Unbekannter Laubbaum --> Salix sp.

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, tormi

Antworten
Kristian
Beiträge: 3
Registriert: 16 Apr 2017, 20:04

Unbekannter Laubbaum --> Salix sp.

Beitrag von Kristian » 16 Apr 2017, 20:56

Hallo,
da ich leider mit der Suche in meinen Bestimmungsbüchern und auch über die Suchfunktion auf der Baumkunde-Plattform (sicher habe ich den Baum übersehen) nicht weiter gekommen bin, hier die Frage, ob mir jemand sagen kann, um was für einen Baum es sich handelt. 2 dieser Exemplare stehen in ca 100m Entfernung von meinem Wohnort. Markant sind die nadeligen grünen Triebe (Früchte,Blüten?) Die Fotos sind aktuell von heute (16.04)

Vielen Dank schon mal vorab für eure Hilfe.

Nachtrag:

Ich war heute (19.04) nochmal vor Ort und habe Fotos von der Baumrinde gemacht.
Eventuell lässt sich die Weide (Salix) jetzt noch etwas genauer spezifizieren.

Vielen Dank schon vorab für etwaige Rückmeldungen.

Kristian
Dateianhänge
P1070652_kl.jpg
bild2
P1070652_kl.jpg (271.6 KiB) 854 mal betrachtet
P1070651_kl.jpg
bild1
P1070651_kl.jpg (297.84 KiB) 854 mal betrachtet
P1070671_kl.jpg
Bild 5
P1070671_kl.jpg (320.08 KiB) 767 mal betrachtet
P1070670_kl.jpg
Bild 4
P1070670_kl.jpg (282.44 KiB) 767 mal betrachtet
P1070674_kl.jpg
bild3
P1070674_kl.jpg (263.56 KiB) 767 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Kristian am 19 Apr 2017, 16:56, insgesamt 1-mal geändert.

Yogibaer
Beiträge: 804
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Beitrag von Yogibaer » 16 Apr 2017, 21:40

Mit der Bestimmung der Gattung und des Geschlechtes des Baumes kann ich dienen, die Art allerdings ist schwierig einzuordnen. Es ist ein weibliches Exemplar einer Weide, Salix spec.
Gruß Yogi

Kristian
Beiträge: 3
Registriert: 16 Apr 2017, 20:04

Beitrag von Kristian » 17 Apr 2017, 12:10

Hallo Yogibaer,

vielen Dank für die Rückmeldung.
Salix hilft mir doch schon mal weiter.
>> baumkunde. de/Suche/salix/

Werde mir in den nächsten Tagen den Stamm nochmal genau anschauen und ein Foto hochladen, evtl. kann man es dann noch etwas genauer einordnen.

Kristian

Yogibaer
Beiträge: 804
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Beitrag von Yogibaer » 19 Apr 2017, 23:09

Hallo Kristian,
auf der Borke sind noch Rudimente dieser rhombenförmigen Gebilde zu erkennen, dies und die Gestalt der Baumgruppe lassen mich zu Salix caprea tendieren zumindest ist diese Art ein Elternteil einer nicht ganz ausschließbaren Hybride. Vielleicht findest du diese Korkwarzen auf nicht ganz so alten Ästen.
Hier findest du den kompletten Steckbrief der Salweide und bei Wikipedia findet man unter "Weiden" eine stattliche Anzahl von Arten. Hoffe mit meiner Tendenz richtig zu liegen,
Gruß Yogi

Kristian
Beiträge: 3
Registriert: 16 Apr 2017, 20:04

Beitrag von Kristian » 20 Apr 2017, 16:20

Vielen Dank Yogi
für die Identifizierung und den Direktlinks. :D

Kristian

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5625
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » 20 Apr 2017, 22:10

Hallo Baumfreunde,
für eine absolut exakte Bestimmung reicht es natürlich nicht, aber im Rahmen der hier üblicherweise erwarteten Aussagesicherheit kann man schon sagen, daß es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um Salix caprea handelt.
Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Antworten