xxxAxxx Bäume in Wien

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Baumradler
Beiträge: 102
Registriert: 27 Jan 2019, 17:18

xxxAxxx Bäume in Wien

Beitrag von Baumradler » 05 Mai 2019, 17:35

Hallo zusammen,

hier möchte ich ein paar Naturdenkmale in Wien vorstellen, wo man in mitten der Stadt ein paar beeindruckende Bäume entdecken kann.

Die Fotos vom Rathauspark sind vom August 2018. Sie zeigen: 3 Platanen (ca. 6m), eine Rotbuche (ca. 6m) und einen Ginkgo (ca. 5m) - Maße lt. Monumentaltrees.com.
Im Park von Schönbrunn (Fotos vom Oktober 2018) gibt es die Stieleiche am Taubenhaus mit ca. 7,30m Umfang. Im Botanischen Garten Schönbrunn kommt Stieleiche 2 auf ca. 6,20m, die Eibe ist ebenfalls beeindruckend. Am Palmenhaus stehen zwei große Rotbuchen.

Viele Grüße
Baumradler
Dateianhänge
Wien - Platane Rathausplatz 1.jpg
Wien - Platane Rathausplatz 1.jpg (186.92 KiB) 446 mal betrachtet
Wien - Platane Rathausplatz 2.jpg
Wien - Platane Rathausplatz 2.jpg (184.05 KiB) 446 mal betrachtet
Wien - Platane Rathausplatz 3.jpg
Wien - Platane Rathausplatz 3.jpg (205.21 KiB) 446 mal betrachtet
Wien - Blutbuche Rathausplatz.jpg
Wien - Blutbuche Rathausplatz.jpg (160.74 KiB) 446 mal betrachtet
Wien - Ginkgo Rathausplatz.jpg
Wien - Ginkgo Rathausplatz.jpg (188.17 KiB) 446 mal betrachtet
Stieleiche am Taubenhaus.jpg
Stieleiche am Taubenhaus.jpg (160.28 KiB) 386 mal betrachtet
Wien - Stieleiche Schönbrunn 2.jpg
Wien - Stieleiche Schönbrunn 2.jpg (194.98 KiB) 386 mal betrachtet
Wien - Japanischer Schnurbaum Schönbrunn.jpg
Wien - Japanischer Schnurbaum Schönbrunn.jpg (180.43 KiB) 386 mal betrachtet
Wien - Rotbuchen Schönbrunn.jpg
Wien - Rotbuchen Schönbrunn.jpg (207.18 KiB) 386 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Baumradler am 03 Okt 2019, 14:58, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2466
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Bäume in Wien

Beitrag von Klaus Heinemann » 05 Mai 2019, 18:04

Hallo Baumradler,

Deine Radwege führen ja auch mal weiter weg... Das sind allesamt prächtige Exemplare, die hier vorstellst!
Vorläufig muss das Forum für sie genügen, weil wir momentan im Register nur Bäume aus Deutschland erfassen.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Baumradler
Beiträge: 102
Registriert: 27 Jan 2019, 17:18

Re: Bäume in Wien

Beitrag von Baumradler » 05 Mai 2019, 19:08

Hallo Klaus,

es war mir klar, dass es dafür keinen Registereintrag gibt.
Aber vielleicht kann dieser Foreneintrag ja noch wachsen :wink:

Viele Grüße
Baumradler

biloba
Beiträge: 1587
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Re: Bäume in Wien

Beitrag von biloba » 05 Mai 2019, 22:29

Hallo Klaus,
Klaus Heinemann hat geschrieben:
05 Mai 2019, 18:04
Vorläufig muss das Forum für sie genügen, weil wir momentan im Register nur Bäume aus Deutschland erfassen.
das ist eine Beschränkung, die wir uns in den Anfangsjahren auferlegen mussten, um uns nicht zu überlasten. Aber heute sind diese Zeiten hoffentlich vorbei, oder? Schau mal hier:
https://www.baumkunde.de/baumregister/1 ... oplatanos/

Dieser Ginkgo auf dem 5. Bild ist doch genial! Da sehe ich doch, dass er sogar zweieinhalb Tschitchis ausbildet! Eine absolute Rarität und allein dadurch registerwürdig!

@Baumradler
Das 7. Bild ist mit "Stieleiche Schönbrunn" beschriftet. Also je länger ich da hinsehe, desto mehr sehe ich da einen anderen wunderschönen Baum, nur keine Stieleiche.


Zweifelnde Grüße!

