Strauch-/Baumbestimmung ---> Parrotia persica

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Snaggle
Beiträge: 3
Registriert: 30 Nov 2018, 19:05

Strauch-/Baumbestimmung ---> Parrotia persica

Beitrag von Snaggle » 30 Nov 2018, 19:31

Hallo,

kurze Frage, vielleicht kann mir ja jemand helfen anhand der Fotos.

Ich habe bereits versucht, mit dem Blatt selber weiterzukommen. Will aber nicht so recht klappen. Und ansonsetn bin ich da auch absoluter Laie. Der Baum/Strauch steht auf dem Geländer einer Grundschule und ich fand den ganz lustig gewachsen, die Kinder klettern da gerne drin.

Aufnahmezeitpunkt: also jetzt
Ort: NRW

Blätter sind wechselständig. Kann man jetzt nicht so gut sehen, aber auf dem Foto mit den Blättern sind auch noch so kleine schwarze Dinger zu sehen...keine Ahnung, ob das die Früchte waren oder so....(ca. Bildmitte, oberhabl des gelben Blattes). Müsste man sonst bei Bedarf noch mal ein Foto machen.

Danke vorab für die Mühe.

LG
Snaggle

1.jpg
1.jpg (81.4 KiB) 378 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (78.28 KiB) 378 mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (153.1 KiB) 378 mal betrachtet
4.jpg
4.jpg (105.31 KiB) 378 mal betrachtet
5.jpg
5.jpg (137.75 KiB) 378 mal betrachtet
Zuletzt geändert von tormi am 01 Dez 2018, 12:45, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Titel aktualusieren

AndreasG.
Beiträge: 2314
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Strauch-/Baumbestimmung

Beitrag von AndreasG. » 30 Nov 2018, 19:54

Hallo,
das sollte eine "normale" Buche sein, Fagus sylvatica.
Die eigenwillige Form entstand wohl dadurch, dass
a) mehrere Bäume zusammen eingepflanzt wurden, die man
b) regelmäßig in diese Form geschnitten hat.
Schönes Exemplar, wie aus einem Märchenwald. Logisch, dass Kinder gerne darauf herumklettern.

(Auf Bild 4 kann man übrigens gut erkennen, dass die Blätter wechselständig sind.)
Zuletzt geändert von AndreasG. am 30 Nov 2018, 19:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8364
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Strauch-/Baumbestimmung

Beitrag von LCV » 30 Nov 2018, 19:55

Hallo,

da tippe ich mal ganz spontan auf Parrotia persica (Persischer Eisenholzbaum)
und frage gleich mal nach dem genauen Standort des Baumes.
Der ist sehr beeindruckend. Aber Blattstellung gegenständig? Sicher?
Dann wäre ich ratlos.

Gruß Frank

Snaggle
Beiträge: 3
Registriert: 30 Nov 2018, 19:05

Re: Strauch-/Baumbestimmung

Beitrag von Snaggle » 30 Nov 2018, 20:16

Danke für die Antworten.

Gegenständig war natürlch Blödsinn, meinte wechselständig.

Wenn ich das mal vergleiche und mir überlege, dass die Fruchteile keine solche "Tentakeln" haben meiner Erinnerung anch, könnte Eisenholzbaum ev. sogar besser passen.

https://www.mein-schoener-garten.de/pfl ... ia-persica

Auf dem einen Bild sieht man da ja, wo die Blüten rauskommen...das können wohl die Teile sein, die da noch dranhängen.

Dann muss ich wohl fototechnisch noch mal nacharbeiten....

Standort ist Dortmund, Lütgendortmund

https://www.google.de/maps/place/Limbec ... d7.3298067

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 3889
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Strauch-/Baumbestimmung

Beitrag von bee » 30 Nov 2018, 22:37

Hallo,
die Blätter sind ganz typisch für Parrotia persica (der "ondulierte" Rand und dass 3 Blattnerven vom Blattspreitengrund entspringen), auch die Herbstfärbung passt, die Farben müssten noch ganz toll werden.
Die schwarzen Dinge müssten m.M. nach schon die Anlagen der Blütenknospen für das nächste Jahr sein, der Baum blüht sehr früh (fast noch im Winter).

Auffällig ist normalerweise auch die Borke, wie die Schichten da abblättern (ähnlich Platane), das kann man hier nicht sehen. Vielleicht ist das bei so alten und knorrigen Bäumen auch nicht mehr der Fall (ich kenne nämlich nur ein einziges Exemplar, das ist deutlich jünger.)
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5679
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Strauch-/Baumbestimmung

Beitrag von stefan » 30 Nov 2018, 23:02

Hallo Snaggle,

ich finde, wie bee, dass die Blattform sehr gut passt.
Die Bilder sind wahrscheinlich nicht ganz aktuell, den Parrotia persica hat eine wunderbare gelb-rote Herbstfärbung, die aber schon ein paar Wochen vorbei sein dürfte.

(ich habe Mitte Oktober ein prächtig gefärbtes Exemplar gesehen: https://baum-des-tages.blogspot.com/201 ... rsica.html)

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Snaggle
Beiträge: 3
Registriert: 30 Nov 2018, 19:05

Re: Strauch-/Baumbestimmung

Beitrag von Snaggle » 01 Dez 2018, 10:39

stefan hat geschrieben:
30 Nov 2018, 23:02
Hallo Snaggle,

ich finde, wie bee, dass die Blattform sehr gut passt.
Die Bilder sind wahrscheinlich nicht ganz aktuell, den Parrotia persica hat eine wunderbare gelb-rote Herbstfärbung, die aber schon ein paar Wochen vorbei sein dürfte.

(ich habe Mitte Oktober ein prächtig gefärbtes Exemplar gesehen: https://baum-des-tages.blogspot.com/201 ... rsica.html)

Gruß
Stefan
In der Tat waren die Fotos vom 26.11. So lange ist es also ncoh nicht her. Vielleicht hat aber ja die diesjährige Witterung, lange Trockenzeit etc. ja zu recht unterschiedlihcen Verhalten bei so manchem Baum geführt. Als ich nach eurem Vorschlag zu den Blättern gegoogelt habe, gab es aber auch ja durchaus Blattformen, die wesentlich langgezogenerne zum Stil hin waren. Viellleicht sind diese ja acuh noch mal untereinander unterschiedlich mit verschiedenen Arten, so dass sich leicht varrierende Blühzeiten etc. erklären würden?

Eure Einordnung finde ich aber recht plausibel.

Wenn ich hier schaue, lässt es sich ja auch schön strauchartig ziehen....
https://www.vdberk.de/baume/parrotia-persica/
Aber, wie ejmand hier bereits vorschlug, wurden hier ev. zwei oder drei gleichzeitig eingepflanzt? Die strauchartigen auf den Fotos verzweigen sich ja schon eher oberhalb der Bodenlinie udn nicht unterhalb.

Danek.
LG
Snaggle

Antworten