Ginkgo

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
denis
Beiträge: 21
Registriert: 01 Mai 2007, 14:41

Ginkgo

Beitrag von denis »

Kann man einen Ginkgo auch im Topf lassen weil bei uns im garte kein platz mehr ist.







Mfg Friedrich

Cryptomeria
Beiträge: 10177
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Friedrich,

ich habe einen kleinen Sämling seit 4 Jahren im Topf. Durch den letzten Regen ist er sehr gewachsen, jetzt 40 cm hoch. Dieses Jahr wird er aber noch ausgepflanzt. Du kannst ihn aber auch noch läbger im Topf lassen.
In den Baumschulen und Gärtnereien stehen sie auch viele Jahre im Topf. Natürlich nicht immer zu ihrem Vorteil, was man dann in manchen Baumschulen in den Sommermonaten auch sieht ( Blätter gelb usw.)

Viel Spaß mit deinem Ginkgo

Wolfgang

Brötchen
Beiträge: 1191
Registriert: 18 Mär 2007, 14:31
Wohnort: Hahnbach

Beitrag von Brötchen »

Hallo
besser ist es, wenn du ihn auspflanzt, aber er hält es auch im Topf aus.Das Problem ist halt nur der Topf.

Grüße Martin

Schnitzer
Beiträge: 23
Registriert: 31 Mär 2007, 01:13

Beitrag von Schnitzer »

Bin mal wieder hier mit meinem Ginkgo:
ich habe ihn im Topf bekommen, direkt aus einer holländischen Baumschule.
Danach in in einen größeren Topf gepflanzt.
Er bekommt jetzt gelbe Blätter. Ist das normal oder liegt es an etwas anderem?
Ciao

Cryptomeria
Beiträge: 10177
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo,

bei mir verfärben sich die Ginkgos teilweise auch schon in Richtung gelb, d.h. sie beginnen mit der Herbstfärbung.Für mich kein Grund zur Sorge.

Viele Grüße

Wolfgang

Schnitzer
Beiträge: 23
Registriert: 31 Mär 2007, 01:13

Beitrag von Schnitzer »

Hallo Wolfgang
Da bin ich aber beruhigt. ich dachte schon, er verträgt das Klima des Sauerlandes nicht.
Kann ich ihn im Topf draußen lassen oder unter den Balkon nur stellen?
Ciao
Reinhold

Cryptomeria
Beiträge: 10177
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo,

bei mir hier im hess. Bergland ist ja ähnliches Klima wie im Sauerland. In den letzten Jahren hatte ich noch 2 kleine im Topf draußen unter Bäumen stehen. War kein Problem, allerdings unter dem Balkon musst du aufpassen, dass sie nicht austrocknen.
Mir ist auch früher im Topf keiner über Winter gestorben. Einfach draußen, auch ohne Schutz, bei mir kein Problem.

Viel Erfolg bei der Überwinterung

Viele Grüße

Wolfgang

Brötchen
Beiträge: 1191
Registriert: 18 Mär 2007, 14:31
Wohnort: Hahnbach

Beitrag von Brötchen »

Hallo
ab welchem Jahr sind den die Gingkos Winter hart?

Grüße Martin

Piru
Beiträge: 1038
Registriert: 29 Aug 2006, 23:10
Wohnort: Aus Überzeugung Harzerin

Beitrag von Piru »

Hallo Martin,

nach 3 Jahren ist es kein Problem für die Ginkgos, aber zur Sicherheit kann man sie im winter mit Reisig bedecken....

LG Anja.

Brötchen
Beiträge: 1191
Registriert: 18 Mär 2007, 14:31
Wohnort: Hahnbach

Beitrag von Brötchen »

Hallo
danke für die Antwort.

Grüße Martin

Antworten