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5480
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Bäume in Wien

Beitrag von baumlaeufer » 06 Mai 2019, 01:45

biloba hat geschrieben:
05 Mai 2019, 22:29
Hallo Klaus,
Klaus Heinemann hat geschrieben:
05 Mai 2019, 18:04
Vorläufig muss das Forum für sie genügen, weil wir momentan im Register nur Bäume aus Deutschland erfassen.
das ist eine Beschränkung, die wir uns in den Anfangsjahren auferlegen mussten, um uns nicht zu überlasten. Aber heute sind diese Zeiten hoffentlich vorbei, oder? Schau mal hier:
https://www.baumkunde.de/baumregister/1 ... oplatanos/

......

Zweifelnde Grüße!

Genauso denke ich auch,
@ Biloba

als Konsequenz möchte ich erst mal meine Besuche außerhalb Deutschlands einstellen. Alle recherchiert und gemessen. Sind sicherlich mindestens 300 aus diversen Besuchen in den letzten 10 Jahren . Könnte gleich mit Griechenland / Chalkidiki anfangen.
ABER
für Meldungen aus Forum brauche ich dann Gehilfen :o

@ Baumradler,
ist mir persönlich sehr willkommen, daß du hier Baumbesuche außerhalb D vorstellst.

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2466
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Bäume in Wien

Beitrag von Klaus Heinemann » 06 Mai 2019, 10:14

Hallo Wolfgang,

die neue Richtung kommt für mich etwas überraschend, da das Thema schon mehrfach mit einem Ergebnis diskutiert worden ist,
das letzte davon haben wir auch stellvertretend für das Thema in die Anleitung für Editoren übernommen: Seite 9, Punkt 3

Wenn wir uns nicht an unsere eigenen Beschlüsse halten, wirkt das nicht glaubwürdig.
Lieber erst das Thema neu besprechen, dann vielleicht die Vorgaben ändern und anschließend nach den neuen Beschlüssen handeln.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Baumradler
Beiträge: 102
Registriert: 27 Jan 2019, 17:18

Re: Bäume in Wien

Beitrag von Baumradler » 06 Mai 2019, 18:05

Hallo zusammen,

schön, dass mein Beitrag doch viel Anklang findet :D

@Biloba:
Du hast vollkommen recht mit Bild 7. Ich habe da was verwechselt und beim Hochladen nur auf den Dateinamen geachtet, nicht auf das Motiv.
Jetzt ist an 7. Stelle der richtige Baum zu sehen!

Viele Grüße
Baumradler

biloba
Beiträge: 1587
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Re: Bäume in Wien

Beitrag von biloba » 06 Mai 2019, 22:11

Hallo Klaus,
Klaus Heinemann hat geschrieben:
06 Mai 2019, 10:14
Wenn wir uns nicht an unsere eigenen Beschlüsse halten, wirkt das nicht glaubwürdig.
richtig, das hattest Du mal beschlossen. Praktisch ist das eine Umfrage aus der Anfangszeit des Registers, in der wir in einem Berg von Arbeit regelrecht ertrunken sind. Doch dieser Berg ist inzwischen weitgehend abgearbeitet. Haben wir heutzutage immer noch Grund, solche beeindruckenden Bäume wegzuschubsen, nur weil sie nicht innerhalb der deutschen Grenzen liegen? Ist diese Beschränkung noch zeitgemäß?

Sofern uns brauchbare Daten zugearbeitet werden und sofern sich ein Editor bereit findet, den Baumveteran einzutragen, was spricht heute noch dagegen?
Mir ist zum Beispiel eine riesige Fichte bekannt, die ich hier noch nicht vorgestellt habe - weil sie einige Kilometer hinter der Grenze wächst. Schade eigentlich!
(Abgesehen davon, ich war schon damals der Meinung, man sollte diese Veteranen keinesfalls wegschicken.)


Moderne Grüße!

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5480
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Bäume in Wien

Beitrag von baumlaeufer » 06 Mai 2019, 22:21

biloba hat geschrieben:
06 Mai 2019, 22:11
Hallo Klaus,
Klaus Heinemann hat geschrieben:
06 Mai 2019, 10:14
Wenn wir uns nicht an unsere eigenen Beschlüsse halten, wirkt das nicht glaubwürdig.
richtig, das hattest Du mal beschlossen. Praktisch ist das eine Umfrage aus der Anfangszeit des Registers, in der wir in einem Berg von Arbeit regelrecht ertrunken sind. Doch dieser Berg ist inzwischen weitgehend abgearbeitet. .....
(Abgesehen davon, ich war schon damals der Meinung, man sollte diese Veteranen keinesfalls wegschicken.)


