Silke-Buche bei Groß Schönebeck

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Wolfgang Sibora
Beiträge: 336
Registriert: 02 Feb 2014, 18:43
Wohnort: Fürstenwerder / Nordwestuckermark

Silke-Buche bei Groß Schönebeck

Beitrag von Wolfgang Sibora »

Es ist völlig unverständlich, warum die Silkebuche als größte Buche Brandenburgs noch nicht bei uns im Register steht. Ich kann mir nur vorstellen, dass dem Kreis der Baumkunde-Freunde und -Editoren der Weg zu beschwerlich war (man muss mindestens 1,5 Stunden reine Wander- und Fotografierzeit rechnen) oder das geliebte Auto zu schade, um über die Kopfstenpflasterpisten zum Ausgangspunkt nordöstl. von Groß Schönebeck in der Schorfheide zu gelangen... :lol: Aber im Ernst: nun ist sie jedenfalls drin. Ein toller Baum!

musicussi
Dateianhänge
01007_Silke-Buche bei Groß Schönebeck_P1270150a.jpg
01007_Silke-Buche bei Groß Schönebeck_P1270150a.jpg (317.44 KiB) 2294 mal betrachtet
01007_Silke-Buche bei Groß Schönebeck_P1270152a.jpg
01007_Silke-Buche bei Groß Schönebeck_P1270152a.jpg (384.26 KiB) 2294 mal betrachtet
01007_Silke-Buche bei Groß Schönebeck_P1270151a.jpg
01007_Silke-Buche bei Groß Schönebeck_P1270151a.jpg (441.16 KiB) 2294 mal betrachtet
01007_Silke-Buche bei Groß Schönebeck_P1270147a.jpg
01007_Silke-Buche bei Groß Schönebeck_P1270147a.jpg (458.09 KiB) 2294 mal betrachtet

Gabi Paubandt
Beiträge: 1317
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi Paubandt »

Hallo Wolfgang,
der Baum ist unter Nr.1850 schon erwähnt!
Danke an unseren Mann in Brandenburg für den Besuch!
Gruß Gabi

Wolfgang Sibora
Beiträge: 336
Registriert: 02 Feb 2014, 18:43
Wohnort: Fürstenwerder / Nordwestuckermark

Beitrag von Wolfgang Sibora »

... ach so ein Ärger!! Nun muß wieder repariert werden! Gestern hat die Suche bei "silke" nichts angezeigt (warum auch immer...), unter "Schönebeck" findet man sie nicht, weil im alten Eintrag ein Bindestrich gesetzt ist und auf der Karte ist sie natürlich auch noch nicht zu sehen! Hätte ich mir doch denken können, dass sie schon drin steht! Danke für den Hinweis, Gabi und liebe Grüße nach Mainz - musicussi

ElLobo
Beiträge: 702
Registriert: 26 Nov 2014, 11:58
Wohnort: Salmünster

Beitrag von ElLobo »

nich ärgern, allein das Erlebnis unter so einem prachtvollen Veteran gestanden zu haben, was die Reise wert

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Ja, das ist schon ein sehr sehr schön gewachsener Baum. Leider ist er noch nicht als 3D-Modell in Google.

Aber den Kronendurchmesser kann man in Google zu etwa 25 m ausmessen. Die Höhe ist dann nach dem Foto mit Laub etwa genau so groß, also geschätzt 25 m.

Andreas Gomolka hat in der DDG-Liste ca. 30 m Höhe geschätzt.

Seine Umfangsmessung (2007) in 1,3 m Höhe ist wird allerdings nur mit 6,25 m, nicht mit 6,55 m wie hier in bk angegeben. Ist das eine Hochrechnung?
Habe gerade bei MT nachgesehen:
A. Gomolkas neuere Messung (2014) ist nicht bei DDG, sondern bei MT mit 6,55 angegeben!!
Dort wird die Höhe zu 19 m (gemessen 2013 von Frank Gyssling) angegeben!!
beste Grüße von Holger/PGS

Gabi Paubandt
Beiträge: 1317
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi Paubandt »

Hallo Wolfgang,
ich habe da eine andere Idee: Ich überschreibe den alten Eintrag mit einem neuen Baum! Ich habe am Starnberger See in Bernried noch eine schöne Buche entdeckt, die es sicherlich wert ist, hier aufgenommen zu werden. Nachdem ich mich schon auf die Kuhweide getraut hatte, hat mich der Mut dann doch verlassen, dem Baum mit Maßband noch näher auf die Rinde zu rücken. Sehr schöner beuliger Stamm und ein mächtiger Baum, aber auch viel Totholz im Geäst.

Gruß Gabi
Dateianhänge
Buche Bernried 2016-05_9122 kl.jpg
Buche Bernried 2016-05_9122 kl.jpg (177.26 KiB) 2235 mal betrachtet
Buche Bernried 2016-05_9132 kl.jpg
Buche Bernried 2016-05_9132 kl.jpg (160.39 KiB) 2235 mal betrachtet

Wolfgang Sibora
Beiträge: 336
Registriert: 02 Feb 2014, 18:43
Wohnort: Fürstenwerder / Nordwestuckermark

Beitrag von Wolfgang Sibora »

Danke für den Trost und an Dich, Gabi, für die pragmatische Lösung. Gerne nehme ich Dein Angebot an, übernehme nur noch schnell den link zu Herrn Bethkes Seite (die ist ja sowieso super!) und den Hinweis auf den Wanderweg in den neuen Eintrag, dann steht er Dir in 10 Minuten frei zum Ändern!
Hallo Holger, den Umfang habe ich tatsächlich aus MTrees. War der Aktuellere. Die Höhe schätze ich auch auf ca. 20m, hatte aber kein Messgerät. Deshalb ist der Eintrag frei geblieben.

musicussi

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6971
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Wieder mal auf Musicussis Spuren....
Ich aber hatte das Vergnügen, die Zeit für den Weg zur Rotbuche mit meinem "Baumbesuchsrad " enorm zu verkürzen. Der Baum präsentierte sich in Form, -na ja etwas mehr Herbstfarbe wäre evtl noch reingegangen- .:wink:

Zum Maß, mein Maßband stoppte bei 670 cm, bei dem Wurzelteller sind schon geringfügige Abweichungen möglich :wink:


Baumlaeufer
Dateianhänge
SilkebucheBarnim04.jpg
SilkebucheBarnim04.jpg (355.24 KiB) 1817 mal betrachtet
SilkebucheBarnim01.jpg
SilkebucheBarnim01.jpg (363.58 KiB) 1817 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Kiefernspezi
Beiträge: 8474
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Wahnsinns Teil!

Antworten