Nordamerikaner, aber welcher ? ---> Quercus rubra

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Durian
Beiträge: 2048
Registriert: 18 Mai 2010, 13:12
Wohnort: Bonn

Nordamerikaner, aber welcher ? ---> Quercus rubra

Beitrag von Durian » 05 Jun 2017, 22:09

Welche Spezies leuchtet aktuell -Bilder von heute- so leutend rot ? Fundort : Südfriedhof
Dateianhänge
6 Südfriedh.JPG
6 Südfriedh.JPG (193.16 KiB) 934 mal betrachtet
5 Sü Sämling & trockne Blätter.JPG
5 Sü Sämling & trockne Blätter.JPG (201.99 KiB) 934 mal betrachtet
4 Südfriedh.JPG
4 Südfriedh.JPG (165 KiB) 934 mal betrachtet
3 Südfriedh.JPG
3 Südfriedh.JPG (145.15 KiB) 934 mal betrachtet
2 Südfriedh.JPG
2 Südfriedh.JPG (195.02 KiB) 934 mal betrachtet
1 Südfriedh.JPG
1 Südfriedh.JPG (204.26 KiB) 934 mal betrachtet

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4131
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee » 05 Jun 2017, 23:06

Hallo Durian,
ich tippe da auf Quercus rubra (weil bei dem Bild mit Austrieb die Blätter eindeutig nicht sehr weit eingeschnitten sind) - die Sämlinge kenne ich exakt so, die trockenen Blätter erscheinen mir für Q. rubra relativ weit eingeschnitten, das dürfte aber noch im Rahmen des Möglichen sein.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5762
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » 05 Jun 2017, 23:10

Hallo Durian,
ich habe wenig Erfahrung mit nordamerikanischen Eichen - aber bei den Bildern würde ich auf Anhieb Quercus rubra sagen.
Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Yogibaer
Beiträge: 879
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Beitrag von Yogibaer » 05 Jun 2017, 23:18

Für eine Blühzeit im Mai wären die Eicheln eigentlich schon ziemlich groß, außer bei Quercus rubra denn die sind vom Vorjahr. Das Borkenbild passt auch.
Gruß Yogi

Durian
Beiträge: 2048
Registriert: 18 Mai 2010, 13:12
Wohnort: Bonn

Beitrag von Durian » 08 Jun 2017, 21:14

auf dem Friedhof stehen noch weitere solcher Eichen, allerdings ohne rötliche Wipfel. Das müßte auch Q.rubra sein, oder ? -auf dem zweiten Bild mit alten und neuen Eicheln
Dateianhänge
unter zweitem Baum.JPG
unter zweitem Baum.JPG (218.05 KiB) 876 mal betrachtet
2.Baum Südfriedhof.JPG
2.Baum Südfriedhof.JPG (179.49 KiB) 876 mal betrachtet

Antworten