Goldeiche in der Kinderhauser Strasse beim LWL ---> Quercus rubra Aurea Group

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1611
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Goldeiche in der Kinderhauser Strasse beim LWL ---> Quercus rubra Aurea Group

Beitrag von Palme »

Hallo Baum-Forum,
bei einem Rundgang durch unbekannte Strassen habe ich einen Zufallsfund gemacht.
Deutlich war der goldene Schimmer in der Baumkrone zu sehen.
Ist das vielleicht eine Goldeiche? Und was bedeutet dieser goldene Buddha da am Stamm?
Die Eiche selbst ist vom Blatt und Stamm eine Rot-Eiche.
Aber die Farbe der Blätter unterscheidet sich deutlich von ihren Nachbarn.
In der Strasse stehen nämlich noch andere, sehr typische Rot-Eichen.
Zuhause habe ich sofort recherchiert, aber wenig gefunden.
Die Skulptur stammt von einem unbekannten Künstler.
Wer kann da was zu sagen?
Baumläufer Wolfgang, was meinst du denn dazu?
Dateianhänge
20200425_133835.jpg
20200425_133835.jpg (203.73 KiB) 361 mal betrachtet
20200425_133808.jpg
20200425_133808.jpg (252.45 KiB) 361 mal betrachtet
20200425_133742.jpg
20200425_133742.jpg (219.03 KiB) 361 mal betrachtet
20200425_133825.jpg
20200425_133825.jpg (186.83 KiB) 361 mal betrachtet
20200425_133747.jpg
20200425_133747.jpg (207.59 KiB) 361 mal betrachtet
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

JDL
Beiträge: 3319
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Goldeiche in der Kinderhauser Strasse beim LWL

Beitrag von JDL »

Das ist in der Tat eine "gelbe Form", die zur Quercus rubra Aurea Group gehört.

Spinnich
Beiträge: 2532
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Goldeiche in der Kinderhauser Strasse beim LWL

Beitrag von Spinnich »

JDL hat geschrieben:
25 Apr 2020, 16:09
Das ist in der Tat eine "gelbe Form", die zur Quercus rubra Aurea Group gehört.
Hallo Jan, woran machst Du das fest, ich habe noch keine Blattsilhouette gesehen!
Daher kann ich eigentlich für mich andere "Golden-leaved" Quercus -Sorten nicht völlig ausschließen?
o.k., Palme hatte auf Roteichen in der Straße und vergleichbares Laub hingewiesen, dann wird es wohl schon so sein.
Vergleichsfotos könnte man sich auf Baumschule Ebben (ebben.nl/de) und eine Beschreibung der Eigenschaften auf Baumschule Van Den Berk (vdberk.de) ansehen.

LG Spinnich :roll:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8901
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Goldeiche in der Kinderhauser Strasse beim LWL

Beitrag von LCV »

Na ja, direkt unter dem Baum liegt doch
massenhaft das entsprechende Laub.

Die Gold-Eiche (Qu. robur 'Concordia')
kann es deshalb nicht sein.

JDL
Beiträge: 3319
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Goldeiche in der Kinderhauser Strasse beim LWL

Beitrag von JDL »

Spinnich hat geschrieben:
25 Apr 2020, 21:45

Hallo Jan, woran machst Du das fest, ich habe noch keine Blattsilhouette gesehen!
Natürlich kann ich die genaue Sorte nicht bestimmen.
Aber basierend auf der Rinde, den Blättern für den Stamm und was Palme sagt, begründe ich meine Antwort: eine Selektion von Aurea Group.

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1611
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Goldeiche in der Kinderhauser Strasse beim LWL

Beitrag von Palme »

JDL hat geschrieben:
25 Apr 2020, 16:09
Das ist in der Tat eine "gelbe Form", die zur Quercus rubra Aurea Group gehört.
Ich hatte das vorher nicht verglichen, aber die Fotos im Netz bestätigen die Aussage.
Quercus rubra Aurea Group war für mich bis jetzt unbekannt.
Vielen Dank für den Hinweis.
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

JDL
Beiträge: 3319
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Goldeiche in der Kinderhauser Strasse beim LWL

Beitrag von JDL »

Palme hat geschrieben:
25 Apr 2020, 22:01

Quercus rubra Aurea Group war für mich bis jetzt unbekannt.
kleine Begleitnotiz :wink:
Wenn Sie die richtige Schreibweise verwenden möchten, werden die Namen der Eichen benannt, die zu dieser Gruppe gehören:
Quercus rubra Aurea Group

Wenn Sie es lieber einfach halten möchten Quercus rubra Aurea Group

Jeder Teil eines Namens hat seinen eigenen Schriftstil, daher ist es besser, keine Schriftstile zu mischen.

