Immergrüne/wintergrüne Eiche- aber welche ---> Quercus rysophylla cv.

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Michnoed
Beiträge: 33
Registriert: 30 Sep 2014, 13:46
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Immergrüne/wintergrüne Eiche- aber welche ---> Quercus rysophylla cv.

Beitrag von Michnoed »

guten tag
habe in zürich einen jungbaum entdekt es handelt sich um eine immergrüne oder allenfals wintergrüne eiche habe alerdings keinen schimmer welche es sein könnte
fotos wurden am ende Merz aufgenommen

grus Michnoed
Dateianhänge
eiche unbekant (1).jpg
eiche unbekant (1).jpg (201.51 KiB) 1864 mal betrachtet
eiche unbekant (2).jpg
eiche unbekant (2).jpg (181.11 KiB) 1864 mal betrachtet
eiche unbekant
eiche unbekant
eiche unbekant (3).jpg (123.87 KiB) 1864 mal betrachtet

Michnoed
Beiträge: 33
Registriert: 30 Sep 2014, 13:46
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Michnoed »

Hmm hat nimand eine idee?

rolf7
Beiträge: 1523
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Hallo Michnoed

Ich bin selber gespannt um welche Quercus es sich handelt. Darum habe ich deine Anfrage an unseren Eichenkenner "Buck" weitergeleitet.

Gruss Rolf

quellfelder
Beiträge: 4374
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 23936 Grevesmühlen

Beitrag von quellfelder »

Hallo,

ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage, dass ist eine Quercus x ludoviciana.

Viele Grüße

quellfelder

rolf7
Beiträge: 1523
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

und die Antwort lies nicht auf sich warten.
Buck schrieb:

Die "schweizer" Eiche ist eine Quercus rysophylla ´Maya´ oder ´Zehra´ (ich denke zwar eher die letztere, aber um es genau zu sagen, bräuchte ich mehr Bilder). Übrigens findet man im Netz häufig Q rHysophylla geschrieben, rysophylla ist aber richtig.

Gruss Rolf

Kiefernspezi
Beiträge: 8468
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Also kein Schweitzer, sondern ein Mexikaner. Das erklärt dann auch, warum sie immergrün ist. Ist natürlich fraglich, ob sie lange durchhalten wird...

Viele Grüße

rolf7
Beiträge: 1523
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Kiefernspezi hat geschrieben:Ist natürlich fraglich, ob sie lange durchhalten wird..Viele Grüße
Bruns, Eggert, Häussermann uva. führen sie im Sortiment, also funktioniert es.

Antworten