Unbekannter "Straßenbaum" ---> Fraxinus sp.

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Jeremi
Beiträge: 2
Registriert: 17 Okt 2015, 14:15

Unbekannter "Straßenbaum" ---> Fraxinus sp.

Beitrag von Jeremi »

Hallo zusammen,

könnt ihr mir bitte sagen, was das für ein Baum ist?

Die Bilder habe ich gerade eben gemacht, der Baum steht direkt vor meiner Haustür an einer Straße (was auch im Bild zu sehen ist)
Dateianhänge
4fd96031.l.jpg
4fd96031.l.jpg (64.6 KiB) 2895 mal betrachtet
Blätter vom unteren Teil des Baumes
Blätter vom unteren Teil des Baumes
b5e1b000.l.jpg (46.86 KiB) 2895 mal betrachtet
83219dd8.l.jpg
83219dd8.l.jpg (79.12 KiB) 2895 mal betrachtet

Yogibaer
Beiträge: 1468
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Beitrag von Yogibaer »

Hallo,
eine Esche dürfte es sicher sein. Ich vermute die Chinesische Blumenesche, Fraxinus paxiana,
da die Blätter ganzrandig erscheinen.
Gruß Yogi

Mahaleb
Beiträge: 854
Registriert: 04 Aug 2008, 16:47
Wohnort: Ruhrtal

Beitrag von Mahaleb »

Ob ein solcher Exot in heimischen Straßen Verwendung findet, wage ich mal zu hinterfragen.Die üblichen Verdächtigen wäre für mich eher in einer Sorte der heimischen Fraxinus excelsior zu suchen.
Dafür reichen allerdings auch diese Bilder kaum aus, für mich wäre hier schon eine Sorte herauszulesen ein glatter Schuss ins Blaue... :wink:

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Wenn man das erste Foto vergrößert, kann man am Rand zumindest an einigen Stellen die Zahl der Blättchen zählen: 9 oder 11.
Das deutet wohl eher auf Fraxinus excelsior.
Das im 2. Bild gezeigte Blatt hat ja wohl schon die meisten Blättchen verloren.

Falls du noch weitere Blätter (möglichst unversehrt) finden kannst oder einige Zweige am unteren Rand der Krone so gegen den Himmel fotografieren könntest, dass man einzelne Blätter und Blättchen gut erkennen kann, ließe sich die Bestimmung eher absichern.
beste Grüße von Holger/PGS

Hilmar
Beiträge: 731
Registriert: 10 Sep 2012, 20:07
Wohnort: Oberlausitz

Beitrag von Hilmar »

Hallo,

Form und Farbe der Knospen sind ein weiterer Bestimmungsschlüssel für Eschen. Diese sind leider bei vorliegenden Abbildungen gar nicht zu sehen.

Gruß Hilmar

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Hallo Jeremi, auf dem ersten Foto sieht man, dass der Baum am Stamm Austriebe hat. Die Blätter im Stockaustrieb sind zwar nicht sehr typisch für das was oben in der Krone wächst, aber besser als gar nichts, wenn du an die Krone nicht rankommst. Oft sind die Blätter im Stockaustrieb eher so wie an ganz jungen Bäumchen: größer und mit stärkeren Herbstfarben. Dennoch stimmen die Formen weitgehend überein.
beste Grüße von Holger/PGS

Jeremi
Beiträge: 2
Registriert: 17 Okt 2015, 14:15

Beitrag von Jeremi »

Danke sehr für die Antworten, haben mir sehr geholfen :)

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Ja, und welche Art ist es denn nun? Wir sind ja schließlich auch neugierig ;-)
beste Grüße von Holger/PGS

Antworten