Expertenrätsel vom 15.09.16 ---> Podranea ricasoliana

Baumrätsel

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 10023
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Expertenrätsel vom 15.09.16 ---> Podranea ricasoliana

Beitrag von LCV »

Hallo Rätselfreunde,

die abgebildeten Blüten sollten jedem bekannt vorkommen. Dennoch ist es nicht das, was es auf den ersten Blick sein könnte. Hilfe: Bei uns habe ich das Gehölz bisher nur im Kübel gesehen.

Vorschläge wie immer per PN.

Viel Erfolg!

Gruß Frank
Dateianhänge
K1010489.jpg
K1010489.jpg (89.56 KiB) 3187 mal betrachtet
K1010488.jpg
K1010488.jpg (76.65 KiB) 3187 mal betrachtet
Zuletzt geändert von LCV am 23 Sep 2016, 10:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 10023
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Glückwunsch an Anke / Menkontre.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 10023
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Gratulation auch an Bee.

Bignonia callistegioides, Syn. Clytostoma callistegioides, ist es aber nicht.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 10023
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Stefan hat es auch gewusst. Glückwunsch.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 10023
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Gratulation an Willi / Paulownia

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 10023
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Kurz vor Mitternacht geht noch ein Glückwunsch an Dieter / Spinnich.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 10023
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Gata kennt das Gehölz auch, hat es selbst im Garten. Gratulation.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 10023
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Glückwunsch an Karola.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 10023
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Auflösung:

Es handelt sich um einen Vertreter der Familie Bignoniaceae aus Südafrika:

Podranea ricasoliana

Im Kübel gut zu halten, muss aber im Winter bei ca. 10° C in ein helles Quartier, z.B. in ein einigermaßen zugfreies Treppenhaus oder ins Gewächshaus. Keller oder Garage sind nicht geeignet. Die Blüten sind deutlich größer als bei den sonst bei uns anzutreffenden Vertretern der Familie.

Danke fürs Mitmachen.

Gruß Frank

Spinnich
Beiträge: 3164
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Beitrag von Spinnich »

Hallo Frank,

etwas härter sind diese Pflanzen nach eigener Erfahrung schon!

Habe die im Topf draußen an der Wohnwagen-Pergola, bis die ersten nächtlichen Temperaturstürze nahe 0 °C zu verzeichnen sind, dann noch eine Zeit lang in meinem unbeheizten Stall, erst wenn dort die nächtlichen Temperaturen regelmäßig auf < 4°C fallen, kommt der Topf auf den Dachboden. Natürlich zieht die Pflanze dabei etwas ein. Aber besser als wenn sie bei wenig Licht zu früh und zu lange warm steht und die vergeilten Triebe nur Ungeziefer anziehen.
Verholzte Strünke und Wurzelstöcke können sicher aber auch mal kurzfristig 0 bis (minus) 2°C kurzfristig überleben.
Häufig findet man die Angabe:
"USDA Zone 9a: to -6.6 °C (20 °F)"
http://www.plantzafrica.com/plantnop/podranricasol.htm
hier aber sogar die krasse Angabe:
"Hardiness: Reported to be root hardy in West Brookfield, MA (Zone 5b)."
Brookfield liegt ganz im Norden im Bundesstaat Wisconsin.
http://www.delange.org/PinkTrumpetVine/ ... etVine.htm

LG Dieter/Spinnich :D
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Antworten