FrüRä-20150818 : Ailanthus altissima, Prunus serotina

Baumrätsel

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

FrüRä-20150818 : Ailanthus altissima, Prunus serotina

Beitrag von pgs »

Das letzte FrüRä endet morgen abend.
Heute abend gibt es schon ein Neues, diesmal mit zwei zu suchenden Bäumen, Baum A und Baum B, deren Gattungsnamen G und Artnamen a zwei Kontroll-Worte liefern:

GA2-GA5-V-GA1-GA9-aA4-V-aB2

GB4-aB2-aB4-GB1-GA7-Y-GA6-aB2-aB7

Die Ziffern n = (1,2,3..) stehen für den nten Buchstaben im jeweiligen Namen. Die Buchstaben V, Y stehen für sich selbst (diese beiden Buchstaben kommen in den Namen nicht vor).

Die beiden Kontrollworte enthalten eine Bewertung der beiden Bäume, die man gelegentlich in der Fachliteratur (auch im Netz) findet.

Auch die Angabe der beiden Gattungs und Artnamen alleine:
GA aA und GB aB
wird als richtige Lösung gewertet (für diejenigen die nicht so gerne mit Zahlen und Buchstaben jonglieren).

Lösungsvorschläge bitte per PN.
Dateianhänge
Hier die Früchte der beiden gesuchten Bäume
Hier die Früchte der beiden gesuchten Bäume
FrüRä-20150819.jpg (90.29 KiB) 2179 mal betrachtet
Zuletzt geändert von pgs am 23 Aug 2015, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Stefan, bee und Frank haben noch gleich gestern abend jeweils komplett mitsamt den Kontrollworten gelöst! Na klar, als Kenner brauchten sie nicht mehr als je einen Blick um die Früchte zu erkennen. Dann war das Buchstaben-Sortieren auch nicht mehr schwer...
Bravo ihr drei!
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Spinnich gratuliere ich zur kompletten Lösung mit Kontrollworten am sehr sehr frühen Donnerstag!
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Hinweise: Baum A kann bis 30 m hoch werden, hat lange Fiederblätter (bis 75 cm lang) mit 13 bis 25 Blättchen. Er ist meist zweihäusig.
Bei Baum B sind ja einige Blätter sichtbar. Sie sind oberseits glänzend, mit kleinen eingekrümmten Zähnen. Die (essbaren) Früchte sind nur 8 bis 10 mm dick.

BIS MORGEN ABEND, SONNTAG, 23. 08. 2015 20 UHR, DARF NOCH GERÄTSELT WERDEN. DANACH LÖSE ICH AUF.
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Auch die Hinweise haben keine weiteren Lösungsvorschläge gebracht. Deshalb nun die Auflösung:

A: Ailanthus altissima, Götterbaum
B: Prunus serotina, Späte Traubenkirsche

Kontrollworte: INVASIVE NEOPHYTEN

Danke an alle vier Mitmacher!
beste Grüße von Holger/PGS

Antworten