Cotoneaster tomentosus ?

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6177
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Cotoneaster tomentosus ?

Beitrag von stefan »

Hallo Baumfreunde,

im warmen Südwesten Frankreichs, auf sonnigem Kalkfelsen habe ich einen 2-3 m hohen Cotoneaster-Strauch gefunden.
Ich glaube eher nicht, daß er an diesem Standort ein Gartenflüchtling ist.
Meine - leider nur nachträglichen - Bestimmungsversuche bringen mich zu Cotoneaster tomentosus (= C. nebrodensis).
Könnt Ihr mir das bestätigen?

Gruß
Stefan
Dateianhänge
DSC42876a.jpg
DSC42876a.jpg (75.51 KiB) 831 mal betrachtet
DSC42877a.jpg
DSC42877a.jpg (60.03 KiB) 831 mal betrachtet
DSC42878a.jpg
DSC42878a.jpg (53.14 KiB) 831 mal betrachtet
DSC42880a.jpg
DSC42880a.jpg (74.24 KiB) 831 mal betrachtet
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6177
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Cotoneaster tomentosus ?

Beitrag von stefan »

Hallo Baumfreunde,

ich aktiviere hier mal wieder eine Frage, zu ich leider noch keine Antwort bekommen habe :cry:
Vielleicht hat ja jemand eine Bestätigung oder eine gute Alternative für mich!

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Spinnich
Beiträge: 2926
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Cotoneaster tomentosus ?

Beitrag von Spinnich »

Vielleicht hilft dieser ältere Beitrag (bee 2011) zu wild wachsendem Cotoneaster mit einigen Links von Dirk weiter.

LG Spinnich :wink:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Antworten