in der Wachau ---> Prunus persica

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6759
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

in der Wachau ---> Prunus persica

Beitrag von stefan »

Hallo Baumfreunde,
ich habe Bilder bekommen mit der Anfrage um welche Obstbäume es sich handelt.
Die Aufnahmen sind Mitte April in der Wachau entstanden.

Die beiden Überblicksaufnahmen (N048a und N050a) sollen Pfirsichbäume sein - das scheint aus der Ferne plausibel.
Bei den Detailaufnahmen (N081a und N086a, jeweils zusätzlich mit vergrößertem Ausschnitt), gerate ich ins Schwimmen: Pfirsich / Mandel / Aprikose?
Die vorhandene oder fehlende Endknospe kann man für die Frage Aprikose (fehlende Endknospe) oder nicht, nicht erkennen;
Ich kenne Mandeln und Aprikosen eigentlich nur (nahezu) reinweiß - ist deshalb alles Pfirsich? Oder kann der Zweig mit den blasseren Blüten auch Mandel oder Aprikose sein?

Kann man das überhaupt nach den Bildern entscheiden?
Danke!

Gruß, Stefan
Dateianhänge
Vergrößerung aus N086a
Vergrößerung aus N086a
20150413_A_N086a-2.jpg (225.02 KiB) 1771 mal betrachtet
20150413_A_N086a.jpg
20150413_A_N086a.jpg (225.68 KiB) 1771 mal betrachtet
Vergrößerung aus N081a
Vergrößerung aus N081a
20150413_A_N081a-2.jpg (237.82 KiB) 1771 mal betrachtet
20150413_A_N081a.jpg
20150413_A_N081a.jpg (212.33 KiB) 1771 mal betrachtet
20150413_A_N050a.jpg
20150413_A_N050a.jpg (428.22 KiB) 1771 mal betrachtet
20150413_A_N048a.jpg
20150413_A_N048a.jpg (429.87 KiB) 1771 mal betrachtet
Zuletzt geändert von stefan am 10 Jun 2015, 22:59, insgesamt 1-mal geändert.
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 6000
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo Stefan,
wenn ich die Bäume auf der Fläche sehe, denke ich an einen professionellen/ semiprofessionellen Anbau - also erstmal vermutlich eine Art, außerdem gleichen sich die Bäumchen wie ein Ei dem anderen.

Das mit Endknospen ja/nein ist mir jetzt gar nicht so geläufig, gibt es da Unterschiede zwischen den einzelnen Prunus-Arten? (Wiki sagt ja, verweist auf Bücher ...)
Da ist aus der Distanz ja auch immer extrem schwierig zu sehen, manchmal auch kaum aus der Nähe, weil ja bei vielen Gewächsen eine Knospe ganz oben steht - und trotzdem keine echte Endknospe ist, weil sie in der Achsel einer Blattnarbe steht (die man leicht übersehen kann).

Ich meine, man kann hier die Bestimmung an der Behaarung der Knospen (man sieht noch deutlich Behaartung auf den Knospenschuppen bei allen Detail-Bildern) festmachen.
Nur Pfirsich hat solch überall behaarten Knospen (Mandel nur an der Spitze etwas behaart, Aprikose unbehaart), ich habe das gerade noch mal in meinem kleinen Knospenbuch nachgelesen. Auch die Zweigfarbe: sonnenseits rot, andere Seite grünlich stimmt mit Pfirsich überein (Mandel ähnlich, Aprikose überall rot und sehr glänzend).

Blütenfarben: Pfirsich: rosa bis rot, Aprikose weiß bis rosa (da scheint es oft diesen starken Kontrast zwischen roten Kelchblättern und weißen Kronblättern zu geben), Mandel weiß bis rosa
Viele Grüße von bee

Mostviertler
Beiträge: 330
Registriert: 28 Aug 2010, 18:08
Wohnort: A-3393 Mannersdorf 11

Beitrag von Mostviertler »

Hallo Stefan,
wenn die Fotos alle zur gleichen Zeit gemacht wurden (am selben Tag), dann sind die Blüten mit großer Sicherheit alle von Pfirsichbäumen.
Die Marillen (wie die Aprikosen in der Wachau genannt werden :roll: ) haben heuer deutlich (1 bis 2 Wochen) vor den Pfirsichen geblüht. Die Gärten sehen dann aus, wie von Schnee bedeckt, die Blüten sind also deutlich heller.
Mandelbäume kenne ich in der Wachau nur ganz wenige, und die sind nicht in "Plantagen" zu finden sondern nur als Umrahmung für Parkplätze und ähnliches.

Gruß
Hannes, der lange in der Wachau gelebt und gearbeitet hat.

Antworten