Blutbuche in Hamm-Rhynern am Drei-Eichen-Weg, Register-Nr.: 5474

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6988
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Blutbuche in Hamm-Rhynern am Drei-Eichen-Weg, Register-Nr.: 5474

Beitrag von baumlaeufer »

Merkwürdig, die herausragende Baumerscheinung am Drei-Eichen-Weg in Hamm ist eine Blutbuche. Und was für ein schöner, gleichmäßig gewachsener Baum ! :D Bei der Nachsuche im Landschaftsplan Hamm-Süd - ab Seite 117 in diesem Dokument - fand ich diesen Baum, er steht auf Privatgrund im parkähnlichen Garten eines Herrenhauses . Gemessen habe ich ihn mit 510 cm Stammumfang, begeistert war ich von der gelben Flechtenspur... und davon, endlich einmal gutes Wetter bei einem Baumbesuchstermin in 2018 zu haben. Sowohl der Schleswig Holstein Besuch, die Baumtour am Bodensee und die Tour im Rhein-Erft Kreis mit Baumfreund Ameise hatten nicht ideales Fotowetter.

Andererseits, ich kann noch einige Neuentdeckungen einstellen, komme im Moment gar nicht nach ... :cry:

Baumlaeufer

P.S.: in der Liste steht auch eine Kopfesche mit 850 cm Stammumfang an der Straße auf dem Döhn , ND 4.2.13 . Leider stand davon nur noch ein Teil....
Dateianhänge
HammDrechenBlutbuche02.jpg
HammDrechenBlutbuche02.jpg (195.85 KiB) 432 mal betrachtet
HammDrechenBlutbuche01.jpg
HammDrechenBlutbuche01.jpg (199.8 KiB) 432 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten