BlüKnoRä-20160309 : Viburnum rhytidophýllum

Baumrätsel

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

BlüKnoRä-20160309 : Viburnum rhytidophýllum

Beitrag von pgs » 09 Mär 2016, 12:22

Ein neues Blüten-Knospen-Rätsel beginnt heute mit einem ganz aktuellen Foto, das ich gerade aufgenommen habe.

Für Kenner sicher auch ohne (oder fast ohne) weitere Merkmale erkennbar. Nach Bedarf wird später mehr gezeigt.

Lösungsvorschläge bitte per PN.
Dateianhänge
WP_20160309_001a.jpg
Hier das Foto einer Blütenknospe.
Von welcher Gattung und Art mag sie wohl stammen?
WP_20160309_001a.jpg (83.54 KiB) 1976 mal betrachtet
Zuletzt geändert von pgs am 13 Mär 2016, 20:56, insgesamt 1-mal geändert.
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 09 Mär 2016, 14:13

Anke/menkontre hat die Blütenknospe als Erste erkannt. Gratuliere!
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 10 Mär 2016, 13:46

Für diejenigen die es noch nicht erkennen konnten gibt es hier ein weiteres Foto (von heute) das eine Blütenknospe aus einer etwas anderen Perspektive zeigt. Das was da links und rechts (im ersten Foto links oben und rechts unten) unter dem künftigen Blütenstand herausragt sind frisch ausgetriebene Blätter, die sich noch nicht entfaltet haben.
Dateianhänge
WP_20160310_021a.jpg
Blütenknospe von der Seite betrachtet...
WP_20160310_021a.jpg (97.92 KiB) 1935 mal betrachtet
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 10 Mär 2016, 14:17

Stefan und Frank haben gerade ganz kurz nacheinander die richtige Gattung erkannt.
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 10 Mär 2016, 17:07

Frank gratuliere ich jetzt zur kompletten Lösung. Bravo!
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 10 Mär 2016, 18:43

Stefan gilt mein Glückwunsch zur korrekten Lösung. Gratulation!
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 11 Mär 2016, 05:31

Willi/Paulownia hat noch gestern am späteren Abend die richtige Lösung eingesandt. Gratuliere!
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 11 Mär 2016, 22:07

Vielleicht zum besseren Erkennen hier nochmal das erste Foto aber ein größerer Ausschnitt, auf dem man auch Blätter erkennt...
Dateianhänge
WP_20160309_001c.jpg
Foto Nr. 1 mit etwas mehr Umgebung.
Interessant, wie sich das Blatt links oben unter den Blütenknospen gerade zu entrollen beginnt.
WP_20160309_001c.jpg (113.25 KiB) 1875 mal betrachtet
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

ENDSPURT

Beitrag von pgs » 12 Mär 2016, 07:42

Heute und morgen darf noch weiter gerätselt werden. Mit dem dritten Foto und den darauf sichtbaren Blättern sollte die Art nun auch eindeutig zu bestimmen sein.

Auflösung am Sonntag abend nach 20 Uhr...

Nach unseren Tabellen sollte der häufig zu sehende Strauch erst im April blühen.
Ob sich die Blütenknospen wohl noch so lange geschlossen halten werden?
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 12 Mär 2016, 10:37

Rolf/rolf7 gratuliere ich herzlich zur richtigen Lösung ;-)
War natürlich für ihn jetzt ein Kinderspiel.
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 12 Mär 2016, 18:04

Dieter/Spinnich beglückwünsche ich sehr herzlich zur richtigen Lösung. Bravo!
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 13 Mär 2016, 20:55

Wie angekündigt kommt jetzt die Auflösung: Es handelt sich um Viburnum rhytidophýllum, den Runzelblättrigen Schneeball, der hier gerne an Straßenrändern als unempfindlicher Zierstrauch gepflanzt wird. Man findet ihn sehr häufig auch in privaten Vorgärten. Die Blütenstände werden bereits im Herbst ausgebildet (Fitschen).

Danke an alle die Mitgespielt haben.
beste Grüße von Holger/PGS

Antworten