Gestielte Blätter in Büscheln - was ist das? ---> Sorbus aria

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
mannes
Beiträge: 2
Registriert: 20 Aug 2017, 22:05
Wohnort: Kreis Böblingen

Gestielte Blätter in Büscheln - was ist das? ---> Sorbus aria

Beitrag von mannes »

Hallo,

ich hab gestern in einem Naturschutzgebiet (ehem. Steinbruch, Kalksteinboden) einen mir unbekannten jungen(?) Baum gesehen, den ich auch über die Baumbestimmung hier im Portal nicht zuordnen konnte. Leider hatte ich keine Kamera dabei.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Folgende Charakteristika habe ich mir gemerkt:

Blattform und -anordnung: gestielt und in Büscheln wechselständig am Zweig, länglich-eiförmig, 10-15 cm lang, Breite ca. 40% der Länge. Blattrand gewellt (nicht gebuchtet) und gesägt. Oberseite mittleres Grün, leicht in Richtung lederig, Unterseite hellgrau behaart mit stark ausgeprägter, fiedriger Nervatur.
Baumalter, größe u. -struktur: ca. 8 Jahre, etwas über 3 Meter hoch, "Stamm"-Durchmesser ca. 6 cm, Rinde hellgrau, rel. glatt, aber nicht glänzend, leicht quergestreift, (noch?) keine Längsfurchung.
Erster Astkranz, rel. knapp (ca. 30 cm) über dem Boden (Trockenrasen), geht mehr oder weniger rechtwinklig ab und verzweigt sich rel. bald wieder in ähnlich großem Winkel, aber schon mehr mit Ausrichtung nach oben, sodass die Breite der Krone ca. die Hälfte ihrer Länge oder etwas weniger beträgt.
Baum hat nicht mehr geblüht, aber auch noch keine Früchte gezeigt.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9761
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo,

auch wenn Du Dir mit der Beschreibung viel Mühe gegeben hast, ohne Fotos ist es sehr schwierig. Es wäre also besser, bei Gelegenheit die Kamera mitzunehmen und einige Aufnahmen nachzuliefern.

Gruß Frank

mannes
Beiträge: 2
Registriert: 20 Aug 2017, 22:05
Wohnort: Kreis Böblingen

Jetzt mit Bildern

Beitrag von mannes »

Hallo Frank,

ich bin vorgestern nochmal die 30 km hingefahren und hab die Kamera mitgenommen.
Ich muss ein paar Details richtigstellen, die ich mir in der Eile nicht richtig eingeprägt hatte. Einen kleinen Meterstab hab ich mir auch mitgenommen. Die korrekten Angaben stehen jetzt beim jeweiligen Bild.

Gruß, mannes
Dateianhänge
Die Höhe des Baums ist 3,30 m. Das Alter liegt bei 8-9 Jahren (Nottriebe nicht mitgezählt).
Die Höhe des Baums ist 3,30 m. Das Alter liegt bei 8-9 Jahren (Nottriebe nicht mitgezählt).
IMG_0106 - Kopie_1.jpg (209.52 KiB) 1862 mal betrachtet
Die Rinde ist mittelgrau, glatt und mit leichter Querstreifung. Der Stamm hat in 25 cm Höhe einen Durchmesser von 7 cm. Der erste Ast(-kranz) liegt 120 cm über dem Bodenniveau und geht im Winkel von ca. 75° ab (nicht nahezu waagrecht, wie von mir zuvor be
Die Rinde ist mittelgrau, glatt und mit leichter Querstreifung. Der Stamm hat in 25 cm Höhe einen Durchmesser von 7 cm. Der erste Ast(-kranz) liegt 120 cm über dem Bodenniveau und geht im Winkel von ca. 75° ab (nicht nahezu waagrecht, wie von mir zuvor be
IMG_0103 - Kopie_1.jpg (226.99 KiB) 1862 mal betrachtet
Die Blattstellung ist wechselständig und am Zweigende in Büscheln zu vier, mit einer kleinen Knospe in der Mitte.
Die Blattstellung ist wechselständig und am Zweigende in Büscheln zu vier, mit einer kleinen Knospe in der Mitte.
IMG_0102 - Kopie_1.jpg (200.57 KiB) 1862 mal betrachtet
Blattunterseite hat eine ausgeprägte fiedrige Nervatur. Sie ist allerdings nicht behaart (wie von mir im Beitrag zuvor angegeben).
Blattunterseite hat eine ausgeprägte fiedrige Nervatur. Sie ist allerdings nicht behaart (wie von mir im Beitrag zuvor angegeben).
IMG_0101 - Kopie_1.jpg (127.67 KiB) 1862 mal betrachtet
Die gestielten Blätter sind (ohne Stiel) 7-13 cm lang, sie haben einen gewellten und gesägten Blattrand. Sie stehen nur am Zweigende in Büscheln zu vier Blättern.
Die gestielten Blätter sind (ohne Stiel) 7-13 cm lang, sie haben einen gewellten und gesägten Blattrand. Sie stehen nur am Zweigende in Büscheln zu vier Blättern.
IMG_0098 - Kopie_1.jpg (159.7 KiB) 1862 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9761
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo mannes,

prima, mit Bildern sieht es doch viel besser aus.

Ich tippe auf Sorbus aria, wobei mich nur die max. Blattlänge etwas irritiert. Aber da gibt es auch Ausnahmen, bedingt durch irgendwelche Einflüsse. Ich habe schon Lindenblätter gesehen, die größer als ein DIN A 4 - Blatt waren.

Aber vielleicht hat jemand noch eine bessere Idee.

Gruß Frank

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6271
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo mannes,
ich stimme Sorbus aria zu.
Nach Deiner Beschreibung - vor allem des Standortes - ist das auch passend.
Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Cryptomeria
Beiträge: 9797
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Ich stimme auch zu! Passt!
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Antworten