Sprössling /Keim: Eberesche bzw. Vogelbeere? --> Sorbus aucuparia

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Madame
Beiträge: 2
Registriert: 09 Sep 2018, 19:07

Sprössling /Keim: Eberesche bzw. Vogelbeere? --> Sorbus aucuparia

Beitrag von Madame »

Hallo liebe Baumfreunde,

Im vergangenen Herbst hat unser Hauseigentümer im Innenhof unsere wunderschöne Eberesche entfernt.
Die Wurzeln sind noch vorhanden.

Nun habe ich auf dem Boden Ausschau nach Nachwuchs gehalten, um mir einen Sprössling zu nehmen und hochzuziehen.
Ich hoffe doch, dass die Wurzeln weiterleben...

Gefunden habe ich folgende, ca. 4cm hoch
20180909_190420.jpg
20180909_190420.jpg (264.39 KiB) 1296 mal betrachtet
- kann das Eberesche sein?

Ich danke euch!

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9753
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Sprössling /Keim: Eberesche bzw. Vogelbeere?

Beitrag von LCV »

Das dürften tatsächlich Keimlinge oder Schösslinge sein von Sorbus aucuparia sein.

Ich würde die großzügig mitsamt dem Erdballen ausstechen und in einen großen Topf pflanzen. Wo soll der Baum
denn nachher stehen? Darf er wieder in den Garten/Hof oder soll er im Kübel bleiben? Die Eberesche wird zwar nicht
besonders groß, aber auf Dauer ist das im Kübel keine Lösung. Je nach Klimazone im Winter den Topf außen etwas isolieren.
Die Eberesche übersteht zwar eingepflanzt den Winter, aber beim Topf greift die Kälte auch seitlich an.

Madame
Beiträge: 2
Registriert: 09 Sep 2018, 19:07

Re: Sprössling /Keim: Eberesche bzw. Vogelbeere?

Beitrag von Madame »

Hallo LCV,

Danke für die prompte Antwort :)

Wenn es tatsächlich so ist, dann versuche ich 1 Sprössling im Topf und 1 Sprössling im Garten meiner Mutter zu beheimaten.
Der Gärtner des Eigentümers zieht sie bestimmt raus, sobald sie sich sichtbar zur Eberesche entwickeln...

Können wir den Gartenkeim noch draußen einsetzen?
Klingt eher so, als wenn der 2. Im Topf schlechte Chancen hat, über den Winter zu kommen draußen?

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9753
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Sprössling /Keim: Eberesche bzw. Vogelbeere?

Beitrag von LCV »

Hallo,

wie streng ist denn der Winter bei Dir? Ich habe einige Gehölze auf dem Balkon, die ich im Winter aber isoliere.
Großer Jutesack und mit Styroporchips rundum gefüllt. Hin und wieder etwas gießen, außer bei Frost, damit der Ballen nicht austrocknet.
Im Garten ist man auch nie sicher. Da könnten Wühlmäuse die Wurzeln abfressen.

Gruß Frank

Spinnich
Beiträge: 3075
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Sprössling /Keim: Eberesche bzw. Vogelbeere?

Beitrag von Spinnich »

Hallo,
bei mir steht einer als Outdoor - Bonsai, der hält es im Winter in der ungeschützten Garage aus (nur flache Schale kein Kübel).
Also gar nicht so empfindlich, würde ich meinen.

LG Spinnich 8)
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Antworten