Laubbaum im Olivenbaumtopf aus der Toskana ---> Populus alba (?)

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
LucasN
Beiträge: 1
Registriert: 10 Apr 2020, 20:30

Laubbaum im Olivenbaumtopf aus der Toskana ---> Populus alba (?)

Beitrag von LucasN »

Hi zusammen,

vor zwei Jahren haben wir aus der Toskana einen Olivenbaum mit nach Hause nach Deutschland genommen. Wir haben ihn jetzt aus dem Topf des Olivenbäumchens in einen eigenen Zopf gepflanzt.

Nun wurden wir gerne wissen, um was es sich handelt.

Kann jemand helfen?

Die Bilder sind von heute.

Vielen Dank und viele Grüße

Lucas
IMG-20200404-WA0026.jpeg
IMG-20200404-WA0026.jpeg (202.85 KiB) 146 mal betrachtet
IMAG2591.jpg
IMAG2591.jpg (114.82 KiB) 146 mal betrachtet
IMAG2592.jpg
IMAG2592.jpg (101.81 KiB) 146 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8875
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Laubbaum im Olivenbaumtopf aus der Toskana

Beitrag von LCV »

Hi Lucas,

die Frage ist, ob schon in der Toscana Samen oder
winzige Sämlinge im Topf des Olivenbaums waren
oder ob hier einer hineingeflogen ist. Sehr häufig
tauchen "unbekannte" Sämlinge in Blumenkästen
auf, die sich meistens als Weiden entpuppen. Da
kommen die Salweide (Salix caprea) und evtl. die
Ohrweide (Salix aurita) in Betracht. Ich würde bei
der Blattform und etwas runzeligen Oberfläche
zur Ohrweide tendieren. Ich sehe aber nicht die
kleinen Nebenblättchen.

Wenn das Bäumchen schon in der Toscana da war, kann
es auch etwas anderes sein.

Vielleicht hat jemand eine bessere Idee.

Gruß Frank


Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5972
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Laubbaum im Olivenbaumtopf aus der Toskana

Beitrag von stefan »

Hallo Lucas,

bei den Blättern ist meine erste Idee Populus alba.

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Spinnich
Beiträge: 2530
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Laubbaum im Olivenbaumtopf aus der Toskana

Beitrag von Spinnich »

Hier habe ich auch spontan an die Silber-Pappel gedacht.
Den Baum trifft man auch in Italien sehr häufig an, kann also durchaus auch von dort schon in den Topf gelangt sein.
Für eine längere Weiterkultur im Topf wäre wohl nur eine Miniaturisierung zum Bonsai-Bäumchen an zu denken.
Dies ist aber bei der Baumart recht schwierig, mir jedenfalls nicht dauerhaft gelungen.
Ansonsten wird die schnellwüchsige Art bald den Rahmen sprengen. Ausgepflanzt erreichen diese Bäume unter günstigen Bedingungen (Bachufer oder ähnlich gute Wasserversorgung) immerhin bis 45 m Höhe.

LG Spinnich :mrgreen:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Antworten