Baumbestimmung ---> Corylus avellana

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Benno10
Beiträge: 2
Registriert: 06 Nov 2018, 14:14

Baumbestimmung ---> Corylus avellana

Beitrag von Benno10 »

Hallo

Bin mir nicht sicher.
Schwanke zwischen gemeine Hasel oder einer Ulmenart.
Hat viele lange, gerade Stämme.

Schon mal Danke
Dateianhänge
IMG_20181106_121737202.jpg
IMG_20181106_121737202.jpg (136.46 KiB) 1341 mal betrachtet
IMG_20181106_121647253.jpg
IMG_20181106_121647253.jpg (199.54 KiB) 1339 mal betrachtet

Yogibaer
Beiträge: 1176
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Baumbestimmung

Beitrag von Yogibaer »

Versteckt sich im Gewirr der Triebe womöglich ein Stubben?
Gruß Yogi

quellfelder
Beiträge: 4476
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 23936 Grevesmühlen

Re: Baumbestimmung

Beitrag von quellfelder »

Hallo,

das ist eine Haselnuss.

Viele Grüße

quellfelder

Cryptomeria
Beiträge: 9647
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Baumbestimmung

Beitrag von Cryptomeria »

Das sehe ich auch so!
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Benno10
Beiträge: 2
Registriert: 06 Nov 2018, 14:14

Re: Baumbestimmung

Beitrag von Benno10 »

Vielen Dank.

Einen Stubben sehr ich da nicht.

Sollten da nicht Nüsse dran sein wenn's ne Haselnuss ist?

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6192
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Baumbestimmung

Beitrag von stefan »

Benno10 hat geschrieben:
06 Nov 2018, 16:41
Vielen Dank.

Einen Stubben sehr ich da nicht.

Sollten da nicht Nüsse dran sein wenn's ne Haselnuss ist?
für mich sieht es auch so aus, als sei der Stauch auf den Stock gesetzt worden und habe jetzt massiv ausgetrieben; die Triebe sind komplett beblättert, d.h. jung - großenteils diesjährig - da sind noch keine Blüten dran!

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9476
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Baumbestimmung

Beitrag von LCV »

In der alemannischen Fasenet werden solche Haselstämmchen für das Scheibenfeuer geschnitten.
Diese Haselstecken sind ja sehr elastisch und eignen sich ganz besonders für diesen Brauch.
Da werden speziell geformte Holzteile mit einem mittigen Loch auf den Stock gesteckt und im
Feuer glühend gemacht. Anschließend mit Schwung über eine Rampe geschlagen. Wenn man richtig
trifft, fliegt die glühende Scheibe weit ins Tal hinunter. Man könnte diesen Brauch als uralten Vorläufer
des Feuerwerks ansehen. Ist schon vor über 1000 Jahren dokumentiert.

https://de.wikipedia.org/wiki/Scheibenschlagen

Babs
Beiträge: 381
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: Baumbestimmung

Beitrag von Babs »

Stimmt!
Und das Ganze beginnt bei mir zu Hause im Schwarzwald immer mit "Schibi, Schibo, wem soll die Schibe go?" Und dann wird die Scheibe jemanden gewidmet. Das ist so eine Scheibe.
Dateianhänge
15415318437442027743118.jpg
15415318437442027743118.jpg (113.34 KiB) 1288 mal betrachtet
LG Babs

Antworten