Art der gemeinen Waldkiefer (Pinus Silvestris)

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi, Kiefernspezi

Antworten
MHF
Beiträge: 1
Registriert: 27 Apr 2015, 13:04
Wohnort: Bayern

Art der gemeinen Waldkiefer (Pinus Silvestris)

Beitrag von MHF »

Hallo Baumfreunde,
da es unterschiedlichste Ausprägungen der gemeinen Waldkiefer gibt, möchten wir gerne wissen, um welche Art der Pinus Silvestris es sich bei den abgebildeten älteren Bäumen handelt?
Wer weiß, wo kann man junge Bäume (2-3 m Höhe) vorzugsweise aus Bayern erwerben kann?
Danke für die Antworten.
Dateianhänge
Pinus Silvestris - Waldkiefer.jpg
Pinus Silvestris - Waldkiefer.jpg (338.27 KiB) 4132 mal betrachtet

HerrFuchs
Beiträge: 19
Registriert: 27 Apr 2015, 09:18

Beitrag von HerrFuchs »

Hallo,
die Gemeine Kiefer (P.sylvestris) reagiert bei windexponierten Standorten mit sogenannten "Windflüchterkronen" - sprich eine Deformation der Krone a.G. des Winddruckes.
Diese Deformation sieht man m.E. nach auf dem Bild von euch.

Zur Frage der Pflanzenbeschaffung:

Die Gem. Kiefer bildet ein sehr starkes Wurzelsystem aus (Pfahlwurzler, später Herzwurzler), daher empfiehlt es sich nicht so große Bäume (2-3m) zu verpflanzen. Außerdem ist der Preis derartig hoch für Großheister!
Sie wächst bei guten Böden mit ausreichend Wasserversorgung sehr gut.
Daher würde ich in der nächsten Forstbaumschule oder beim Forst direkt nachfragen zum Zwecke des Erwerbs.

Beste Grüße

Kiefernspezi
Beiträge: 8566
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Hallo,

die Waldkiefer ist sehr vielgestaltig. Wie beschrieben spielt das Klima eine Rolle, aber auch die Standortbedingungen sind wichtig. Eine solitär wachsende Kiefer zeigt einen ganz anderen Habitus als die auf dem Foto gezeigten.

Viele Grüße

Antworten