Cupressus sempervirens oder Sequoia? ---> Cupressus sempervirens

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi, Kiefernspezi

Antworten
literator
Beiträge: 25
Registriert: 15 Jun 2007, 09:08
Wohnort: Ruhrgebiet

Cupressus sempervirens oder Sequoia? ---> Cupressus sempervirens

Beitrag von literator »

Gekauft habe ich den Samen im Internet vor drei Jahren als "Mittelmeerzypresse" (Cupressus sempervirens). Nun sagte mir kürzlich ein Gärtner, es könnte auch eine Sequoia-Art sein. Kann man das (jetzt schon) erkennen? Nach drei Jahren hat die Pflanze jetzt eine Größe von ca. 40 cm.

Literator
Dateianhänge
Der verholzte Vorjahresteil
Der verholzte Vorjahresteil
z_DSF0457.jpg (65.58 KiB) 3801 mal betrachtet
Mittelteil des diesjährigen Austriebs
Mittelteil des diesjährigen Austriebs
z_DSF0456.jpg (69.41 KiB) 3801 mal betrachtet
Diesjährige Triebspitze
Diesjährige Triebspitze
z_DSF0454.jpg (53.05 KiB) 3801 mal betrachtet
Heuer dreijährig
Heuer dreijährig
z_DSF0453.jpg (54.2 KiB) 3801 mal betrachtet
Je größer der Baum, desto neidischer der Wind.

Cryptomeria
Beiträge: 10564
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Eindeutig Cupressus sempervirens.

Viel Spaß, etwas geschützt pflanzen.

Wolfgang

Brötchen
Beiträge: 1191
Registriert: 18 Mär 2007, 14:31
Wohnort: Hahnbach

Beitrag von Brötchen »

Hallo
der siehtz ja fast wie mein Sequiadendron gig aus :wink: .Der ist es aber nicht.Ich schließe mich Crypto an.

Grüße Martin

Antworten