Campsis - welche? ---> Campsis radicans 'flava'

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6192
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Campsis - welche? ---> Campsis radicans 'flava'

Beitrag von stefan »

Hallo Baumfreunde,
ich komme hier mit einem Urlaubsmitbringsel gerade recht.
Neben der Ferienwohnung stand eine Campsis, die ich mit R/B versucht habe zu bestimmen.
Ich bin bei Campsis x tagliabuana gelandet - im wesentlichen nach den Blattmerkmalen; außerdem zeigte sie keinerlei Haftwurzeln, rein strauchiges Wachstum.
Stimmen mir die Protagonisten der aktuellen Campsis-Diskussion zu?
Gruß, Stefan
Dateianhänge
Blatt
Blatt
DSC20139a.jpg (412.5 KiB) 1703 mal betrachtet
Blüte 3
Blüte 3
DSC20074a.jpg (300.36 KiB) 1703 mal betrachtet
Blüte 2
Blüte 2
DSC20133a.jpg (226.5 KiB) 1703 mal betrachtet
Blüte 1
Blüte 1
DSC20134a.jpg (298.87 KiB) 1703 mal betrachtet
Knospe
Knospe
DSC20135a.jpg (268.54 KiB) 1703 mal betrachtet
Behaarung Blattunterseite: Nerven
Behaarung Blattunterseite: Nerven
DSC20137a.jpg (344.63 KiB) 1703 mal betrachtet
Blattrhachis
Blattrhachis
DSC20143a.jpg (423.88 KiB) 1703 mal betrachtet
Basis der Blattfiedern
Basis der Blattfiedern
DSC20136a.jpg (385.47 KiB) 1703 mal betrachtet
Habitus 2
Habitus 2
DSC20145a.jpg (496.46 KiB) 1703 mal betrachtet
Habitus 1
Habitus 1
DSC20144a.jpg (408.25 KiB) 1703 mal betrachtet
Zuletzt geändert von stefan am 07 Aug 2015, 19:58, insgesamt 1-mal geändert.
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Das ist wohl eher keine C. x tagliabuana, sondern eine gelb-blühende Sorte, vermutlich 'Flava', der Amerikanischen Campsis radicans. Gelb-blühende Hybriden kenne ich bisher nicht. Bei R/B4 findet man keine solche Sorte.

Der schlanke Trompetentrichter und die gebündelte Form des Blütenstandes zeigen das sehr deutlich. Auch die Kelchform passt. Hier in unserem C. radicans-Steckbrief sind zwar die zwei Bilder Blüten und Habitus falsch, aber die Bilder der gelb-blühenden Sorten sind tatsächlich C. radicans!
Dateianhänge
Hier ein eigenes Foto der gelb-blühenden Amerikanischen Klettertrompete. Ähnliche Fotos sind auch in der Kleinen Campsis-Übersicht zu finden.
Hier ein eigenes Foto der gelb-blühenden Amerikanischen Klettertrompete. Ähnliche Fotos sind auch in der Kleinen Campsis-Übersicht zu finden.
C_radicans-Flava-s.jpg (142.71 KiB) 1681 mal betrachtet
beste Grüße von Holger/PGS

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6192
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Holger,
Danke für Deine Einschätzung!
Der Hinweis, daß es gelbe Blüten nur bei Campsis radicans 'flava' gibt ist ziemlich überzeugend!
Dann ist allerdings der Bestimmungsschlüssel nach vegetativen Merkmalen bei R/B unbrauchbar bzw. falsch!
Die Basis der Fiederblättchen soll danach bei C. radicans sehr asymmetrisch sein, die Blattunterseite behaart, nicht nur die Nerven, ausgeprägte Haftwurzelbildung - alles Fehlanzeige bei meiner Campsis.
Fitschen weist immerhin auf die Behaarung der Nerven für C. radicans hin, beschreibt C.x tagliabuana aber gar nicht.
Für C. radicans 'flava' habe ich irgendwo dann noch gelesen, daß diese strauchig wächst!
Damit ist die Bestimmung meiner Pflanze wohl eindeutig!

Ich habe im Urlaub sehr viele Campsis gesehen, allerdings nur eine so detailliert dokumentiert; ich erinnere mich an eine (!), die mir mit weiter geöffneten Blüten aufgefallen ist - nach Deinen Messungen dann am ehesten eine C. x tagliabuana; ich fürchte allerdings, daß ich davon kein Bild habe.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Antworten