Leichtes Baumrätsel ---> Pterostyrax hispida

Baumrätsel

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Leichtes Baumrätsel ---> Pterostyrax hispida

Beitrag von wolfram »

Was ist das?

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

momentan noch ratlos bei deinem 'leichten' Rätsel. Aber ich gebe mir Mühe
LG Nalis

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Nachdem schon 18 x darauf geschaut wurde, ohne eine Lösung zu finden, glaube ich, daß es wohl doch nicht so leicht ist, wie ich dachte.

Daher ein kleiner Hinweis: Einer der deutschen Namen bezieht sich auf ein militärisches Assesoir und nimmt dabei Bezug auf die Blüten. Heimat Japan, bei uns selten angepflanzt, wohl weil die Blütezeit zu kurz ist.
Reichlich 5 m hoher, mehr strauchförmig wachsender Baum.

Viele Grüße
Wolfram

Cryptomeria
Beiträge: 9832
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Moin,moin,

ich tippe auf Pterostyrax hispida ( Flügelstorax).

Erstmal keine weiteren Details, muss nach den Regentagen heute erstmal verstärkt in den Garten.

Bis später

Wolfgang

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Schön, Cryptomeria hat's raus. Nun könnte ich mich beissen, letzten Dienstag habe ich einen schönen ausgewachsenen Baum gesehen. Die Blüten waren leider schon verblüht sonst hätte ich ihn eventuel erkannt.

Soll anscheinend einfach durch Samen zu vermehren sein.
LG Nalis
Dateianhänge
Pterostyrax hispida.JPG
Pterostyrax hispida.JPG (47 KiB) 6871 mal betrachtet

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo,
nun ist es raus: Offenbar ohne meine Hinweise habt Ihr beiden Profis den "Epaulettenbaum" oder Flügelstorax - Pterostyrax hispida erkannt.
Familie Styracaceae, zu der auch Halesia - Schneeglöckchenbaum zählt.

Es ist ein Gehölz, welches mehr Ausmerksamkeit verdient, denn im Einzelstand oder am Rande einer Gehölzgruppe kommt seine Schönheit zur Geltung. Der Standort sollte hell sein, maximal Halbschatten, leichter, aber nahrhafter und frischer Boden. In der Jugend etwas frostempfindlich.

Einen guten Start ins Wochenende wünscht allen
Wolfram

wolfachim_roland
Beiträge: 5610
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Zu meinen Anfangszeiten hatte ich den Flügelstorax auch schon mal gesucht:
viewtopic.php?t=656&highlight=

Auch damals hatte Crypto gewonnen.
Nun kam ich etwas zu spät, da ich 2 Tage lang das Baumforum nicht erreichen konnte.

Gruß, Wolf
Wolf Roland

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo Wolf,
das habe ich nicht gewußt, sonst hätte ich etwas anderes zum Raten empfohlen. Aber Du wirst deshalb ehrenhalber in die Liste der Gewinner aufgenommen :wink:
Übrigens ist die Baumkunde.de seit gestern abend wieder präsent.

Viele Grüße bis zum nächsten Mal
Wolfram

Antworten