Baum mit markantem Habitus ---> Carpinus betulus 'Fastigiata'

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Christian72
Beiträge: 3
Registriert: 31 Dez 2018, 13:20

Baum mit markantem Habitus ---> Carpinus betulus 'Fastigiata'

Beitrag von Christian72 » 31 Dez 2018, 13:35

Kann jemand sagen, um welchen Baum es sich hier handelt? Es sind insgesamt 3 Stämme, die gemeinsam eine Krone / Habitus bilden.
Die Stämme verzweigen sich bereits stark in geringer Höhe über dem Boden, sämtliche Äste und Zweige gehen "strahlenartig" nach oben und bilden (scheinbar ungepflegt/ungeschnitten) eine sehr gleichmäßige, oval-rundliche Form.
Handelt es sich um eine Linden-Art? Wenn ich wieder vorbeikomme, kann ich ein Foto von der Rinde machen.

Vielen Dank schon mal
20181231_115534.jpg
20181231_115534.jpg (89.25 KiB) 580 mal betrachtet
Christian

Spinnich
Beiträge: 2026
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Baum mit markantem Habitus

Beitrag von Spinnich » 31 Dez 2018, 13:49

Ist so doch eher vage, und mir für Tilia etwas zu dicht.
Kann mir auch Salix oder Populus im Habitus so vorstellen.

Bei Tilia sollten noch Fruchtstände im Baum zu finden sein.
Neben der Borke sollten Knospen fotografiert werden.
Vielleicht lässt sich auch Falllaub finden und zuordnen.

LG Spinnich :roll:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

AndreasG.
Beiträge: 2314
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Baum mit markantem Habitus

Beitrag von AndreasG. » 31 Dez 2018, 14:03

Ich war mal so frei und habe etwas aufgehellt.
20181231_115534.jpg
20181231_115534.jpg (44.08 KiB) 575 mal betrachtet
Zelkowa wächst so dicht. Daneben kann man allerdings eine Kopfweide erkennen, also könnten die Bäume durch Beschnitt so dicht gewachsen sein.

Christian72
Beiträge: 3
Registriert: 31 Dez 2018, 13:20

Re: Baum mit markantem Habitus

Beitrag von Christian72 » 31 Dez 2018, 14:09

Vielen Dank schon mal für die Beteiligung! Werde wahrscheinlich morgen weitere Bilder und Hinweise nachreichen können.

Baumbart87
Beiträge: 181
Registriert: 25 Okt 2017, 01:19

Re: Baum mit markantem Habitus

Beitrag von Baumbart87 » 31 Dez 2018, 22:52

Es könnte sich um eine Säulenhainbuche, Carpinus betulus 'Fastigiata' handeln, die gehen im Alter in der Hüfte etwas mehr aus den Fugen, wenn man so sagen will.

Ist übrigens nicht ungepflegt, der Baum, nur weil er nicht geschnitten wurde. Das muss man wundersamer Weise nämlich nicht grundsätzlich, sondern kann einen Baum durchaus auch seinen natürlichen Habitus bekommen lassen ;).

LG und einen guten Rutsch!

Spinnich
Beiträge: 2026
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Baum mit markantem Habitus

Beitrag von Spinnich » 01 Jan 2019, 02:00

Hallo,

Erfahrung und ein gutes Auge und schon ergibt sich ein sehr überzeugend wirkender Vorschlag.
Das kann ich sehr gut nachvollziehen und möchte mit nachfolgendem Link auch zeigen wieso das für mich auf Anhieb recht überzeugend ist:
Winterbild von Carpinus betulus 'Fastigiata'


allen die hier im Forum noch vorbeischauen wünsche ich ein frohes neues Jahr
LG Spinnich :P
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8364
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Baum mit markantem Habitus

Beitrag von LCV » 01 Jan 2019, 10:43

Das überzeugt mich auch. In meiner Nachbarschaft stehen einige.
Sie fallen im Herbst durch eine leuchtend-gelbe Blattfärbung auf.

Christian72
Beiträge: 3
Registriert: 31 Dez 2018, 13:20

Re: Baum mit markantem Habitus ---> Carpinus betulus 'Fastigiata'

Beitrag von Christian72 » 27 Jan 2019, 14:05

Entschuldigt bitte, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Habe mittlerweile noch weitere Bilder gemacht.
Könnte mir auch vorstellen, dass es in Richtung Hainbuche geht ....
Dateianhänge
20190118_145357.jpg
20190118_145357.jpg (198.07 KiB) 355 mal betrachtet
20190118_145423.jpg
20190118_145423.jpg (231.3 KiB) 355 mal betrachtet
20190118_145428.jpg
20190118_145428.jpg (177.37 KiB) 355 mal betrachtet
20190127_113942.jpg
20190127_113942.jpg (187.03 KiB) 355 mal betrachtet
20190127_113957.jpg
20190127_113957.jpg (205.16 KiB) 355 mal betrachtet
20190127_114156.jpg
20190127_114156.jpg (164.08 KiB) 355 mal betrachtet

Spinnich
Beiträge: 2026
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Baum mit markantem Habitus ---> Carpinus betulus 'Fastigiata'

Beitrag von Spinnich » 28 Jan 2019, 17:16

Hi,

Das Laub, die jungen Zweige mit den Lentizellen und die Knospen passen genau. Die Borke ist Alters abhängig, aber passt mit den erkennbaren Längsriefen auch. Mitunter, besonders bei älteren Exemplaren ist die Rinde dann aber deutlich auffälliger.

LG Spinnich :)
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Antworten