Stiftseiche Dänisch-Nienhof, Reg.-Nr. 1445

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 97
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Flensburg-Harrislee

Stiftseiche Dänisch-Nienhof, Reg.-Nr. 1445

Beitrag von JoachimSt »

Stiftseiche Dänisch-Nienhof

Die Tour heute übers Land endete in Dänisch-Nienhof an der Ostsee bei dieser eindrucksvollen Eiche, die aus ihren 600 Jahren (oder 350) viel erzählt, wenn man hinhören mag. Man kann nachlesen, dass sie mit 8,50m Umfang die stärkste Eiche Schleswig-Holsteins ist. Ein wenig Anglerlatein gehört wohl dazu.

Der Stamm ist hohl und zwar richtig hohl, mit schätzungsweise 150cm Durchmesser nach oben verjüngend. Die Gute lässt sich nur schwer in ihr Inneres schauen, denn die größte Öffnung ist nur ein langer schmaler Spalt. Ich habe den Fotoapparat reingehalten (siehe Bildunterschriften). Die Höhle hat unten mehrere z. T. nur kleine Ausgänge nach verschiedenen Seiten.

Meine Messungen:
Umfang auf 1,30m: 7,82m / Höhe (Laser): 18m
Höhe üNN: 32m

Schöne Grüße, Joachim
Dateianhänge
Westseite
Westseite
RD Dänisch-Niendorf Eiche (1).JPG (381.48 KiB) 76 mal betrachtet
Südwestseite - unten ein kleiner Höhleneingang
Südwestseite - unten ein kleiner Höhleneingang
RD Dänisch-Niendorf Eiche (2).JPG (737.74 KiB) 76 mal betrachtet
Spalte Nordseite
Spalte Nordseite
RD Dänisch-Niendorf Eiche (3).JPG (567.5 KiB) 76 mal betrachtet
Fotoapparat im hohlen Stamm nach oben ausgerichtet.
Fotoapparat im hohlen Stamm nach oben ausgerichtet.
RD Dänisch-Niendorf Eiche (4).JPG (358.28 KiB) 76 mal betrachtet
Nordseite
Nordseite
RD Dänisch-Niendorf Eiche (5).JPG (656.5 KiB) 76 mal betrachtet
Südseite
Südseite
RD Dänisch-Niendorf Eiche (6).JPG (630.51 KiB) 76 mal betrachtet
Würdig wissen Wald und Fels mit dir zu schweigen. Gleiche wieder dem Baum, den du liebst, dem breitästigen: still und aufhorchend hängt er über dem Meer. (Nietzsche, Also sprach Zarathustra.)

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2950
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Stiftseiche Dänisch-Nienhof, Reg.-Nr. 1445

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Joachim,

der Registereintrag ist aktualisiert, auch mit 2 Fotos aus neuen Perspektiven.
dass sie mit 8,50m Umfang die stärkste Eiche Schleswig-Holsteins ist. Ein wenig Anglerlatein gehört wohl
Es könnte auch sein, dass der Verfasser den Umfang in 1 m Höhe gemessen hat, was noch von vielen so praktiziert wird.
Bei dem abholzigen Stamm kommt man da schnell auf höhere Werte.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 97
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Flensburg-Harrislee

Re: Stiftseiche Dänisch-Nienhof, Reg.-Nr. 1445

Beitrag von JoachimSt »

Ich staune über das schiere Holz im Inneren, es sieht fast aus wie frisch bearbeitet. Ich hatte irgendwie gammelig voller Spinnweben oder so erwartet. Gibt es eine Erklärung?
Würdig wissen Wald und Fels mit dir zu schweigen. Gleiche wieder dem Baum, den du liebst, dem breitästigen: still und aufhorchend hängt er über dem Meer. (Nietzsche, Also sprach Zarathustra.)

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2950
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Stiftseiche Dänisch-Nienhof, Reg.-Nr. 1445

Beitrag von Klaus Heinemann »

Der Baum scheint während der Abbauphase ein Mikroklima zu schaffen.
Die Pilze, die den Abbau übernehmen, sind sicher auch speziell für ihn geeignet.
Bei Linden vermutet Michel Brunner auch eine Art Symbiose mit Pilzen beim Rückbau des Stammes.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 97
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Flensburg-Harrislee

Re: Stiftseiche Dänisch-Nienhof, Reg.-Nr. 1445

Beitrag von JoachimSt »

Danke!
Würdig wissen Wald und Fels mit dir zu schweigen. Gleiche wieder dem Baum, den du liebst, dem breitästigen: still und aufhorchend hängt er über dem Meer. (Nietzsche, Also sprach Zarathustra.)

Antworten