Nochmal Frage: Um welchen Baum handelt es sich? ---> Prunus padus ? P. serotina ?

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
Lupilinchen
Beiträge: 120
Registriert: 21 Mai 2013, 20:27
Wohnort: Darmstadt

Nochmal Frage: Um welchen Baum handelt es sich? ---> Prunus padus ? P. serotina ?

Beitrag von Lupilinchen »

Wollte nochmal neue Fotos vom fraglichen Baum hochladen, leider gelingt es mir nicht- es kommt die Meldung "Das Attachment/Bild muss kleiner als 800x1024 Pixel sein. Die Fotos hatte ich auf 1000x750 verkleinert. Was mache ich falsch?

Gruß

captainplanet
Beiträge: 299
Registriert: 12 Apr 2007, 16:36

Beitrag von captainplanet »

1000 ist immer noch größer als 800....

Benutzeravatar
Lupilinchen
Beiträge: 120
Registriert: 21 Mai 2013, 20:27
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von Lupilinchen »

Ok, habe die JPGs einfach gedreht. Hoffe, es ist jetzt ok. Danke für evtl. Antworten und Grüße!
Dateianhänge
Baum-3.JPG
Baum-3.JPG (211.3 KiB) 4207 mal betrachtet
Baum-2.JPG
Baum-2.JPG (186.36 KiB) 4207 mal betrachtet
Baum-1.JPG
Baum-1.JPG (259 KiB) 4207 mal betrachtet

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 6000
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,

im ursprünglichen Thread hatte ich geschrieben:
Hallo,
beim Gartenbaum tippe ich auf Prunus padus (wann und wie hat der Baum geblüht?)

Man sieht länglich-ovale Blätter und ganz zaghaften Fruchtansatz, die Früchte sind nicht einzeln, sondern an den Fruchtständen (länglich) sitzen teilweise 2 und mehr Früchte.
Also ... sind von dem Baum Blüten bekannt?

Die Blätter (Rand, Nerven) kann man nicht erkennen, trotzdem gehe ich immer noch von Prunus padus mit magerem Fruchtansatz aus (kleine unreife Kirschen, sehr vereinzelt an länglichen Fruchtständen)
https://www.lfl.bayern.de/mam/cms07/iab ... eig031.jpg
http://l7.alamy.com/zooms/709d405d46734 ... ebrktf.jpg
Zuletzt geändert von bee am 21 Jun 2017, 23:13, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Gata
Beiträge: 1282
Registriert: 06 Jul 2009, 10:37
Wohnort: Spanien

Beitrag von Gata »

Hola,
Prunus padus halte ich auch für gut möglich. Ein Erkennungsmerkmal ist der intensive ( ich finde unangenehme) Holzgeruch. Schnuppere mal am Stamm.

LG

Benutzeravatar
Lupilinchen
Beiträge: 120
Registriert: 21 Mai 2013, 20:27
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von Lupilinchen »

Hallo,

Danke für die nochmaligen Antworten! Leider weiß ich nicht, wann der Baum geblüht hat und wie die Blüten aussehen. Werde darauf im nächsten Frühjahr achten. In der grünen Hölle da unten sind mir die anderen Gehölze außer dem roten Hartriegel erst jetzt aufgefallen, wahrscheinlich, weil sie jetzt allmählich höher wachsen als der Hartriegel, so wie die Linde. Mit dem Holzgeruch werde ich mich am Wochenende befassen, melde mich dann nochmal.

Danke und Gruß!

Benutzeravatar
Lupilinchen
Beiträge: 120
Registriert: 21 Mai 2013, 20:27
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von Lupilinchen »

Für mich riecht der Baum ganz normal. Konnte keine Auffälligkeiten feststellen. Werde im nächsten Frühjahr auf die Blüte achten und dann evtl. nochmal posten. Danke nochmal!

TomE
Beiträge: 221
Registriert: 20 Feb 2015, 21:14
Wohnort: 83539 Pfaffing

Beitrag von TomE »

Hallo,

der Baum riecht soweit mir bekannt auch nur, wenn man ihn ankratzt (z.B. an einem Zweig). Ansonsten verströmt er außer dem süßen Duft während der Blüte keinen besonderen Geruch.
Ein Blattfoto würde eigentlich schon reichen zur Bestimmung, ich gehe aber von der gewöhnlichen Traubenkirsche aus.

Gruß
Tom

Benutzeravatar
Lupilinchen
Beiträge: 120
Registriert: 21 Mai 2013, 20:27
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von Lupilinchen »

Hier das gewünschte Blatt. Länge mit Stiel ca. 7 cm, Breite ca. 3 cm.
Dateianhänge
Hoher Baum Blatt-2.JPG
Hoher Baum Blatt-2.JPG (56.65 KiB) 4060 mal betrachtet

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 6000
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
Prunus auf jeden Fall, Traubenkirsche auch auf jeden Fall ... allerdings macht mich jetzt die rel. glänzende Blattoberseite stutzig ... ob es nicht Prunus serotina sein könnte.

Als ein so großer Baum?
Hat das Blatt auf der Unterseite gelblich-bräunliche Haare am Mittelnerv?
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
Lupilinchen
Beiträge: 120
Registriert: 21 Mai 2013, 20:27
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von Lupilinchen »

Nein, keine gelblich-bräunlichen Härchen am Mittelnerv. Der ist einfach nur kahl.

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 6000
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
dann müsste es Prunus padus sein. :)
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
Lupilinchen
Beiträge: 120
Registriert: 21 Mai 2013, 20:27
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von Lupilinchen »

Danke nochmal!

Antworten