Schlitzblättrige Rotbuche in Essen-Fulerum Register-Nr.: 2353

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1724
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Schlitzblättrige Rotbuche in Essen-Fulerum Register-Nr.: 2353

Beitrag von Palme »

Hallo Baum-Sucher,
die Fiederblättrige Rotbuche in Essen-Fulerum Register-Nr.: 2353 hat jetzt Koordinaten.
https://www.baumkunde.de/baumregister/2 ... n_fulerum/
Das war relativ einfach, weil Adresse und Foto bereits im Netz sind.
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:201 ... rum_01.jpg
Viel Erfolg dem ersten Besucher.
Zuletzt geändert von Palme am 11 Jun 2020, 11:49, insgesamt 1-mal geändert.
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1724
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Schlitzblättrige Rotbuche in Essen-Fulerum Register-Nr.: 2353

Beitrag von Palme »

Moinsen,
heute war ich bei der Fiederblättrige Rotbuche in Essen-Fulerum.
Baumkunde.de nennt sie auch Farmblättrige Rotbuche.
https://www.baumkunde.de/Fagus_sylvatica_Asplenifolia/
Diese besondere Buche war relativ einfach zu finden.
Auffällig bei diesem Baum ist die sehr große Krone.
Die Buche steht direkt am Spazierweg und bildet ein großes Schattendach.
Der Standort ist sehr schön mit Blick auf das dahinter liegende Gebäude des Halbachhammers.
BHU 2,51m auf Pos. 51.42858° N, 6.97031° E sind die aktuellen Daten.
IMG_17052020_222613_(1200_x_1800_pixel).jpg
IMG_17052020_222613_(1200_x_1800_pixel).jpg (757.69 KiB) 381 mal betrachtet
IMG_17052020_222902_(1200_x_800_pixel).jpg
IMG_17052020_222902_(1200_x_800_pixel).jpg (370.95 KiB) 381 mal betrachtet
IMG_17052020_222648_(1200_x_1800_pixel).jpg
IMG_17052020_222648_(1200_x_1800_pixel).jpg (629.81 KiB) 381 mal betrachtet
IMG_17052020_222722_(1200_x_1800_pixel).jpg
IMG_17052020_222722_(1200_x_1800_pixel).jpg (706.66 KiB) 381 mal betrachtet
IMG_17052020_222707_(1200_x_1800_pixel).jpg
IMG_17052020_222707_(1200_x_1800_pixel).jpg (665.28 KiB) 381 mal betrachtet
IMG_17052020_222736_(1200_x_1800_pixel).jpg
IMG_17052020_222736_(1200_x_1800_pixel).jpg (752.7 KiB) 381 mal betrachtet
IMG_17052020_222753_(1200_x_1800_pixel).jpg
IMG_17052020_222753_(1200_x_1800_pixel).jpg (311.6 KiB) 381 mal betrachtet
IMG_17052020_222805_(1200_x_1800_pixel).jpg
IMG_17052020_222805_(1200_x_1800_pixel).jpg (306.54 KiB) 381 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Palme am 11 Jun 2020, 11:49, insgesamt 1-mal geändert.
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

Alexander MOL
Beiträge: 40
Registriert: 11 Mai 2020, 08:59

Re: Fiederblättrige Rotbuche in Essen-Fulerum Register-Nr.: 2353

Beitrag von Alexander MOL »

toller Baum, tolle Fotos!

Die Blattform an einer Buche ist mir noch nie untergekommen ... .

Grüße!

Alexander

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1724
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Schlitzblättrige Rotbuche in Essen-Fulerum Register-Nr.: 2353

Beitrag von Palme »

Das Register zu dieser seltenen Buche wurde aktualisiert.
https://www.baumkunde.de/baumregister/2 ... n_fulerum/
Zuletzt geändert von Palme am 11 Jun 2020, 11:50, insgesamt 1-mal geändert.
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

Yogibaer
Beiträge: 1046
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Fiederblättrige Rotbuche in Essen-Fulerum Register-Nr.: 2353

Beitrag von Yogibaer »

Irgendwas stimmt hier nicht. Ich vermisse die Rachys. Ich würde sie als Fagus sylvatica f. laciniata einordnen.
Gruß Yogi

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3359
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Re: Fiederblättrige Rotbuche in Essen-Fulerum Register-Nr.: 2353

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Yogibaer,
Ich würde sie als Fagus sylvatica f. laciniata einordnen.
Das wird wohl so sein - verwirrend ist für mich allein die Bezeichnung "Fiederblättrige".
Als Zuchtformen mit dieser Blattform kenne ich nur die Farnblättrige und die Schlitzblättrige Buche.
Beide beschreibt man mit "geschlitzt" "fiederförmig" oder "federförmig".
Also könnte "Fiederblättrige Buche" beides sein... wir müssten uns wahrscheinlich für eine von den beiden entscheiden?

