Kleiner Strauch mit roten Früchten ---> Lonicera alpigena

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
captainplanet
Beiträge: 299
Registriert: 12 Apr 2007, 16:36

Kleiner Strauch mit roten Früchten ---> Lonicera alpigena

Beitrag von captainplanet »

Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Die Fotos entstanden vor so zwei, drei Wochen im Nationalpark Gesäuse, sehr schattiger und relativ feuchter Standort auf etwa 600 Meter. Kalkhaltiger Boden.

Grüße Georg
Dateianhänge
Picture 180.jpg
Picture 180.jpg (360.51 KiB) 2923 mal betrachtet
Picture 179.jpg
Picture 179.jpg (431.41 KiB) 2958 mal betrachtet

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo Georg,
schön von dir zu hören,
dein Gehölz ist mir allerdings ein Rätsel. Mein erster Eindruck war Bocksdorn (Lycium). Passt aber nicht. In der Familie der Solanaceae'n bin ich nicht fündig geworden.
Ich muss vorläufig passen, werde aber weitersuchen.

LG Nalis

captainplanet
Beiträge: 299
Registriert: 12 Apr 2007, 16:36

Beitrag von captainplanet »

Sonst keiner was? Mit dem Bocksdorn kann ich mich gar nicht anfreunden! Dornen sind keine dran.
Ich kenne zwar die meisten heimischen Sträucher und Bäume, hätte aber trotzdem nicht gedacht daß der hier so schwierig ist. Aufgefallen ist mir dieses Gewächs schon ein paar Male, also so selten ist es auch wieder nicht.
:?

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo Georg,
ich halte das für eine Lonicera. Weniger die Früchte als vielmehr die Blätter und Zweige vermitteln mir diesen Eindruck. Den Früchten müßte man mal auf den Kopf gucken können. Im Gesäuse käme L. alpigena in Betracht.
Viele Grüße
Wolfram

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo Wolfram,
ich denke dass du mit der Alpen-Heckenkirsche einen volltreffer gelandet hast. Die passt wunderbar.
Für dich der sich viel mit der Vegetation aus den Alpen befasst war es sicherlich kein Problem.
LG Nalis

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo tormi,
Du hast wie immer recht! Ich war nämlich u.a. auch im Gesäuse und habe die alpigena auch fotografiert. Nur muß man eben die beiden "Augen" mitfotografieren, damit man sie besser erkennt.
Ich kann ja mal das Foto beifügen.

captainplanet
Beiträge: 299
Registriert: 12 Apr 2007, 16:36

Beitrag von captainplanet »

Ja, genau das ist sie. Wieder ein unbekanntes Gewächs weniger, schön langsam wirds ja. :D
Vielen Dank!

Antworten