Rieseneiche in Niedergurig

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6811
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Rieseneiche in Niedergurig

Beitrag von baumlaeufer »

baumlaeufer hat geschrieben:
28 Dez 2019, 12:31
.....
Ich werde gleich im Neuen Jahr versuchen jemanden in der Verwaltung in Malschwitz zu erreichen.

Baumlaeufer
Ich habe mit dem Bürgermeister der Gemeinde Malschwitz , Herrn Seidel, heute telefoniert. Die Gemeinde steht in engem Kontakt mit dem Landratsamt Bautzen, Herrn Müller. Konkrete Maßnahmen werden untereinander abgesprochen.
Ich denke, da kommt die Hilfestellung , die fachkundige Personen hier gegeben haben, gerade zur rechten Zeit. Deswegen habe ich unser Forum hier im Schreiben an beide heute verlinkt.

Baumlaeufer

P.S. Den Registereintrag habe ich um die Ereignisse und ein Foto von Hilmar ergänzt. Ich habe mir erlaubt, einige andere - fast doppelte Perspektiven- Fotos zu löschen, so daß wir jetzt ein ausgewogenes Verhältnis der Bilder sowie ein aktuelles Foto haben.
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6811
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Rieseneiche in Niedergurig

Beitrag von baumlaeufer »

Die Rieseneiche in Niedergurig treibt nach der zweifachen Brandstiftung in 2019 auch in 2020 wieder aus. Danke Margit B für die ganz aktuellen Fotos !

Es mag jeder selbst beurteilen, welchen Wert das Grün für ihn hat bzw wie der Zustand des Veteranen zu bewerten hätte: Freiwillige vor !


Baumlaeufer

P.S Ich habe gerade gesehen, da war noch ein Foto im belaubten Zustand von 2016 von Rainer eingestellt, was merkwürdigerweise nicht freigegeben war. Man kann seines und das aktuelle gut von Margit B. gut vergleichen, um zu sehen, was der Baum erlitten hat.
Dateianhänge
IMG-20200627-WA0007.jpg
IMG-20200627-WA0007.jpg (318.06 KiB) 121 mal betrachtet
IMG-20200630-WA0001.jpg
IMG-20200630-WA0001.jpg (423.02 KiB) 121 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Hilmar
Beiträge: 430
Registriert: 10 Sep 2012, 20:07

Re: Rieseneiche in Niedergurig

Beitrag von Hilmar »

Da wären wir uns fast begegnet. Mein letzter Besuch fand am 21.06.2020 statt.
Der Austrieb hat auch mich positiv überrascht. Mal sehen, was davon die nächsten Jahre noch grün bleibt.
An der Ostseite ist der langsame Zerfall jedoch kaum noch zu übersehen.

Gruß Hilmar
Dateianhänge
Ansicht aus Richtung West
Ansicht aus Richtung West
DSC06032.JPG (1.58 MiB) 114 mal betrachtet
aktueller Zustand des Brandschadens
aktueller Zustand des Brandschadens
DSC06038.JPG (1.43 MiB) 114 mal betrachtet
Ansicht aus Richtung Nordost
Ansicht aus Richtung Nordost
DSC06042.JPG (1.66 MiB) 114 mal betrachtet
Astab- und ausbrüche an der Ostseite des Baumes
Astab- und ausbrüche an der Ostseite des Baumes
DSC06040.JPG (1.48 MiB) 114 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6811
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Rieseneiche in Niedergurig

Beitrag von baumlaeufer »

Hilmar hat geschrieben:
01 Jul 2020, 07:34
Da wären wir uns fast begegnet. Mein letzter Besuch fand am 21.06.2020 statt.
Der Austrieb hat auch mich positiv überrascht......

Gruß Hilmar
Freut mich, Hilmar, immerhin hilft deine Berufserfahrung hier in der Vitalitätseinstufung sehr weiter. Und es macht Hoffnung ! Denn die Eiche hat etwas , was vielen Alteichen abgeht: Dauerhaft Wasser zur Verfügung !

Baumlaeufer

P.S Ich war selbst nicht vor Ort, meine Pedersenfreunde aus Dresden halten mich stets auf dem Laufenden !
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten