† Graupappel Schloss Glücksburg, Register-Nr.: 6140

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer, JoachimSt

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 1722
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Harrislee bei Flensburg

† Graupappel Schloss Glücksburg, Register-Nr.: 6140

Beitrag von JoachimSt »

Hallo,
heute haben wir Glücksburg genossen, den Schlossteich umrundet und diese schiefe Graupappel Reg-Nr.: 6140 besucht.

Der Umfang ist 4,38m (auf 1,30 schräg) und
die Höhe 15,30 (2-Punkt-Laser).
Koordinaten stimmen!
Der Baum ist kräftig gekürzt und vital.
Die Blätter sehen irgendwie nicht nach Pappel aus, ich finde sie nicht bei der Baumbestimmung, oder wachsen sie noch aus :?

Die Umgebung ist sehr sehenswert, am Schlossteich hauptsächlich Buchen und Eichen, der Schlosspark mit Bäumen, die ich längst noch nicht alle kenne und ein Rosarium, zurzeit natürlich nach Nichts aussehend. Zum Strand an die Flensburger Förde sind es zu Fuß knapp zwei Kilometer.

Grüße Joachim
Dateianhänge
Graupappel (0).jpg
Graupappel (0).jpg (426.39 KiB) 1137 mal betrachtet
Graupappel (1).jpg
Graupappel (1).jpg (869.57 KiB) 1137 mal betrachtet
Graupappel (3).jpg
Graupappel (3).jpg (367.35 KiB) 1137 mal betrachtet
Graupappel (4).jpg
Graupappel (4).jpg (622.55 KiB) 1137 mal betrachtet
Graupappel (6).jpg
Graupappel (6).jpg (414.23 KiB) 1137 mal betrachtet
Zuletzt geändert von JoachimSt am 27 Apr 2020, 21:20, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Baum spiegelt das Sein. Er wandelt sich. Verändert stellt er sich selbst wieder her. Und bleibt immer der gleiche. (Indianische Weisheit)

Yogibaer
Beiträge: 1203
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Graupappel Schloss Glücksburg

Beitrag von Yogibaer »

Gehört der Zweig auf dem letzten Foto in Bildmitte zur Graupappel? Ich hab da so meine Zweifel.
Gruß Yogi

Baobab
Beiträge: 157
Registriert: 28 Mär 2020, 20:08

Re: Graupappel Schloss Glücksburg

Beitrag von Baobab »

Yogibaer hat geschrieben:
27 Apr 2020, 21:19
Gehört der Zweig auf dem letzten Foto in Bildmitte zur Graupappel? Ich hab da so meine Zweifel.
Gruß Yogi
Ich auch...

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 1722
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Harrislee bei Flensburg

Re: Graupappel Schloss Glücksburg

Beitrag von JoachimSt »

Danke!
Vielleicht sprießt in den Rindenfurchen etwas anderes, kann sein. Ich kenne mich kaum aus und fange gerade an mit den Gewächsen. Pappelblätter habe ich erst zu Hause verglichen. Bitte um Nachsicht.
Ein Baum spiegelt das Sein. Er wandelt sich. Verändert stellt er sich selbst wieder her. Und bleibt immer der gleiche. (Indianische Weisheit)

Yogibaer
Beiträge: 1203
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Graupappel Schloss Glücksburg

Beitrag von Yogibaer »

Nach meiner Meinung sieht der ganze Baum nach einen Exemplar aus der Gattung Salix aus.
Gruß Yogi

Baobab
Beiträge: 157
Registriert: 28 Mär 2020, 20:08

Re: Graupappel Schloss Glücksburg

Beitrag von Baobab »

Ich wollte das auch schon erwähnen, traute mich aber nicht so recht, das zu sagen. Immerhin ist der Baum in einem Register...

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 8603
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Graupappel Schloss Glücksburg

Beitrag von baumlaeufer »

Baobab hat geschrieben:
28 Apr 2020, 23:19
Ich wollte das auch schon erwähnen, traute mich aber nicht so recht, das zu sagen. Immerhin ist der Baum in einem Register...
@ Baobab ,
im Register ist nach dem Fröhlichbestand aus den 90er Jahren eine Graupappel....aber das muß erst alles mal geprüft werden, siehe unten....

@ JoachimSt,
mit der Teilaufklärung kommen wir schon wenig weiter, das hier ist ein Weide. Gibt es dort eine ( Grau) Pappel, auf die die Fröhlische Beschreibung zutreffen könnte ? Im Buch Wege zu alten Bäumen / Schleswig-Holstein unter Nr 9 steht :tiefbeastet, grobborkig, stark verzweigt Äste, fast horizontal stehend. Vier Bäume an der Straße zum Weiher hin.

Passt da was ... oder ist der Baum evtl entfernt ? Allerdings hat Fröhlichs Erfassung auch seine Tücken und ist schon mal falsch. JoachimSt, schicke mir bitte mal eine PN mit deiner Emailadresse, ich hätte da was für dich :wink:

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 1722
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Harrislee bei Flensburg

Re: Graupappel Schloss Glücksburg

Beitrag von JoachimSt »

Gelöst, die Graupappel existiert nicht mehr.

Da habe ich hoffentlich nicht zuviel Verwirrung gestiftet? :?

