Drillingsbuche bei Empfershausen, Register-Nr.: 232

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Iwi
Beiträge: 8
Registriert: 22 Feb 2020, 15:57
Wohnort: 34327 Körle

Drillingsbuche bei Empfershausen, Register-Nr.: 232

Beitrag von Iwi »

Heute habe ich mit meiner Tochter eine Radtour zum Grünen See und zur Drillingsbuche bei Empfershausen gemacht. Ist ja sozusagen nur einen Katzensprung von uns entfernt, nur wenige Kilometer (ca. 5km). Allerdings war ich sehr froh, daß ich ein E-Bike habe! Die Drillingsbuche ist nur per pedes oder mit dem Fahrrad zu erreichen - und es geht permanent bergauf! Ca. 230 Höhenmeter sind von unserem Haus bis dahin zu bewältigen.
Der Baum ist schon vom Weg aus zu erkennen, da links und rechts große Waldstücke abgeholzt sind, wohl aufgrund von Sturm und Trockenheit. Ob wir vor 5 oder mehr Jahren diese Buche auch so schnell und leicht gefunden hätten - obwohl sie nicht weit vom Wege steht - weiß ich nicht.
Aber nun zu dem Baum. Ich finde ihn äußerst beeindruckend, da die drei Stämme sozusagen "pfeilgrad" in die Höhe wachsen. Der Baum ist dadurch auch nicht so sehr breit. Auf mich hat er einen sehr gesunden Eindruck gemacht; ich konnte so auf den ersten Blick keinerlei Schäden oder Beeinträchtigungen an der Rinde oder den einzelnen Stämmen erkennen. Mich hat dieser absolut gerade Wuchs der einzelnen Stämme total fasziniert.
Drillingsbuche_6884.jpg
Drillingsbuche_6884.jpg (227.83 KiB) 145 mal betrachtet
Drillingsbuche_6894.jpg
Drillingsbuche_6894.jpg (215.59 KiB) 145 mal betrachtet
So präsentiert sich der Baum vom Weg aus. Ich finde aufgrund der Tatsache, daß der Baum so kerzengerade gewachsen ist, man nur auf den zweiten oder gar dritten Blick erkennen kann, daß es sich um einen relativ alten Baum handelt - wenn man nicht gerade Spezialist auf diesem Gebiet ist.
LG
Iwi

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3418
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Re: Drillingsbuche bei Empfershausen

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Iwi,

auf die Information habe ich schon lange gewartet, auf meiner Liste steht der Baum seit 2017.
Leider kann ich den Standort nur vermuten, steht er in diesem Bereich?


Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Iwi
Beiträge: 8
Registriert: 22 Feb 2020, 15:57
Wohnort: 34327 Körle

Re: Drillingsbuche bei Empfershausen

Beitrag von Iwi »

Hallo Klaus,
der von Dir vermutete Bereich stimmt. Der Baum ist nicht weit vom Grünen See entfernt. Wenn man von Empfershausen kommt, trifft man oben auf einen Weg (Kreuzung) mit einem Wegweiser zum Grünen See. Zum Grünen See geht es nach links, zur Buche nach rechts. Ich schätze mal so etwa 300 m, dann sieht man sie auf der rechten Seite.
Meine Tochter und ich haben uns bei koomot informiert. Dort zu finden unter : Drillingsbuche -Grüner See Runde von Söhrewald . Der Link dazu funktioniert hier wohl leider nicht .
LG
Iwi

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3418
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Re: Drillingsbuche bei Empfershausen, Register-Nr.: 232

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Iwi,

nach deiner Beschreibung habe ich den Standort der Buche neu angesetzt, meine erste Vermutung liegt weit davon entfernt.
In Komoot war meine Suche leider erfolglos. Der Eintrag ist erst einmal aktualisiert, danke für die Bilder!

Gruß Klaus
Dateianhänge
© TOPO Deutschland V7 Pro
© TOPO Deutschland V7 Pro
Grüner See-Buche.jpg (381.39 KiB) 102 mal betrachtet
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Antworten