Sassafras mit geteiltem und ungeteiltem Blatt ---> Sassafras albidum (& Magnolia st

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Sassafras mit geteiltem und ungeteiltem Blatt ---> Sassafras albidum (& Magnolia stellata)

Beitrag von Roseo-Marginata » 23 Okt 2007, 21:17

Liebe Baumfreunde,

im Botanischen Garten Düsseldorf sah ich einen als Sassafras albidum gekennzeichneten Baum. Er hat ein ungeteiltes, eliptisches Blatt, schöne Herbstfärbung. (Bild 1)
Daneben steht ein anderer Baum, bzw. Strauch, dessen Blätter zeigen die m.M. nach 'typische' 3-lappige Form des Sassafras albidum. Leider ist dieser Baum nicht gekennzeichnet. (Bild 2)
In meinen Bestimmungsbüchern steht, dass Sassafras geteilte und ungeteilte Blätter haben kann, teils sogar asymetrisch.
Ist Bild zwei überhaupt ein Sassafras? Gibts sonst noch Anhaltspunkte oder Wissenswertes über dieses Gewächs?
Dateianhänge
DSCF4441.JPG
Bild 1
DSCF4441.JPG (68.32 KiB) 4606 mal betrachtet
DSCF4436.JPG
Bild 2
DSCF4436.JPG (78.68 KiB) 4606 mal betrachtet
LG Roseo

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland » 23 Okt 2007, 21:47

Hallo Roseo.

das ungeteilte Blatt könnte auch Sassafras albidum sein, obwohl ich mir nicht sicher bin.

Gerade letzte Woche habe ich im Bot. Garten Karlsruhe einen Sassafras albidum gesehen mit der Bezeichnung Fieberbaum und die roten Blätter aufgenommen.

Als Fieberbaum werden allerdings auch andere Bäume bezeichnet, z.B. Acacia xanthophloea.

Wolf
Dateianhänge
P583w0.JPG
Sassafras albidum
P583w0.JPG (57.53 KiB) 4599 mal betrachtet
Wolf Roland

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5679
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » 23 Okt 2007, 23:22

Hallo Roseo, Wolf,
auf Anhieb wäre ich sicher, daß Ihr beide Sassafras albidum, auf deutsch Fieberbaum, gesehen habt.
Ich habe vor ungefähr einem Jahr mal ein paar Blätter, die alle von einem (!) Baum stammten hier vorgestellt.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi » 24 Okt 2007, 07:56

Hallo Roseo,
beides sind Sassafras albidum. Anfangs war ich bei dem Bild mit den eliptischen Blätter etwas skeptisch. Da half ein wenig googeln und Bücherwälzen um mich zu überzeugen. Mir war wohl bekannt, dass sie verschiedene Blattformen haben können, aber dermassen spitze Blätter habe ich bei dem Gehölz noch nicht gesehen. Toll, wieder was dazu gelernt.
Auf jeden Fall ein spitze Herbstfärber.
LG Nalis

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata » 24 Okt 2007, 21:35

Danke allerseits für die Antworten! Stefan, die zuvor gezeigten Bilder sind ja super. Wo steht denn dieses Exemplar?
Die mir bekannten Sassafrass Exemplare stehen im Bot. Garten Düsseldorf und auch Bonn. Ach ja, in Park Heltorf steht auch einer.
Übrigens ist im Bot. Garten Düsseldorf derjenige mit den eliptischen Blättern eindeutig als Sassafras albidum gekennzeichnet. Und zwar als weibliches Exemplar. Der mit den 3lappigen Blättern ist gar nicht gekennzeichnet.
Der kluge Roloff/Bärtels bezeichnet den Sassafras übrigens nicht als Fieberbaum, sondern als Fenchelholzbaum. Und die ungewöhnliche Bezeichnung Sassafras stamme evtl von spanisch azrafan, Safran. Alles wird sich wohl auf die unglaubliche Herbstfärbung beziehen - der Safran gelb) zum einen, das Fieber (rot) zum anderen. Der Fenchel .. na ja ... ? Hier noch ein Bild.
Dateianhänge
DSCF4440.JPG
DSCF4440.JPG (73.64 KiB) 4540 mal betrachtet
LG Roseo

Chubby
Beiträge: 138
Registriert: 27 Sep 2007, 17:37
Wohnort: Kassel

Beitrag von Chubby » 24 Okt 2007, 22:17

Wenn ich mir die Blätter so ansehe.....
Diesen Baum (Bäumchen ;-) habe ich heute im japanischen Garten des Kurparks gesehen.
Was könnte denn dieser für einer sein?

Danke und Gruß, Chubby
Dateianhänge
Bild2.jpg
Bild2.jpg (79.62 KiB) 4531 mal betrachtet

Chubby
Beiträge: 138
Registriert: 27 Sep 2007, 17:37
Wohnort: Kassel

Beitrag von Chubby » 24 Okt 2007, 22:21

und noch eins
Dateianhänge
Bild1.jpg
Bild1.jpg (47.83 KiB) 4528 mal betrachtet

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata » 24 Okt 2007, 22:38

das sieht für mich wie die Knospe einer Magnolie aus ...
Dateianhänge
DSCF4331.JPG
dies hier ist eine, das Bild ist 3 Tage alt ...
DSCF4331.JPG (47.04 KiB) 4522 mal betrachtet
LG Roseo

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5679
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » 24 Okt 2007, 23:03

Hallo Chubby,
das müßte eine Sternmagnolie sein.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Chubby
Beiträge: 138
Registriert: 27 Sep 2007, 17:37
Wohnort: Kassel

Beitrag von Chubby » 25 Okt 2007, 10:25

Schönen Dank, an Magnolien hatte ich bei dieser Pflanze gar nicht gedacht. Muss halt noch vieeel lernen.

Schöne Grüße, Chubby

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5679
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » 25 Okt 2007, 11:20

Hallo Roseo,
Roseo-Marginata hat geschrieben:... Wo steht denn dieses Exemplar?
Die mir bekannten Sassafrass Exemplare stehen im Bot. Garten Düsseldorf und auch Bonn. Ach ja, in Park Heltorf steht auch einer. ...
Ich kenne den Sassafras aus Bonn - ich glaube zwei Exemplare; den in Heltorf habe ich noch nicht gesehen, da muß ich mal den Führer studieren und den Baum suchen!
"Meiner", dessen Blätter ich gezeigt hatte, steht in Krefeld in der Gartenanlage des Geologischen Dienstes NRW (sogenanntes Arboretum).
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Antworten