Moderne Grüße!

Ich habe die Anfrag noch mal rausgesucht, sie war vom 03.08.2014, hier. Ich bin dafür ,erneut darüber nachzudenken und die weitere Diskussion dazu auch dort weiterzuführen !

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

biloba
Beiträge: 1587
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Re: Bäume in Wien

Beitrag von biloba » 06 Mai 2019, 22:47

baumlaeufer hat geschrieben:
06 Mai 2019, 22:21
Ich bin dafür ,erneut darüber nachzudenken und die weitere Diskussion dazu auch dort weiterzuführen !
Einverstanden.

Zu diesem Zwecke könntest Du mal die einschlägigen Beiträge aus diesem Thema rüber ins andere Thema verschieben. Du hast doch Moderationsrechte.


Geordnete Grüße!

Baumradler
Beiträge: 102
Registriert: 27 Jan 2019, 17:18

xxxAxxx Bäume in Wien

Beitrag von Baumradler » 13 Jul 2019, 11:01

Hallo zusammen,

ich kann jetzt noch ein paar Bäume zu diesem Beitrag ergänzen.
Die Fotos sind vom Juni 2019, die Maße lt. Monumentaltrees.com.
Im Botanischen Garten der Universität Wien am Park Belvedere steht eine Weiß-Esche mit einem Umfang von 6,18m.
Sie ist stark eingekürzt, die Höhe daher nur bei ca. 15m.
Im gleichen Park steht eine Schwarzpappel mit 5,30 Umfang und ca. 35m Höhe.
Der Gingko dort ist auch beeindruckend.
Geschätzt würde ich ihn von der Größe her in die Nähe des Goethe-Ginkgo im Frankfurter Brentanopark (Register-Nr.: 2464) setzen.
Direkt neben dem Botanischen Garten, im Rennweg, steht eine Ahornblättrige Platane mit 6,60m Umfang und 20m Höhe.

Viele Grüße
Baumradler

P.S:
Sollten wir diesen Beitrag nicht in das Forum "Rest der Welt" schieben?
Dateianhänge
Wien - Weiß-Esche Botanischer Garten.JPG
Wien - Weiß-Esche Botanischer Garten.JPG (256.68 KiB) 276 mal betrachtet
Wien - Schwarzpappel Botanischer Garten 2.JPG
Wien - Schwarzpappel Botanischer Garten 2.JPG (199.68 KiB) 276 mal betrachtet
Wien - Ginkgo Botanischer Garten.JPG
Wien - Ginkgo Botanischer Garten.JPG (212.03 KiB) 276 mal betrachtet
Wien - Platane Rennweg.JPG
Wien - Platane Rennweg.JPG (125.92 KiB) 276 mal betrachtet

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2466
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: xxxAxxx Bäume in Wien

Beitrag von Klaus Heinemann » 13 Jul 2019, 18:02

Hallo zusammen,

ich habe mir erlaubt, diesen Beitrag von Deutschland in unsere neue Abteilung "Rest der Welt" zu verschieben.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5480
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: xxxAxxx Bäume in Wien

Beitrag von baumlaeufer » 13 Jul 2019, 20:31

Der Ginkgo hat aber einen seltsamen Habitus. Weißesche ist mir nahezu unbekannt, die kennt nicht mal das Artenregister bei Baumkunde.de
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Baumradler
Beiträge: 102
Registriert: 27 Jan 2019, 17:18

Re: xxxAxxx Bäume in Wien

Beitrag von Baumradler » 14 Jul 2019, 09:58

Hallo Baumläufer,

der Habitus des Gingko ist eigentlich ähnlich desjenigen des Goethe-Gingko in Frankfurt.
Im Kurpark von Braunfels habe ich auch einen mit dieser Wuchsform fotografiert. Der ist aber kleiner.

Zur Weiß-Esche findet sich hier was:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3%9F-Esche

Viele Grüße
Baumradler

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 699
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: xxxAxxx Bäume in Wien

Beitrag von Palme » 17 Jul 2019, 00:01

Hallo Baumradler,
da hast du ja interessante Bäume in Wien gefunden.
Auch die Weiß-Esche ist sehr interessant.
Bei der Blutbuche hast du dich vertan.
Die Blätter sind mir zu grün, aber der Stamm ist für mich besonders interessant. Könnte eine Hainbuche sein.
Hast du von dem Baum noch weitere Fotos.
Mal sehen wie sich das Register i.Z. ausdehnt, dann finden deine Bäume vielleicht noch einen guten Platz.
:) Martin
:) Martin

Antworten