Baum in Portugal ---> Ficus sp.

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Hark
Beiträge: 1
Registriert: 27 Apr 2018, 16:57

Baum in Portugal ---> Ficus sp.

Beitrag von Hark »

Boum Die zusammen,

habe im Urlaub folgenden Baum gesehen. Welcher Baum ist das? Danke für alle Hinweise!

http://fernwehblog.net/wp-content/uploa ... rtugal.jpg


IMG_1759.JPG
IMG_1759.JPG (191.4 KiB) 1166 mal betrachtet
IMG_1762.JPG
IMG_1762.JPG (203.84 KiB) 1166 mal betrachtet
IMG_1760.JPG
IMG_1760.JPG (170.71 KiB) 1166 mal betrachtet
Zuletzt geändert von stefan am 29 Mai 2018, 10:00, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel ergänzt

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9361
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Baum in Portugal

Beitrag von LCV »

Hallo,

ich tippe mal auf irgendeinen Ficus. Details für
eine genaue Bestimmung sehe ich nicht.

Gruß Frank

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4763
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Baum in Portugal

Beitrag von bee »

Hallo,
kannst du die Blattgrößen einschätzen?
Vergleiche mit Ficus macrophylla (könnte passen, da gibt es einige "monumental trees in Portugal)
mit relativ kleinen Blättern eventuell noch Ficus microcarpa (glaube ich nicht).
Viele Grüße von bee

Spinnich
Beiträge: 2926
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Baum in Portugal

Beitrag von Spinnich »

Hi,

Das sieht jedenfalls stark nach den Luftwurzeln einer epiphytischen Würgefeige aus. :roll:

Gibt es aus dieser Gruppe noch andere Arten in Portugal, ausser der F. macrophylla?

LG Spinnich :)
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4763
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Baum in Portugal

Beitrag von bee »

F. microcarpa kann sich auch als "Würgefeige" entwickeln.
Die Bäume müssen ja nicht zwangsläufig epiphytisch keimen und dann Luftwurzeln bilden und die Pflanze, auf der sie "aufsitzen" erwürgen, das kommt wohl nur in den tropischen Ursprungsländern vor.
Aber Luftwurzeln bilden einige Arten aus, wahrscheinlich bei guten Wachstumsbedingungen und ausreichen Luftfeuchtigkeit..
Ich habe einen kleinen (gar nicht mehr so kleinen ) Ficus mircrocarpa (kein Bonsai, sondern er wächst wie ein Monster), der entwickelt im Blumentopf (!) ein ganz schönes Gewirr von Luftwurzeln,
Viele Grüße von bee

Antworten