Strauch entdeckt ---> Indigofera heterantha (?)

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12204
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Strauch entdeckt ---> Indigofera heterantha (?)

Beitrag von LCV »

Hallo,

heute im Kurpark Bad Bellingen. Mir fiel ein sonst eher unscheinbarer Strauch auf, da er gerade sehr schön blühte. Die zusammengesetzten Blätter sind 15 - 20 cm lang, die Fiederblättchen entsprechen in der Größe etwa den zahlreichen Hummeln, die die Blüten besuchten. Ich denke, ich habe das Gehölz identifiziert (es ist nicht in unseren Baumlisten), aber ich lasse meine Bestimmung mal außen vor, um niemanden zu beeinflussen. Die Familie sollte ja klar sein. Ich bitte deshalb um Vorschläge, damit ich sicher bin. Dann könnten wir das Gehölz auch in die Liste aufnehmen. Weitere Fotos wären im Laufe des Jahres kein Problem.

Gruß Frank
K1040923.jpg
K1040923.jpg (160.4 KiB) 2342 mal betrachtet

Yogibaer
Beiträge: 1456
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Strauch entdeckt

Beitrag von Yogibaer »

Ist das wirklich ein Strauch? Ich denke da an eine Galega-Art, Bockskraut. Diese werden als ausdauernde krautige Pflanzen, also Stauden, geführt.
Gruß Yogi

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12204
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Strauch entdeckt

Beitrag von LCV »

Hallo Yogi,

definitiv ein Strauch und ca. 2,50 m hoch.

Gruß Frank

Cryptomeria
Beiträge: 10564
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Strauch entdeckt

Beitrag von Cryptomeria »

Für mich sieht das aus wie Indigofera tinctoria oder nahe Verwandtschaft.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12204
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Strauch entdeckt

Beitrag von LCV »

Hallo Wolfgang + Willi (Paulownia),

ich bin auch bei der Gattung Indigofera. Ich habe dann weiter geforscht und habe eine Bestandsliste des Kurparks gefunden. Die einzige Art dieser Gattung sei lt. Liste Indigofera heterantha. Ich gehe mal davon aus, dass der Lieferant (in der Liste vermerkt) nichts Falsches geliefert hat.

Die einzelnen Arten zu unterscheiden, ist nicht gerade einfach. Immerhin wird Indigofera heterantha lt. R/B4 um 2,50 m hoch, während es I. potaninnii nur auf etwa 1,50 m bringen soll. I. tinctoria ist nicht im R/B zu finden. Es soll ca. 700 Arten geben, aber nur ganz wenige sind in unseren Breiten zu finden, da nicht winterhart. Hier in Südbaden können aber diese 3 - 4 Arten überleben. Es gibt zudem noch einige Sorten.

Das genügt mir als Bestätigung. Vielen Dank.


Gruß Frank

@ Willi: Es sollte kein Rätsel sein, PN deshalb nicht notwendig.

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6751
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Strauch entdeckt ---> Indigofera heterantha

Beitrag von stefan »

war das dieselbe Pflanze?
viewtopic.php?f=8&t=16001&p=117838&hili ... ra#p117838
Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12204
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Strauch entdeckt ---> Indigofera heterantha

Beitrag von LCV »

Hallo Stefan,

nein, hier ist es ein um 2,50 m hoher Strauch, alleinstehend auf einer Wiese.

Damals ging es um ein Beet vor dem Kurcafé, wo viele Kleinsträucher, Stauden und Blumen angepflanzt wurden.
Ich habe jene Pflanze dieses Jahr nicht im Beet gesehen. Möglicherweise Opfer von Kälte, Wühlmäusen oder ...
Beim Vergleich der Fotos scheinen die Blütenstände des Strauches von heute auch etwas größer zu sein.


Gruß Frank

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6751
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Strauch entdeckt ---> Indigofera heterantha

Beitrag von stefan »

Zahl der Fiederblättchen scheint ein wichtiges Merkmal zu sein ...
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5987
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Strauch entdeckt ---> Indigofera heterantha

Beitrag von bee »

Hallo Frank,
gestern hatte ich zwar kurz deinen Beitrag gesehen, aber ich war auf die Schnelle nicht zu einem eindeutigen Schluss gekommen.
Holger/pgs hatte mal etwas zusammengestellt, aus unterschiedlichen Schlüsseln, da muss man wirklich nach der Anzahl der Fiederblättchen schauen.

Mich hatte beim Bildvergleich etwas irritiert, dass die Blütenfarben so unterschiedlich intensiv wirken.

http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic ... a&start=15
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12204
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Strauch entdeckt ---> Indigofera heterantha

Beitrag von LCV »

Hallo Bee,

beim nächsten Besuch werde ich zählen.

Gruß Frank

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12204
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Strauch entdeckt ---> Indigofera heterantha

Beitrag von LCV »

Hallo,

es wird immer rätselhafter. Der Strauch ist definitiv noch höher als geschätzt. Ich bin mit ausgestreckten Armen bei ca. 2,45 m. Habe mich da extra daneben gestellt. Es dürften also ca. 3 m Höhe sein. Das spricht für I. heterantha. Aber die Zahl der Fiederblättchen ist fast immer 9, in wenigen Ausnahmen 11 und ein paar auch weniger als 9. Mehr als 11 habe ich nicht gefunden. Zufällig habe ich im Ort eine andere Art im Kübel entdeckt. Deren Blüten sind mindestens doppelt so groß wie bei diesem Strauch.

Gekauft wurde der Strauch als I. heterantha, aber das ist ja keine Garantie. Vielleicht auch irgendeine Züchtung?

Gruß Frank

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6751
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Strauch entdeckt ---> Indigofera heterantha

Beitrag von stefan »

LCV hat geschrieben:
18 Jul 2018, 15:16
....aber das ist ja keine Garantie. Vielleicht auch irgendeine Züchtung?
...
oder eine andere Art :(
z.B. wird Indigofera kirilowii vereinzelt von Gärtnereien angeboten ...


Gruß

Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12204
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Strauch entdeckt ---> Indigofera heterantha (?)

Beitrag von LCV »

Hallo Stefan,

I. k. soll aber lt. R/B4 max. 1 m hoch werden. Würde also eher zu den Zwergsträuchern im Kübel passen, die ich heute sah.
Bei I. h. und I. potaninii sollen die Einzelblüten ca. 1 cm lang sein, was besser passt als bei I. k. mit 1,5 - 2 cm.
Allerdings soll I. p. auch nur 1,50 m hoch werden. Blättchen 5 - 9 käme wieder besser hin, Ausnahmen kann es ja mal geben.
Die Verwendung von I. h. wird als häufig angegeben, dagegen I. k. als sehr selten und I. p. als selten.
Leider gibt es ja nur detaillierte Beschreibungen von diesen 3 Arten. Werde aber noch in meiner Literatur nachforschen,
ob ich weitere finde.

Gruß Frank

Antworten