FrüRä-20151222 : Clématis vitálba

Baumrätsel

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

FrüRä-20151222 : Clématis vitálba

Beitrag von pgs »

Liebe Rätselfreunde, hier mal wieder ein Früchterätsel...

Lösungsvorschläge bitte per PN

Schon kurz nachdem ich's stellte, kamen
vier Lösungen hier an, die Namen:
Frank, Anke, Stefan, Durian,
Und alle in der Spur, I' ahn!

Bravo, Ihr Vier Erst-Rater, alle genau ins Ziel getroffen!
Dateianhänge
An welcher Pflanze findet man auch jetzt noch im frühlingshaften Frühwinter solche Früchte?
An welcher Pflanze findet man auch jetzt noch im frühlingshaften Frühwinter solche Früchte?
WP_20151222_001s.jpg (85.8 KiB) 1488 mal betrachtet
Zuletzt geändert von pgs am 26 Dez 2015, 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Hannes, dem Mostviertler gratuliere ich heute zur kompletten Lösung.

Wilfried, der Yogibaer hat es ebenso glatt gelöst. BRAVO

Karola hat die Lösung gesandt! Genau getroffen!

Bee hat die auffälligen Früchte natürlich auch erkannt!

Dieter/Spinnich hat es auch noch heute Nachmittag geschafft! Bravo.

Danke auch allen für freundliche Festtagsgrüße, die ich gerne erwidere und auch an alle anderen Miträtsler weitergebe, auch wenn ich persönlich das Fest gar nicht festlicher als andere Tage verbringe ;-)
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Bis morgen abend, 26. 12. gegen 20 Uhr dürfen noch Lösungsvorschläge per PN eingesandt werden. Danach kommt die Auflösung.
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Auflösung: Clématis vitálba, die Gemeine Waldrebe trägt solche Nüsschen mit bleibenden langen fedrigen Griffeln als Früchte.
Nachdem ich das Foto an der Alb gemacht hatte, habe ich eine ganze Weile gebraucht um diese Frucht zu bestimmen. Gute Fotos oder Zeichnungen davon fand ich kaum ;-) Nach dem Foto hier:
http://www.baumkunde.de/Clematis_vitalba/Fruechte/
das offenbar ein früheres Stadium der Früchte mit noch ungefiederten Griffeln zeigt, hatte ich sie nicht erkannt.

Erst nach längerer Netzsuche fand ich Bilder die diese gefiederten "Tentakel" deutlicher zeigen. Dann konnte ich auch per Fitschen herausfinden, worum es sich bei diesen "Tentakeln" eigentlich handelt.

Aber für euch Experten war das natürlich meist auf den ersten Blick klar...

Vielen Dank fürs Mitspielen!
beste Grüße von Holger/PGS

Antworten