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1724
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Schlitzblättrige Rotbuche in Essen-Fulerum Register-Nr.: 2353

Beitrag von Palme »

Hallo zusammen,
mir gefallen derartige Beiträge besonders gut, die kurbeln den Lernprozess an.
Durch den Einwand von Yogibaer konnte ich mich nochmals damit auseinandersetzen.
Wenn ich https://www.baumkunde.de/Fagus_sylvatica_f_laciniata/ und https://www.baumkunde.de/Fagus_sylvatica_Asplenifolia/ gegenüberstelle, dann sehe ich an der Borke einen deutlichen Unterschied.
Deshalb habe ich das Register auch entsprechend geändert. Den Titel habe ich allerdings gelassen wie er ist.
Der Titel ´Fiederblättrige Rotbuche in Essen-Fulerum´ ist schon zu sehr im Netz verankert, das ändere ich nicht.
Die Fiederblättrige- ist genau genommen eine Schlitzblättrige Rotbuche.
Können wir uns darauf einigen?

Yogi, was bedeutet eigentlich Rachys? (Irgendwas stimmt hier nicht. Ich vermisse die Rachys.)
Google gibt da nur widerwillig eine Antwort. Meinst du damit die Risse in der Borke?
Zuletzt geändert von Palme am 11 Jun 2020, 11:51, insgesamt 1-mal geändert.
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

Yogibaer
Beiträge: 1046
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Fiederblättrige Rotbuche in Essen-Fulerum Register-Nr.: 2353

Beitrag von Yogibaer »

Auch ich hab leider einen Fehler in der Namensangabe. Laut IPNI ist der derzeit gültige, vollstandige Name Fagus sylvatica var. aspleniifolia Dum.Cours., Bot. Cult., ed. 2. 6: 415 (1811). , Fagus sylvatica f. laciniata ist ein Synonym.
Namensgeber für Farnblättrig war Asplenium ceterach, dieser Farn kommt aus der Familie der Streifenfarngewächse, Aspleniaceae und hat keine gefiederten sondern tief eingeschnittene Blätter.
Robinia pseudoacacia, Rachys.jpg
Robinia pseudoacacia, Rachys.jpg (164.6 KiB) 319 mal betrachtet
Und leider noch ein Flüchtigkeitsfehler, eine Rhachys ist ist die Blattspindel bei gefiederten Blättern. (Siehe rote Pfeile)
Sorry!
Gruß Yogi

Yogibaer
Beiträge: 1046
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Fiederblättrige Rotbuche in Essen-Fulerum Register-Nr.: 2353

Beitrag von Yogibaer »

Nachtrag: Die Rinde der beiden vorgestellten Buchen in der Baumliste liegt immer noch im Bereich der Variabilität.
Gruß Yogi

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1724
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Schlitzblättrige Rotbuche in Essen-Fulerum Register-Nr.: 2353

Beitrag von Palme »

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann gibt es eine Rhachys nur bei gefiederten Blättern.
Und weil die Buche keine Blattspindeln zwischen den Blättern hat, sollte sie auch nicht so genannt werden.
Also ist Schlitzblättrige Rotbuche richtig?
Ich habe mir die Fotos nochmals angeschaut und tendiere jetzt zur Farnblättrigen Rotbuche.
Die Blattadern verlaufen genauso wie auf meinen Fotos.
Und bei der Schlitzblättrigen Rotbuche ist das eindeutig anders.
Es wird immer spannender. Ich brauche eigentlich eindeutigere Unterscheidungsmerkmale.
Zuletzt geändert von Palme am 11 Jun 2020, 11:51, insgesamt 1-mal geändert.
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

Yogibaer
Beiträge: 1046
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Fiederblättrige Rotbuche in Essen-Fulerum Register-Nr.: 2353

Beitrag von Yogibaer »

Ich kann auch bei den Blättern keine unterschiedlichen Merkmale erkennen die eine andere Form oder Sorte darstellen sollten. Hier ein Thread viewtopic.php?f=8&t=12786&p=93560#p93560 zur Variabilität der Schlitzblättrigen Buche.
Gruß Yogi

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1724
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Schlitzblättrige Rotbuche in Essen-Fulerum Register-Nr.: 2353

Beitrag von Palme »

Yogibaer hat geschrieben:
29 Mai 2020, 19:45
Ich kann auch bei den Blättern keine unterschiedlichen Merkmale erkennen die eine andere Form oder Sorte darstellen sollten. Hier ein Thread viewtopic.php?f=8&t=12786&p=93560#p93560 zur Variabilität der Schlitzblättrigen Buche.
Gruß Yogi
Also gibt es kein klares Unterscheidungsmerkmal. :?
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1724
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Schlitzblättrige Rotbuche in Essen-Fulerum Register-Nr.: 2353

Beitrag von Palme »

Moinsen,
der BoGa in Münster ist ja jetzt wieder auf, so dass ich meine Vergleichsmuster besuchen kann.
Gestern habe ich dort auch eine Schlitzblättrige Rotbuche gefunden, die genau so aussieht wie Nr. 2353.
Deshalb habe ich mich entschlossen meine Beiträge und das Register entsprechend zu ändern.
https://www.baumkunde.de/baumregister/2 ... n_fulerum/
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

Antworten