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1611
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Goldeiche in der Kinderhauser Strasse beim LWL

Beitrag von Palme »

JDL hat geschrieben:
25 Apr 2020, 22:09
Jeder Teil eines Namens hat seinen eigenen Schriftstil, daher ist es besser, keine Schriftstile zu mischen.
Das habe ich soweit verstanden, vielen Dank.
Quercus rubra und Aurea Group sollte man getrennt betrachten.
Zusammen ergibt es dann die Goldeiche.
Jetzt möchte ich aber mehr über die Aurea Group erfahren.
Leider finde ich da alles mögliche, aber noch nichts brauchbares.
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

JDL
Beiträge: 3319
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Goldeiche in der Kinderhauser Strasse beim LWL

Beitrag von JDL »

Hier finden Sie etwas mehr:

http://www.oaksofchevithornebarton.com/ ... nt_id/1066

und mit völlig korrekter Schreibweise :lol: :wink: :
http://www.oaknames.org/search/fullname.asp?id=1626

Quercus rubra Aurea Group 'Evenley Gold'
Zufallssämling von Quercus rubra Aurea Group ‘Aurea’
page 168
https://www.internationaloaksociety.org ... ski(2).pdf

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1611
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Goldeiche in der Kinderhauser Strasse beim LWL

Beitrag von Palme »

Vielen Dank, ich fühle mich wie auf dem finalen Bildungsweg. :)
Ein paar Strassen weiter habe ich eine weitere Goldeiche gleicher Größe entdeckt.
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6669
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Goldeiche in der Kinderhauser Strasse beim LWL

Beitrag von baumlaeufer »

Palme hat geschrieben:
25 Apr 2020, 15:50

.....
Und was bedeutet dieser goldene Buddha da am Stamm?
-----
Zuhause habe ich sofort recherchiert, aber wenig gefunden.
Die Skulptur stammt von einem unbekannten Künstler.
Wer kann da was zu sagen?
Baumläufer Wolfgang, was meinst du denn dazu?
Es hat mit meiner Antwort etwas gedauert....aber ich habe inzwischen einiges klären können.

Egal ob Goldeiche oder nicht ,ich darf den Umweltmanagmentbeauftragten der LWL Klinik - ein Fotofreund von mir, den ich dazu befragt habe, hier zitieren :
"die Eiche steht auf dem Gelände vom ZAR. Dies ist nicht unser Grundstück. Ich hätte diesen goldbesprühten Buddha auch schon längst abhängen lassen. Für mich hat er dort nichts zu suchen".


Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1611
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Goldeiche in der Kinderhauser Strasse beim LWL

Beitrag von Palme »

baumlaeufer hat geschrieben:
28 Apr 2020, 23:27
Es hat mit meiner Antwort etwas gedauert....aber ich habe inzwischen einiges klären können.
Vielen Dank für die Klärung zum Buddha.
Und was ist mit der Eiche?
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6669
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Goldeiche in der Kinderhauser Strasse beim LWL

Beitrag von baumlaeufer »

Was soll damit sein? Ich bin hier fertig mit meiner Kommentierung....
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1611
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Goldeiche in der Kinderhauser Strasse beim LWL

Beitrag von Palme »

Wenn sich der Blick erst mal geschärft hat dann sieht man auch noch andere Goldeichen und sogar Goldeschen.
Bin mal gespannt wie lange sich diese Färbung hält.
20200425_133808.jpg
20200425_133808.jpg (252.45 KiB) 175 mal betrachtet
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1611
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Goldeiche in der Kinderhauser Strasse beim LWL

Beitrag von Palme »

Hallo Goldsucher,
jetzt habe ich herausgefunden woher das ganze Gold kommt.
Zitat aus: https://deacademic.com/dic.nsf/dewiki/531574
Diese Kulturform ist 1843 in der Baumschule von Van Geert in Gent entstanden.
Und irgendwo habe ich gelesen, dass es ein Zufallsprodukt war, aber ich finde es nicht wieder.
Es gibt sogar eine kleine Sammlung. https://www.monumentaltrees.com/de/foto ... concordia/

Sind denn jetzt die ganzen Gold-Sorten auf diese Quercus robur Concordia von 1843 zurückzuführen?
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

Antworten