xxxPxxx Olive als Denkmal - Ponte de Lima

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9098
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

xxxPxxx Olive als Denkmal - Ponte de Lima

Beitrag von LCV »

Hallo,

bei unseren vielen Touren durch Portugal war ich mehrfach in Ponte de Lima (nördl. von Porto),
benannt nach der alten Römerbrücke über den Fluss Lima. Direkt zwischen der Brücke und der
Altstadt befand sich ein Olivenhain. Dieser wurde jedoch abgeholzt, um einen großen Platz
anlegen zu können. Einen Baum hat man aber stehen lassen und regelmäßig gestutzt, sozusagen
als Erinnerung an die frühere Olivenplantage. Mal eine andere Art von Denkmal.

Ich habe zwei Fotos von einem unserer Besuche in 2005. Der Baum steht immer noch und wird
gehegt und gepflegt. Auch gut in Google Maps zu erkennen. Koordinaten: 47.768417, -8.584333

Der Platz heißt Largo de Camões und dient auch als Markt.

Es gibt in Spanien und Portugal Millionen von Olivenbäumen, aber dieser hat eine besondere
Bedeutung. Ob der etwas für das Register ist, müsst Ihr entscheiden.

Gruß Frank
DSCI0006.JPG
DSCI0006.JPG (191.91 KiB) 218 mal betrachtet
DSCI0007.JPG
DSCI0007.JPG (202.8 KiB) 218 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7058
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: xxxPxxx Olive als Denkmal - Ponte de Lima

Beitrag von baumlaeufer »

LCV hat geschrieben:
01 Feb 2020, 11:39
....
Es gibt in Spanien und Portugal Millionen von Olivenbäumen, aber dieser hat eine besondere
Bedeutung. ....
Gruß Frank


Genau deswegen sollte er schon eingestellt werden !

meint Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9098
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: xxxPxxx Olive als Denkmal - Ponte de Lima

Beitrag von LCV »

Hallo Wolfgang,

freut mich, zumal der Ort auch eine Reise wert ist, in diesem Jahr
schon gegen Ende März.

Die Fotos entstanden am 20. Mai 2005. Habe den Baum inzwischen
noch einige Male gesehen, wirkt unverändert. Der wird wohl so
ähnlich wie eine Korbweide heruntergeschnitten und treibt im
Frühjahr wieder neu aus.

Die beiden Originalfotos kann ich Dir auch per E-mail zusenden.

Gruß Frank

Antworten