Unbekannter Baum ---> Malus sp.

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 547
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Unbekannter Baum ---> Malus sp.

Beitrag von Palme » 16 Apr 2019, 17:50

Hallo Baumfreunde,
bei einem Rundgang durch die Stadt sieht man jetzt ja überall die Blüten der Bäume. Viele sind bekannt und sieht man immer wieder. Heute ist mir aber ein Baum aufgefallen, den ich online nicht bestimmen kann.
Bisher habe ich nur ein Exemplar gesehen.
Es ist ein kleiner Baum in einem Vorgarten.
Wer kann mir helfen?
:) Martin
20190416_164619.jpg
20190416_164619.jpg (148.55 KiB) 182 mal betrachtet
20190416_164634.jpg
20190416_164634.jpg (162.95 KiB) 182 mal betrachtet
:) Martin

Yogibaer
Beiträge: 820
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Unbekannter Baum

Beitrag von Yogibaer » 16 Apr 2019, 18:13

Vergleiche mal mit dem https://www.baumschule-horstmann.de/sho ... tinel.html hier.
Gruß Yogi

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 547
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Unbekannter Baum

Beitrag von Palme » 16 Apr 2019, 19:22

Danke Yogi, habe mich auf Zierapfel 'Red Sentinel' festgelegt.
:) Martin
:) Martin

Yogibaer
Beiträge: 820
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Unbekannter Baum

Beitrag von Yogibaer » 16 Apr 2019, 19:27

Ob es dann wirklich diese Sorte ist, könntest du ja im Herbst erfahren wenn die Äpfel reif sin.
Gruß Yogi

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8361
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Unbekannter Baum

Beitrag von LCV » 16 Apr 2019, 20:47

Diese Sorten sind eine Wissenschaft für sich.

Im Kurpark Bad Krozingen steht ein Baum (ohne Schild),
den ich auch als Zierapfel ansehe (letztjährige, vergammelte
Früchte liegen noch unter dem Baum), dessen Blüten sind
im geschlossenenen Zustand intensiv rot, innen aber weiß
mit leichtem rosa Schimmer. Die Blätter sind gezähnt mit
Wimpern an den Zähnen. Da bin ich auch noch am Forschen.

Ein weiterer hat Blüten, innen und außen pink, den ich für
einen Malus floribunda 'Fusca' halte, aber wetten würde ich
nicht darauf. Die Blätter sind nur andeutungsweise gezähnt,
der Blattrand leicht wellig. Interessant ist der Stamm des
Bäumchens: Abblätternde Rinde, darunter orange.

Antworten