Alte Eichen in Retzen Register-Nr.: 1767

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

rad-mt
Beiträge: 101
Registriert: 02 Jan 2020, 13:35
Wohnort: Nordlippisches Bergland

Re: Alte Eiche in Retzen Register-Nr.: 1767

Beitrag von rad-mt »

Noch ein Hilfsmittel bei der Suche: unter TIM-online vom Land NRW können u.a. die TK 5000 und relativ aktuelle (i.d.R. max. 3 Jahre alt) digitale Orthophotos in hoher Auflösung aufgerufen werden. Die Suche findet auch Flurstücke - wenn sie denn noch existieren :?
Gruß aus dem Lippischen Norden
Matthias

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3164
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Alte Eiche in Retzen Register-Nr.: 1767

Beitrag von Klaus Heinemann »

Die beiden weiter östlich sind stärker, ich schätze um 4 m
...die Qual der Wahl, könnte eine von denen zu der Beschreibung passen, weil sie vor knapp 30 Jahren noch relativ frei gestanden hat?
Von der Stärke her käme es hin - welche könnten wir nehmen? Mal hören, was Martin dazu sagt.

TIM-online habe ich in meine Geodaten-Link-Sammlung aufgenommen, so etwas ist immer wieder hilfreich!

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1668
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Alte Eiche in Retzen Register-Nr.: 1767

Beitrag von Palme »

Klaus Heinemann hat geschrieben:
13 Apr 2020, 11:04
Von der Stärke her käme es hin - welche könnten wir nehmen? Mal hören, was Martin dazu sagt.
Ich glaube das sich da ein kleiner Fehler eingeschlichen hat.
Es sollte "Alte Eichen in Retzen Register-Nr.: 1767" sein.

Ein dickes Lob an rad-mt für die Aufklärung.
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3164
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Alte Eiche in Retzen Register-Nr.: 1767

Beitrag von Klaus Heinemann »

Eben fällt mir auf, dass ich
Mal hören, was Martin dazu sagt
Martin angesprochen habe - in diesem Fall ist "Palme" gemeint gewesen.
Wir haben ja auch Martin "rad-mt"! Zwei Martin´s in Sachen Bäume, beide mit Rad unterwegs, da heißt es aufpassen...

Von den Wolfgang´s haben wir hier auch mehrerere :mrgreen:
Ich glaube das sich da ein kleiner Fehler eingeschlichen hat.
Es sollte "Alte Eichen in Retzen Register-Nr.: 1767" sein.
Gute Frage, sollten wir den Fröhlich-Namen pluralisieren?
Dann hätten wir kein Problem mehr mit der Auswahl, die ursprünglich erwähnte sollte wohl dabei sein.
Wo die Quelle nicht genau genug beschreibt, sollte eine kleine Nachhilfe erlaubt sein.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

rad-mt
Beiträge: 101
Registriert: 02 Jan 2020, 13:35
Wohnort: Nordlippisches Bergland

Re: Alte Eiche in Retzen Register-Nr.: 1767

Beitrag von rad-mt »

Klaus Heinemann hat geschrieben:
13 Apr 2020, 12:54
Eben fällt mir auf, dass ich
Mal hören, was Martin dazu sagt
Martin angesprochen habe - in diesem Fall ist "Palme" gemeint gewesen.
Wir haben ja auch Martin "rad-mt"! Zwei Martin´s in Sachen Bäume, beide mit Rad unterwegs, da heißt es aufpassen...
Ich heiße Matthias :wink:
Klaus Heinemann hat geschrieben:
13 Apr 2020, 11:04
Die beiden weiter östlich sind stärker, ich schätze um 4 m
...die Qual der Wahl, könnte eine von denen zu der Beschreibung passen, weil sie vor knapp 30 Jahren noch relativ frei gestanden hat?
Von der Stärke her käme es hin - welche könnten wir nehmen? Mal hören, was Martin dazu sagt.
Das Gehölz rundrum ist relativ dünn, die Eichen werden vor 30 Jahren noch deutlich rausgeragt haben. Ein Haus soll auch noch dazwischen gestanden haben.
Klaus Heinemann hat geschrieben:
13 Apr 2020, 11:04
Ich glaube das sich da ein kleiner Fehler eingeschlichen hat.
Es sollte "Alte Eichen in Retzen Register-Nr.: 1767" sein.
Gute Frage, sollten wir den Fröhlich-Namen pluralisieren?
Dann hätten wir kein Problem mehr mit der Auswahl, die ursprünglich erwähnte sollte wohl dabei sein.
Wo die Quelle nicht genau genug beschreibt, sollte eine kleine Nachhilfe erlaubt sein.
Pragmatische Lösung :)
Gruß aus dem Lippischen Norden
Matthias

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1668
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Alte Eiche in Retzen Register-Nr.: 1767

Beitrag von Palme »

Hallo rad-mt Matthias,
vielen Dank für deinen erfolgreichen Einsatz zu Register-Nr.: 1767
Der Registereintrag wurde aktualisiert.
https://www.baumkunde.de/baumregister/1 ... in_retzen/
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

rad-mt
Beiträge: 101
Registriert: 02 Jan 2020, 13:35
Wohnort: Nordlippisches Bergland

Re: Alte Eichen in Retzen Register-Nr.: 1767

Beitrag von rad-mt »

Nachschlag in Grün...
Dateianhänge
p1120736.jpg
p1120736.jpg (790.35 KiB) 55 mal betrachtet
p1120737.jpg
p1120737.jpg (866.68 KiB) 55 mal betrachtet
p1120738.jpg
p1120738.jpg (967.29 KiB) 55 mal betrachtet
Gruß aus dem Lippischen Norden
Matthias

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1668
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Alte Eichen in Retzen Register-Nr.: 1767

Beitrag von Palme »

Vielen Dank für den passenden Nachschlag.
Grün kommt immer gut an, egal wo.👍🙂
🌲Bäume🌳sind Botschafter der Natur und Wegweiser für die Zukunft, wenn man genau hinschaut.
:) Palme

Antworten