Wer kennt diesen Baum / Strauch? ---> Viburnum rhytidophyllum

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Tim81
Beiträge: 1
Registriert: 12 Okt 2016, 18:34

Wer kennt diesen Baum / Strauch? ---> Viburnum rhytidophyllum

Beitrag von Tim81 »

Hallo,

dieser Baum/Strauch (siehe Bilder) steht in unserem Garten (erst neu eingezogen) und ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen, um welches Gewächs es sich handelt.
Da ich kleine Kinder habe, die dort spielen, würde ich gerne recherchieren, ob der Baum ggf. giftig ist bzw. eine Gefahr davon ausgehen könnte.

Im Voraus vielen Dank für die Unterstützung.

Gruß
Tim81
Dateianhänge
IMG_2178.JPG
IMG_2178.JPG (339.96 KiB) 1517 mal betrachtet
IMG_2177.JPG
IMG_2177.JPG (312.11 KiB) 1517 mal betrachtet

Spinnich
Beiträge: 2355
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Beitrag von Spinnich »

Hallo Tim,

sieh mal hier
Runzelblättriger Schneeball (Viburnum rhytidophyllum)

Das mit der (leichten) Giftigkeit sollte man aber nicht überbewerten.
Da gibt es viel giftigere Garten- und auch Zimmerpflanzen und ebenso in jeder Hecke in jedem Park und vielen öffentlichen Anlagen sogenannte Giftpflanzen.

Normalerweise stecken kleine Kinder aber nicht alles in den Mund, ist auch eine Frage der Erziehung.
Im übrigen sind viele Früchte von solchen Pflanzen ungenießbar, also werden Kinder solcherlei Beeren kaum freiwillig verzehren.
Die Allerkleinsten kann man sowieso nicht unbeaufsichtigt lassen, das wäre verantwortungslos.

Gruß Spinnich :wink:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Cryptomeria
Beiträge: 9102
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Tim,
lies bitte selbst noch ein bisschen nach. Die Härchen auf den Blättern können bei Allergikern Probleme auslösen. Auch beim Schneiden sollten empfindliche Menschen sich vorsehen. Was das in den Mund stecken angeht: Erhöhter Verzehr soll zu Magen-und Darmproblemen führen können. Deshalb selbst im net nochmal informieren, bevor man sich vielleicht wundert.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Spinnich
Beiträge: 2355
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Auch beim Schneiden sollten empfindliche Menschen sich vorsehen.

Beitrag von Spinnich »

Hallo,

was das Allergierisiko, besonders beim Schneiden anbelangt:
An dem schön gewachsenen und in die Hecke eingebetteten Strauch würde ich eh nicht dranrumschnippeln, der ist so wie er ist genau richtig.

LG Spinnich :wink:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

AndreasG.
Beiträge: 2498
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Beitrag von AndreasG. »

Was die Giftigkeit anbelangt, die Eibe daneben ist bei weitem gefährlicher.

Antworten