Falsch beschildert? ---> Carpinus cordata

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8331
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Falsch beschildert? ---> Carpinus cordata

Beitrag von LCV » 27 Sep 2017, 20:53

Hallo,

im Kurpark Bad Bellingen steht ein Strauch, der mit

Carpinus caroliniana / Amerikanische Hainbuche

ausgeschildert wurde. Kann das jemand bestätigen?

Die zipfeligen Deckblätter des Fruchtverbands irritieren mich. Ich habe da keine Vergleichsbilder gefunden, eher bei C. japonica. Vorsichtshalber habe ich auch bei Ostrya geschaut, aber es gibt nirgends eine eindeutige Übereinstimmung.

Am Ende ist es keine reine Art, sondern irgendeine Baumschulenkreation.

Aber vielleicht kann jemand Licht ins Dunkel bringen.

Gruß Frank
Dateianhänge
K1030832.jpg
K1030832.jpg (64.95 KiB) 1202 mal betrachtet
K1030831.jpg
K1030831.jpg (65.75 KiB) 1202 mal betrachtet
K1030829.jpg
K1030829.jpg (65.72 KiB) 1202 mal betrachtet
K1030828.jpg
K1030828.jpg (63.67 KiB) 1202 mal betrachtet
K1030827.jpg
K1030827.jpg (75.48 KiB) 1202 mal betrachtet
Zuletzt geändert von LCV am 04 Okt 2017, 11:41, insgesamt 1-mal geändert.

menkontre
Beiträge: 539
Registriert: 25 Aug 2008, 17:46
Wohnort: Schwarzwald und Haiti

Beitrag von menkontre » 27 Sep 2017, 21:19

Hallo Frank, da hast du ja wirklich genau hingesehen. Ich kann Deine Bedenken gut nachvollziehen. Der Blattgrund deiner Pflanze sieht ziemlich herzförmig aus. Könnte es Carpinus cordata sein? https://davisla4.files.wordpress.com/20 ... -fruit.jpg
Gruß, Anke

rolf7
Beiträge: 1516
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 » 27 Sep 2017, 21:52

Hallo Frank

Carpinus cordata scheint mir auch zuzutreffen.

LG Rolf

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5667
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » 27 Sep 2017, 21:55

wenn man es mit der Beschreibung und den Zeichnungen bei Roloff/Bärtels vergleicht, kommt C. caroliniana nicht in Frage, sondern tatsächlich am ehesten C. cordata.
Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8331
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 27 Sep 2017, 22:23

Hallo,

ich danke Euch. Irgendwie hatte ich gleich im Gefühl, dass etwas nicht stimmt mit dem Strauch. Werde es dem Stadtgärtner mal mitteilen.

Übrigens, in Bad Krozingen steht ein etwas verkümmertes Sträuchlein, das mit Carpinus koreana bezeichnet wird. Ich zeige bei Gelegenheit mal Fotos.

Gruß Frank

Spinnich
Beiträge: 1985
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Carpinus cordata ?

Beitrag von Spinnich » 28 Sep 2017, 00:10

Hallo Frank,

schön, dass Du genau hin geschaut hast und nicht wie viele Wähler der Bundestagswahl das unreflektiert hingenommen hast, was man Dir vorgesetzt hast. Wenn es denn wirklich Carpinus cordata sein sollte, wäre das hier im Forum - glaube ich - sogar Premiere! 8)

LG Dieter/Spinnich :D
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8331
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 04 Okt 2017, 11:44

Hallo,

abschließend kann ich vermelden, dass Jan (JDL) auf meine E-mail-Anfrage die Vermutung C. cordata ebenfalls bestätigt hat.

Gruß Frank

Antworten