Danke Dir Baumlaeufer für die Beschreibung, sie hat mir bei der Ausschau heute geholfen, weit und breit nichts dergleichen, siehe Foto. Der für die Pappel geschätzte Standort (E9°32.7244' / N54°49.9433') trifft fast exakt auf die Weide zu, für die ich (E9°32.7242' / N54°49.9481') ermittelt habe.

Grüße Joachim
Dateianhänge
Weide Glbg (1.7).jpg
Weide Glbg (1.7).jpg (551.06 KiB) 1069 mal betrachtet
Ein Baum spiegelt das Sein. Er wandelt sich. Verändert stellt er sich selbst wieder her. Und bleibt immer der gleiche. (Indianische Weisheit)

Palme
Beiträge: 1725
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46

Re: Graupappel Schloss Glücksburg

Beitrag von Palme »

Toller Beitrag mit großer Resonanz, auch wenn es keine Pappel ist.
Sogar der BHU passt zum Register-Eintrag von Fröhlich.
Es könnte doch durchaus sein, dass H. J. Fröhlich falsch informiert wurde.
Schließlich war er nicht persönlich bei jedem Baum.
Ich würde den Register-Eintrag einfach auf Silber-Weide ändern.
Natürlich mit entsprechenden Kommentar.
🌲Bäume🌳messen, pflegen und fotografieren ist ja ganz schön, aber man sollte sie auch verstehen :!:
:wink: Palme

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 4194
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Re: Graupappel Schloss Glücksburg

Beitrag von Klaus Heinemann »

Ich würde den Register-Eintrag einfach auf Silber-Weide ändern.
Das ist keine Lösung.
Bei Fröhlich steht eine Gruppe von 4 Graupappeln, eine davon repräsentiert mit ihren Messwerten.
Wenn die 4 Pappeln verschwunden sind, bekommt der Registereintrag ein † verpasst.
Die Silberweide hat noch kein Registermaß.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Baobab
Beiträge: 157
Registriert: 28 Mär 2020, 20:08

Re: Graupappel Schloss Glücksburg

Beitrag von Baobab »

Ich würde sagen, dieser Einwand macht Sinn. Wenn auch vielleicht damit eine Ente in die Welt gesetzt wird.

Palme
Beiträge: 1725
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46

Re: Graupappel Schloss Glücksburg

Beitrag von Palme »

Palme hat geschrieben:
29 Apr 2020, 20:49
Ich würde den Register-Eintrag einfach auf Silber-Weide ändern.
Natürlich mit entsprechenden Kommentar.
Dieser Vorschlag ist jetzt natürlich Schwachsinn. :?
Ich kannte den Text von Fröhlich nicht im Original, aber jetzt.
Daraus geht hervor, es sind 4 Bäume an der Strasse zum Weiher.
Da lohnt es sich Vorort nochmals genauer umzuschauen.
🌲Bäume🌳messen, pflegen und fotografieren ist ja ganz schön, aber man sollte sie auch verstehen :!:
:wink: Palme

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 1722
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Harrislee bei Flensburg

Re: Graupappel Schloss Glücksburg

Beitrag von JoachimSt »

Ich werde bei Gelegenheit die Umgebung scannen.

1. "GPS Daten geschätzt". Dass die Weide exakt dort steht, ist nur Zufall. Deswegen weitere Umgebung. Die anderen Bäume an dem Platz sind keine Pappeln, der größe ist eine Kastanie, von der auf dem Foto nur der Stamm zu erkennen ist.

2. "Weiher" passt nicht. "Schlossteich" ist der offizielle und bekannte Name.

3. "Strasse zum Weiher" passt nicht. Zum Schloss führt ein schmaler Weg, eigentlich keine Straße. Das Ziel ist das Schloss, nicht der Weiher. Ich würde deswegen zutreffender "Weg zum Schloss" schreiben und eine andere Straße zum Gewässer suchen.

4. Zum Schlossteich führt die Wilhelminenstraße. Dort und am Wanderweg stehen etliche Bäume schräge, fast waagerecht oder wachsen sogar im Wasser liegend. Mir sind allerdings keine mit Umfang 4m aufgefallen.

5. Eine Möglichkeit ist der weniger bekannte Mühlenteich gegenüber. "Straße zum Weiher" würde passen, weil dort sonst nichts ist. Dort werde ich mir die Seestraße anschauen.

Grüße Joachim
Ein Baum spiegelt das Sein. Er wandelt sich. Verändert stellt er sich selbst wieder her. Und bleibt immer der gleiche. (Indianische Weisheit)

Palme
Beiträge: 1725
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46

Re: Graupappel Schloss Glücksburg

Beitrag von Palme »

Moin Joachim,
ich würde auch mal im Bereich der Schwennau suchen.
🌲Bäume🌳messen, pflegen und fotografieren ist ja ganz schön, aber man sollte sie auch verstehen :!:
:wink: Palme

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 1722
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Harrislee bei Flensburg

Re: Graupappel Schloss Glücksburg

Beitrag von JoachimSt »

Ja, das ist die Umgebung der Wilhelminenstraße. Habe ich auf dem Zettel.
Ein Baum spiegelt das Sein. Er wandelt sich. Verändert stellt er sich selbst wieder her. Und bleibt immer der gleiche. (Indianische Weisheit)

Antworten