Bäume in Spanien -> Tecoma capensis (?) & Lantana camara & Plumbago auiculata & Persea americana ?

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Chelterrar
Beiträge: 365
Registriert: 01 Aug 2017, 00:00
Wohnort: WHV 8a

Bäume in Spanien -> Tecoma capensis (?) & Lantana camara & Plumbago auiculata & Persea americana ?

Beitrag von Chelterrar »

Moin,

Ich habr in Spanien ein paar Gehölze gefunden, die ich bisher nicht zuordnen konnte. Wisst ihr, welche das sind?

Lg Chelterrar
Dateianhänge
1
1
20190720_082953.jpg (217.26 KiB) 2520 mal betrachtet
1
1
20190720_082958.jpg (210.11 KiB) 2520 mal betrachtet
2
2
20190720_083131.jpg (127.95 KiB) 2520 mal betrachtet
2
2
20190720_083134.jpg (265.88 KiB) 2520 mal betrachtet
3
3
20190720_083143.jpg (141.15 KiB) 2520 mal betrachtet
3
3
20190720_083150.jpg (307.62 KiB) 2520 mal betrachtet
4
4
20190720_083337.jpg (166.94 KiB) 2520 mal betrachtet
5
5
20190720_083350.jpg (241.98 KiB) 2520 mal betrachtet
5
5
20190720_083356.jpg (162.86 KiB) 2520 mal betrachtet
4
4
20190720_083334.jpg (227.06 KiB) 2519 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9995
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Bäume in Spanien

Beitrag von LCV »

Hallo,

die blauen Blüten gehören zu Plumbago auriculata. Stammt aus Südafrika.

Die roten Blüten: Habe einen Verdacht, muss aber erst nochmal etwas forschen.

Das Gehölz mit den schwarzblauen Früchten habe ich auch schon gesehen,
kann es momentan (noch) nicht zuordnen.

Gruß Frank

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9995
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Bäume in Spanien

Beitrag von LCV »

Bei den roten Blüten dachte ich an Brownea oder evtl. eine Dombeya-Züchtung.
Leider passen aber die Blätter nicht dazu.

Spanien ist nicht immer einfach, da wegen des Klimas dort noch viel mehr
Pflanzen aus aller Welt gedeihen als bei uns. Das erschwert die Bestimmung.

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5012
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Bäume in Spanien

Beitrag von bee »

Hallo,
die rotblühende Pflanze halte ich für einen gefüllt blühenden Hibiscus rosa-sinensis.
Bei Nr. 4 tippe ich auf eine Ficus-Art. Gibt es eventuell Bilder, wo eine Triebspitze genau zu sehen ist (die typischen Ficus-Knospen) und ein Bild, wo man die Blattnerven inkl. Blattspreitengrund erkennen kann?

https://www.arbolesornamentales.es/Ficus.htm

Zum Rest habe ich spontan auch keine Idee, aber im Moment auch keine Zeit zum Suchen.
Viele Grüße von bee

JDL
Beiträge: 3517
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Bäume in Spanien

Beitrag von JDL »

1. Tecoma capensis?
2. Lantana camara?
4. Persea americana???????
grtjs

Jan

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9995
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Bäume in Spanien

Beitrag von LCV »

Klar, Lantana camara. Man schaut immer auf die Blüten.
Früchte habe ich bewusst noch nicht gesehen. Bei uns
wird L. c. im Kübel in den Kurparks aufgestellt. Wenn die
verblüht sind, kommt etwas anderes dort hin und die
Kübel verschwinden wieder im "Depot".

Chelterrar
Beiträge: 365
Registriert: 01 Aug 2017, 00:00
Wohnort: WHV 8a

Re: Bäume in Spanien

Beitrag von Chelterrar »

Danke schon einmal für die Bestimmungen,

Ich habe noch einmal ein paar Bilder vom eventuellen Ficus gemacht, auf denen Nahaufnahmen der Blätter zu sehen sind. Ich hoffe, dass dies für eine weitere Bestimmung ausreicht.

LG Chelterrar
Dateianhänge
20190723_125604.jpg
20190723_125604.jpg (138.3 KiB) 2421 mal betrachtet
20190723_125614.jpg
20190723_125614.jpg (97.8 KiB) 2421 mal betrachtet
20190723_125637.jpg
20190723_125637.jpg (109.95 KiB) 2421 mal betrachtet
20190723_125649.jpg
20190723_125649.jpg (161.92 KiB) 2421 mal betrachtet
20190723_125626.jpg
20190723_125626.jpg (128.06 KiB) 2420 mal betrachtet

Spinnich
Beiträge: 3144
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Bäume in Spanien

Beitrag von Spinnich »

Gerade mit dem Neuaustrieb bin ich eher bei dem Vorschlag von Jan, also bei Persea spec., allerdings hatte ich gestern mal nach Avocado gegoogelt und auch so etwas welligere Blätter bei älterern Gehölzen dieser Art finden können. Bei meinen 5 Jungpflanzen waren die Blätter nicht so gewellt, aber das ist ja sicher bei juvenilen Pflanzen etwas anders ausgeprägt, als bei richtigen Bäumen. Zudem gibt es ja noch zig Sorten, die sich sicher auch im Laub etwas unterscheiden können.
Ficus sehe ich hier nicht!

LG Spinnich :wink:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Chelterrar
Beiträge: 365
Registriert: 01 Aug 2017, 00:00
Wohnort: WHV 8a

Re: Bäume in Spanien

Beitrag von Chelterrar »

Moin,

Ich habe mittels der Flora Incognita mal versucht, Baum nr 4 zu bestimmen und die App kam sofort mit dem Vorschlag einer Avocado (Persea americana). Schade dass ich keine Früchte sehe, ansonsten wäre es eindeutiger.

LG Chelterrar

JDL
Beiträge: 3517
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Bäume in Spanien

Beitrag von JDL »

wie gesagt vorerst keine bessere Idee ...

grtjs

Jan

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5012
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Bäume in Spanien

Beitrag von bee »

Hallo,
Ficus war ja nur eine Idee mit den obigen Bildern, wo man weder die Sproßspitze noch die Blattnerven eindeutig erkennen konnte. Bei Avocados ist es so, dass die deutschen Anzuchten aus Kernen viel dünnere und weichere Blätter haben als das, was ich von Pflanzen in den Tropen kenne. Persea americana in Spanien habe ich noch nicht bewusst gesehen. Aber an den Orten, wo die dort gut gedeihen, sollten sie auch ähnliche Blätter wie die Tropenpflanzen haben.

Jetzt mit den neuen Bildern finde ich es ziemlich eindeutig, zum Vergleich Bilder von einer Jungpflanze, die direkt neben einem alten Baum mit Früchten stand. Persea americana
Persea americana-a_03-2015.jpg
Persea americana-a_03-2015.jpg (107.03 KiB) 2350 mal betrachtet
Persea americana-b_03-2015.jpg
Persea americana-b_03-2015.jpg (92.47 KiB) 2350 mal betrachtet
Persea americana-c_03-2015.jpg
Persea americana-c_03-2015.jpg (89.6 KiB) 2350 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Antworten