Exkursion Herrenchiemsee ---> Pterocarya fraxinifolia

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Spinnich
Beiträge: 2926
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Exkursion Herrenchiemsee ---> Pterocarya fraxinifolia

Beitrag von Spinnich »

Hallo

letzte Woche haben wir von unserem Seminar in Laufen auch eine Exkursion zum Chiemsee unternommen.
Zwar galt die Exkursion den dort lebenden Fledermäusen, z. B. Kolonien der Kleinen Hufeisennase, Fransenfledermaus, Langohren, Mückenfledermaus im Schloss, in Wirtschaftsgebäuden und in Fledermauskästen, die den Tieren neben sonst noch zahlreichen Waldquartieren dort angeboten werden.
Während leider die Tage herrlicher Eschen durch das rapide um sich greifende Eschentriebsterben gezählt sind, konnten dort noch viele mächtige Buchen angetroffen werden, die andernorts schon mal auf die schnelle abgeholzt werden, damit die Ansprüche für eine Trittstein- statt Naturwaldregion (Steigerwald) danach möglichst auf niedrigstem Niveau umgesetzt werden müssen.
Nun denn, kurz nach dem Anlanden auf der Insel Herrenchiemsee, fand ich einen doch recht ungewohnten, eher selten gepflanzten Baum, den ich hier mal zeigen möchte.

Es handelt sich, wenn ich nicht daneben liege um eine Pterocarya fraxinifolia, Kaukasische Flügelnuss.

Gruß Spinnich 8)
Dateianhänge
Pterocarya fraxinifolia, Kaukasische Flügelnuss - Früchte
Pterocarya fraxinifolia, Kaukasische Flügelnuss - Früchte
IMG_1942.JPG (101.77 KiB) 1797 mal betrachtet
Pterocarya fraxinifolia, Kaukasische Flügelnuss
Pterocarya fraxinifolia, Kaukasische Flügelnuss
IMG_1943.JPG (118.32 KiB) 1797 mal betrachtet
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9373
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo Spinnich,

ich denke, Du liegst richtig. Ich bin im Oktober auch wieder dort und habe mir beim letzten Besuch im Sept. 14 schon ein paar Sachen vorgemerkt, die ich näher untersuchen will.

Gruß Frank

Gabi Paubandt
Beiträge: 1432
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi Paubandt »

Bei uns im Rhein-Main-Gebiet ist die Flügelnuss recht weit verbreitet. Oft breitet sie sich buschartig aus, aber es gibt auch ein paar sehr dekorative, weit ausladende Solitäre. Zeige mal ein Foto aus Frankfurt (4,30 m Umfang), aber ich kenne auch noch andere. Die hängenden Samenstreifen sind doch sehr auffällig.
Gruß Gabi
Dateianhänge
frankfurt_uni_flugelnuss_2.jpg
frankfurt_uni_flugelnuss_2.jpg (101.57 KiB) 1783 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Gabi Paubandt am 08 Jul 2015, 06:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9373
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »


Antworten