Baumart im Garten ---> Juglans regia

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Flankengott
Beiträge: 1
Registriert: 16 Jun 2018, 19:10

Baumart im Garten ---> Juglans regia

Beitrag von Flankengott » 16 Jun 2018, 19:16

Hallo zusammen,

in unserem potenziellen neuen Garten steht ein Baum mit einer Frucht deren Schale leicht nach Zitrone riecht. Aufgrund der Größe hätte ich aber gedacht dass es kein Zitronenbaum ist.

Kann mir hier einer von Euch helfen?

Vielen Dank

Felix
Dateianhänge
47957880-142A-481D-84B9-65F1264C99A3.jpeg
Frucht
47957880-142A-481D-84B9-65F1264C99A3.jpeg (266.63 KiB) 835 mal betrachtet
CF7EB0E9-6755-472C-98A2-9C079C7489AC.jpeg
Baum
CF7EB0E9-6755-472C-98A2-9C079C7489AC.jpeg (174.53 KiB) 835 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8427
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Baumart im Garten

Beitrag von LCV » 16 Jun 2018, 22:05

Das wird wohl eher ein Nussbaum sein.

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5737
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Baumart im Garten

Beitrag von stefan » 17 Jun 2018, 15:55

Hallo Felix,
Wenn ich die Zahl der Blattfiedern richtig einschätze ist es eine Schwarznuß, Juglans nigra.
Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Totto
Beiträge: 54
Registriert: 14 Jan 2018, 21:54
Wohnort: 7b Winterhärte

Re: Baumart im Garten

Beitrag von Totto » 18 Jun 2018, 22:36

Ich hätte jetzt auf eine normale Walnuß getippt Juglans regia, Blattfiedern 7
https://www.baumkunde.de/Juglans_regia/Fruechte/

Die Früchte der Schwarznuß sehen ganz anders aus.
https://www.baumkunde.de/Juglans_nigra/Fruechte/
Das Blatt passt auch nicht.
https://www.baumkunde.de/Juglans_nigra/Blatt/

Dann könnte es ja fast noch eine Carya sein.

Am einfachsten schneidest du eine der Früchte auf. Denke du findest eine unfertige Walnuss.
Gruß
Totto
Im Mittel haben Pendler 17km Arbeitsweg. Wenn 10 % aller Pendler auf Motorräder umsteigen würde sich 40% der Staus verringern. Da hat es sich dann mit dem Feinstaub. Bei 25 Prozent gäbe es gar keine Staus mehr.

Totto
Beiträge: 54
Registriert: 14 Jan 2018, 21:54
Wohnort: 7b Winterhärte

Re: Baumart im Garten ---> Juglans regia

Beitrag von Totto » 22 Sep 2018, 10:56

Was ist es jetzt?
Gruß
Totto
Im Mittel haben Pendler 17km Arbeitsweg. Wenn 10 % aller Pendler auf Motorräder umsteigen würde sich 40% der Staus verringern. Da hat es sich dann mit dem Feinstaub. Bei 25 Prozent gäbe es gar keine Staus mehr.

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5737
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Baumart im Garten

Beitrag von stefan » 22 Sep 2018, 13:33

Totto hat geschrieben:
18 Jun 2018, 22:36
Ich hätte jetzt auf eine normale Walnuß getippt Juglans regia, Blattfiedern 7
https://www.baumkunde.de/Juglans_regia/Fruechte/

Die Früchte der Schwarznuß sehen ganz anders aus.
https://www.baumkunde.de/Juglans_nigra/Fruechte/
Das Blatt passt auch nicht.
https://www.baumkunde.de/Juglans_nigra/Blatt/

Dann könnte es ja fast noch eine Carya sein.

Am einfachsten schneidest du eine der Früchte auf. Denke du findest eine unfertige Walnuss.
ich denke jetzt auch, dass es ganz klar eine Walnuss ist - Juglans regia.
Das war ja auch schon als Lösung im Titel ergänzt.

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Totto
Beiträge: 54
Registriert: 14 Jan 2018, 21:54
Wohnort: 7b Winterhärte

Re: Baumart im Garten ---> Juglans regia

Beitrag von Totto » 30 Sep 2018, 15:45

Na, schon die ersten Nüsse probiert. Bei uns liegt der Rasen schon voll.....wobei Rasen...ist eher Erde mit braunen Pflanzenresten :D

Kommt aber bestimmt wieder, wenn es erst mal ein bisschen Nässe gibt.
Gruß
Totto
Im Mittel haben Pendler 17km Arbeitsweg. Wenn 10 % aller Pendler auf Motorräder umsteigen würde sich 40% der Staus verringern. Da hat es sich dann mit dem Feinstaub. Bei 25 Prozent gäbe es gar keine Staus mehr.

Antworten