Früchte_Rätsel: Zanthoxylum simulans

Baumrätsel

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Spinnich
Beiträge: 3169
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Früchte_Rätsel: Zanthoxylum simulans

Beitrag von Spinnich »

Hallo,

heute möchte ich Euch mal Samen/Früchte zeigen, die weniger bekannt sein dürften.
Wer errät um welchen Strauch oder kleinen Baum es sich handelt.

Gruß Spinnich :twisted:
Dateianhänge
Früchte/Samen des gesuchten Strauches
Früchte/Samen des gesuchten Strauches
IMG_2175.JPG (60.83 KiB) 2276 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Spinnich am 14 Okt 2015, 20:33, insgesamt 1-mal geändert.
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Spinnich
Beiträge: 3169
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Früchte_Rätsel erste Lösungen

Beitrag von Spinnich »

Hallo
überraschenderweise sind schon die ersten Antworten und sogar schon 2 richtige Lösungen eingegangen.

Gratulieren darf ich tormi/Nalis der diese Früchte ebenfalls schon geerntet hat. :D
Der nächste Glückwunsch geht an menkontre/Anke, die die Gattung und ihre Vertreter und Früchte ebenfalls aus eigener Anschauung kennt. :D

Pfaffenhütchen war ein weiterer Vorschlag, das trifft leider nicht zu. :(

LG Spinnich
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Spinnich
Beiträge: 3169
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Früchte_Rätsel weitere Vorschläge

Beitrag von Spinnich »

Erfreulich ist die rege Beteiligung, wobei ja dieses Foto noch nicht so alles offenbart und noch keine nennenswerten Hinweise gegeben wurden.

Es kamen schon wieder 3 Vorschläge zu den Früchten.
Gratulieren darf ich jetzt als Nächster Bee, die aus ihrem Bildarchiv schöpfte und so nach einer kleinen Fleißarbeit zielsicher auf die richtige Lösung kommt. :wink:

Knapp daneben sind zwei Vorschläge, die Tetradium daniellii aus der gleichen Familie vorschlagen. :(

Wichtiger Hinweis,

Genau wie Tormi habe ich die Früchte (Fruchthüllen und nicht die enthaltenen schwarzen Samen) aus Eigennutz geerntet.

Ich zeige nochmal einen Ausschnitt der Pflanze mit geschlossener Frucht.

LG Spinnich :lol:
Dateianhänge
ungeöffnete Frucht im Strauch/Bäumchen
ungeöffnete Frucht im Strauch/Bäumchen
IMG_2135.JPG (61.57 KiB) 2246 mal betrachtet
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Spinnich
Beiträge: 3169
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Beitrag von Spinnich »

Und nun hat auch LCV/Frank die Hürde übersprungen, Glückwunsch :lol:

LG Spinnich :)
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Spinnich
Beiträge: 3169
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Früchte_Rätsel neue Lösungen

Beitrag von Spinnich »

Hallo,

Ich hatte heute bis jetzt noch keine Zeit die Lösungsvorschläge zu sichten.
Aber ich bin wieder freudig überrascht über das kenntnisreiche Echo.

Während ich noch Schäfchen gezählt habe, hat Holger/PGS schon gelöst (die Gattung ist wegen der kaum unterscheidbaren zahlreichen Arten als Lösung durchaus hinreichend). :D
Und während ich heute Nachmittag versucht habe meine Gartengewächse vor dem kommenden Wintereinbruch zu sichern, hat Karl/Durian ebenfalls die passende Gattung benannt. :D
Ewas später, während ich mich gerade mal bei einem Gläschen Bier auf der Kegelbahn entspanne, hat Stephan/Campoverde die Gattung ebenfalls eindeutig bestimmt und liegt dann beim Grübeln über die Spezies aiuch noch genau richtig. Super! :D

Die Gattung ist für ein spicy Gewürz bekannt und stammt aus Asien/China.
Die Hauptverbreitung in einer Provinz des chin. Reiches gibt den Trivialnamen.

Als Würze kann man die Kelchblätter aber auch Blätter und junge Triebe verwenden, nicht aber die schönen schwarz-glänzenden Samenkörner.

Vor der Auflösung nochmals ein Bild des jungen Bäumchens aus meinem Garten (etwa 5 Jahre, bereits etwas zurückgeschnitten).

LG Spinnich :P
Dateianhänge
Bäumchen/Strauch im Garten (etwa 5 Jahre)
Bäumchen/Strauch im Garten (etwa 5 Jahre)
IMG_2136.JPG (116.12 KiB) 2209 mal betrachtet
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Spinnich
Beiträge: 3169
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Früchte_Rätsel

Beitrag von Spinnich »

Hallo,
Das Gehölz stammt aus einer chinesischen Provinz die dem Gewürz daraus und aus einer Reihe von nah verwandten Arten gewonnen, die allesamt verwendet werden den Namen gibt. Es gibt verschiedene Schreibweisen des Namens.
Man kann auch die Blätter kauen, bei einer anderen Art aus Amerika wird mit dem Kauen der Pflanzenteile Zahnschmerz betäubt, währen man bei uns eher auf Zahntrost und Bittersüssen Nachtschatten setzte.

Für die Artbestimmung kann die Anzahl der Fiederblättchen und die Größe und Form der Dornen herangezogen werden.

Gruß Spinnich
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Spinnich
Beiträge: 3169
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Früchte_Rätsel: Zanthoxylum simulans

Beitrag von Spinnich »

Hallo

mein Dank an alle Rätsler, egal, ob es zur Lösung geführt hat oder nicht, gilt allen die sich dem Thema gewidmet haben für die spontane rege Teilnahme.

Die von den meisten auch gefundene Auflösung war Gattung Zanthoxylum, Sichuanpfeffer, Szetschuan-Pfeffer, Bergpfeffer, Chinesischer Pfeffer, Japanischer Pfeffer, Blütenpfeffer, Gelbholzbaum, Anispfeffer; Indonesischer Zitronenpfeffer.
Im speziellen Fall Zanthoxylum simulans.
Der charak­teristisch beißend-prick­elnde Ge­schmack von Sichuan­pfeffer ist für den authen­tischen Ge­schmack vieler Sichuan-Ge­richte un­erläß­lich. Er­setzt man ihn durch schwar­zen Pfef­fer oder Chili, dann er­schei­nen die Spei­sen dem ge­schulten chinesi­schen Gaumen lang­weilig und schal. In China gewinnt man das Gewürz "Sichuanpfeffer" von mehreren lokalen Zanthoxylum-Arten, und daher kann die Qualität regional stark variieren. Obwohl oft behauptet wird, daß Z. piperitum die kanonische Quelle des Sichuanpfeffers sei, scheint das Gewürz doch häufiger von Z. bungeanum, Z. simulans, Z. planispinum und Z. armatum zu stammen.
Siehe Quelle:
http://gernot-katzers-spice-pages.com/g ... t_pip.html
Diese Seite sollte man unbedingt kennen, oder kennenlernen,, sehr informativ!

Gruß Spinnich 8)
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Antworten