Strauch mit roten Beeren 1700müM --> Sorbus chamaemespilus

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Bäumig
Beiträge: 10
Registriert: 19 Okt 2012, 10:43

Strauch mit roten Beeren 1700müM --> Sorbus chamaemespilus

Beitrag von Bäumig »

Hallo Baumkundige
Auf einer Wanderung (Mitte Oktober 2018) vom Niederhorn Kanton Bern kam ich in der Nähe der Alp Oberburgfeld (1700müM) an einigen Sträuchern mit schönen roten Beeren vorbei. Höhe der Sträucher maximal 2m. Erste Idee war, dass es der Wollige Schneeball sein könnte. Aber es waren nur rote und weiche, aber keine schwarzen Beeren vorhanden und sie waren auch nicht so zahlreich, wie üblich beim Wolligen Schneeball. Auch dass die Blätter nicht runzelig und nicht behaart sind machte mich stutzig.
Ich freue mich, wenn ich den Namen des Strauches von euch erfahre.
Peter
Dateianhänge
Strauch auf 1700müM.jpg
Strauch auf 1700müM.jpg (158 KiB) 1052 mal betrachtet
Zuletzt geändert von stefan am 04 Dez 2018, 11:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel angepasst

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4936
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Strauch mit roten Beeren 1700müM

Beitrag von bee »

Hallo,
ein Schneeball (Viburnum) kann es nicht sein, da wären die Blätter gegenständig.
Wegen der wechselständigen Blätter, dem gesägten Blattrand und der Früchte, die Äpfelchen ähneln (Kelchblätter unten) denke ich an ein Rosengewächs.
Man sieht keine Dornen (waren auch nicht vorhanden?), ich vermute eine Sorbus-Art (Mehlbeere).

Da gibt es im mitteleuropäischen Gebirgen die Zwerg-Mehlbeere, Sorbus chamaemespilus - die finde ich jetzt auf Anhieb sehr passend (kenne ich selbst aber noch nicht.)

https://www.baumkunde.de/Sorbus_chamaemespilus/
https://de.wikipedia.org/wiki/Zwerg-Mehlbeere
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6270
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Strauch mit roten Beeren 1700müM

Beitrag von stefan »

Hallo Peter,

ich halte bee Vorschlag für sehr gut!
Siehe auch hier: https://www.baumkunde.de/Sorbus_chamaemespilus/

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Bäumig
Beiträge: 10
Registriert: 19 Okt 2012, 10:43

Re: Strauch mit roten Beeren 1700müM

Beitrag von Bäumig »

Hallo Be und Stefan
Ich schätze es sehr, wenn ich die Namen der Pflanzen kenne, die ich auf meinen Wanderungen vorfinde. So hat nun dieser Strauch nicht nur rote Beeren und eine schöne Herbstfärbung – er heisst Zwerg-Mehlbeere.
Herzlichen Dank euch beiden.
Gruss Peter

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Re: Strauch mit roten Beeren 1700müM

Beitrag von tormi »

Hallo,

kleine Ergänzung zu Sorbus: viele Arten dieser sehr variablen Gattung haben zahlreiche Lentizellen auf den rundlichen Trieben. Das ist vor allem im Winter ein gutes Erkennungsmerkmal.
LG Nalis

Antworten