Schwarz-Pappel bei Weslarn, Register-Nr.: 3818

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer, JoachimSt

Antworten
Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 8853
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Schwarz-Pappel bei Weslarn, Register-Nr.: 3818

Beitrag von baumlaeufer »

Auch diese schöne Schwarzpappel bei Weslarn im Kreis Soest ist schon im Register- dank Volkmar Brockhaus. Könnte sie seit 2014 über 50 cm zugelegt haben , ich habe 605 cm gemessen ?

Durchaus möglich, finde ich bei unterschiedlichen Messhöhen!

Aber die Kernfrage bleibt, was soll das Eisenband, fast 5 cm breit und einen cm dick , das den Totholzstamm am Fuß der Pappel mit einer Stelle unterhalb des Zwiesels verbindet. Dort ist das Band eingewachsen, weiter oberhalb nichts mehr zu sehen. Also kein Blitzschutz, aber wofür ?


fragt der Baumlaeufer
Dateianhänge
WeslarnSchwarzpappel02.jpg
WeslarnSchwarzpappel02.jpg (374.13 KiB) 883 mal betrachtet
WeslarnSchwarzpappel03.jpg
WeslarnSchwarzpappel03.jpg (337.74 KiB) 882 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Andreas75
Beiträge: 4051
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Andreas75 »

Sieht aus, als hätte da mal irgendeiner einen Zaunpfahl rangelehnt oder reingelegt, und der Baum hat's überwallt- das geht ja mitunter überraschend schnell.
Vor allem wenn man liest, was diese spezielle Pappel seit 2014 an Zuwachs hingelegt hat- ich war heute schon entsetzt zu sehen, wie der Aufhäng- Haken einer der Blumenampeln meiner Frau schon einige Millimeter tief in den Ast des Apfelbaums eingewachsen war- und die hat sie erst im letzten Frühsommer aufgehängt... Gleichfalls das Etikett meiner Pyrus ussuriensis- letztes Jahr noch locker und luftig am Stamm, saß das jetzt schon knackestramm :shock: ...

Vielleicht sollte man den Zaunpfahl mal am Stamm abflexen, damit sie ihn zeitnah ganz überwallen und die Wunde schließen kann. Und für die irgendwann mal anrückenden Fäller 'nen Hinweis anbringen, dass da Massivstahl im Holz steckt...

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 4327
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

ich habe 605 cm gemessen

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Wolfgang,

die 6,05 würde ich auch ins Register schreiben - damit das ungewisse "ca." abgelöst wird

Gruß Klaus

Andreas Scherf
Beiträge: 19
Registriert: 04 Jan 2022, 17:50

Re: Schwarz-Pappel bei Weslarn, Register-Nr.: 3818

Beitrag von Andreas Scherf »

Für mich sieht das Eisen, wie ein Zaunpfahl aus. Das Eisen ist noch gut erhalten. Ich schätze, dass das Eisen vor 40 Jahren eingewachsen ist.

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 8853
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: ich habe 605 cm gemessen

Beitrag von baumlaeufer »

Klaus Heinemann hat geschrieben:
28 Feb 2017, 10:14
Hallo Wolfgang,

die 6,05 würde ich auch ins Register schreiben - damit das ungewisse "ca." abgelöst wird

Gruß Klaus
Ist jetzt erledigt

@HFS, gibt es evtl ein neues Maß und aktuelle Fotos ?

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
HFS
Beiträge: 38
Registriert: 06 Jan 2022, 01:28
Wohnort: Landkreis Eichstätt

Re: Schwarz-Pappel bei Weslarn, Register-Nr.: 3818

Beitrag von HFS »

baumlaeufer hat geschrieben:
09 Jan 2022, 23:30
@HFS, gibt es evtl ein neues Maß und aktuelle Fotos ?
Äh, falsche Ecke Deutschlands für mich. Bis zu dem Baum bräuchte ich locker 6 Stunden :wink:

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 8853
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Schwarz-Pappel bei Weslarn, Register-Nr.: 3818

Beitrag von baumlaeufer »

Oh , sorry HFS :oops: Ich meinte natürlich

@Andreas Scherf

Baumlaeufer -hat sich vertan -
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Andreas Scherf
Beiträge: 19
Registriert: 04 Jan 2022, 17:50

Re: Schwarz-Pappel bei Weslarn, Register-Nr.: 3818

Beitrag von Andreas Scherf »

Noch nicht!

Antworten