Rätsel um einen alten Baum

Baumrätsel

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5663
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Rätsel um einen alten Baum

Beitrag von baumlaeufer » 20 Nov 2019, 20:41

Ich habe ein Rätsel zu einem besonderen Baum der der Rubrik -Alte Bäume / Baumregister - eingestellt. Noch bis Montag den 25.11., dann kommt die Auflösung

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5663
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Rätsel um einen alten Baum

Beitrag von baumlaeufer » 26 Nov 2019, 00:24

Auflösung :Bonsai-Urweltmammut im Park bei Schloß Ostrau. Siehe Forum
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Cryptomeria
Beiträge: 8998
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Rätsel um einen alten Baum

Beitrag von Cryptomeria » 26 Nov 2019, 10:03

Ja, was heißt hier laienhaft Bonsai-Umweltmammutbaum. Es gibt eine ganze Reihe kleinbleibender bzw. zwergwüchsiger Metas, aber alle doch noch recht jungen Datums. Hier wäre interessant, wann wurde der Baum gepflanzt und mit welcher Bezeichnung/Sortenname. Vielleicht ist es eine bekannte Sorte. Oder ist es ein Sämling, der dann so wächst ( Mutation ) und auf jeden Fall als eigene Sorte einen Namen bekommen könnte. Dem Alter nach, vermute ich letzteres.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5663
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Rätsel um einen alten Baum

Beitrag von baumlaeufer » 26 Nov 2019, 11:02

Ich rufe mal bei der Parkverwaltung an ung frage nach Alter/Sorte.....
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Cryptomeria
Beiträge: 8998
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Rätsel um einen alten Baum

Beitrag von Cryptomeria » 26 Nov 2019, 14:24

Ja, danke, rufe mal an. Alter ist wichtig, Sorte auch, aber ich vermute, dass es keinen Sortennamen gibt. Ich kenne die zwergigen Sorten von Metasquoia und vom Alter und wuchs passt da nichts. Man würde , wenn sich von dort niemand zu einem Sortennamen entschließen kann, erstmal Metasequoia gl. ' Schloss Ostrau ' sagen.
Danke schon mal!
Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5663
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Rätsel um einen alten Baum

Beitrag von baumlaeufer » 26 Nov 2019, 22:38

Also hab ich hier was seltenes und besonderes gefunden, oder gibt es von solch ` Bonsai -UM eine Hundertschaft in Deutschen Landen ?
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4059
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Rätsel um einen alten Baum

Beitrag von bee » 26 Nov 2019, 23:33

Hallo,
du kannst ja spaßeshalber probieren nach Bildern zu suchmaschinieren, die so ähnlich aussehen.
Sucht man nach M.g. bonsai, da kommen Bonsais, eben so ganz handliche Formate, aber auch eher einstämmig.
Sucht man nach M.g. cultivar, dann kommen gelbnadelige Bäume usw., jedenfalls habe ich kein vergleichbares Bild gefunden.

Es gibt sogar einen Kultivar der 'Bonsai' heißt, aber dazu gibt es auch keine gescheiten Bilder, da kommen beim Suchen die normalen Bonsais (glaube ich ...)
https://link.springer.com/chapter/10.10 ... -2764-8_13
Viele Grüße von bee

Cryptomeria
Beiträge: 8998
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Rätsel um einen alten Baum

Beitrag von Cryptomeria » 27 Nov 2019, 10:20

Mit Kultivaren werden wir nicht fündig. M.gl.' Bonsai ' , eine amerikanische Selektion, sieht ganz anders aus ( wie ein Miniatur-Meta). Ich habe noch die Vermutung, dass es ein normaler Meta ist, der ganz früh geschnitten wurde. Die Zweige gehen ganz weit unten nach allen Seiten ab und wachsen nach oben. Wir warten mal auf die info von dort. Vielleicht wissen sie , wie der Baum beim Pflanzen aussah.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5663
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Rätsel um einen alten Baum

Beitrag von baumlaeufer » 27 Nov 2019, 15:16

mal sehen , wann ich jemanden an die Strippe kriege. Bislang nur AB
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5663
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Rätsel um einen alten Baum

Beitrag von baumlaeufer » 04 Dez 2019, 22:53

Ich habe heute die Antwort - die war hauptsächlich wegen des " Bonsai" UM´s gestellt - der Parkverwaltung Ostrau bekommen:

Der fragliche „Urweltmamutbaum“ ist im Kataster besonders hervorgehoben, womit hier bezeichnet wird, dass der betreffende Baum „zustandsbedingt für den Artenschutz wertvoll“ ist. Folgendes ist aufgeführt:

Nr. 2155, Metasequoia glyptostroboides,Stammdurchmesser: 30,Alter nach „Mitchell-Formel“: 40,Alterspanne: bis 50,Höhe: 4 m,Vitalität: 2-3, Besonderheiten: Heister, Als Raumprägend bewertet


Mit meiner Alterschätzung lag ich schon mal ziemlich gut. Diese Angaben sind aus 2011. Ich bekomme aber vermutlich mehr Infos- von einem ausgewiesenen Parkkenner und Fachmann-.

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5663
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Rätsel um einen alten Baum

Beitrag von baumlaeufer » 04 Dez 2019, 22:56

Noch eine Bitte, ich möchte weitere Beiträge nur noch hier führen:

Rätsel um einen besonderen Baum =Urweltmammut im Park bei Schloß Ostrau
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten