Unterscheidung Exochorda zu Spiraea

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Volker0031
Beiträge: 340
Registriert: 08 Aug 2011, 10:15
Wohnort: Berlin-Lichtenberg

Unterscheidung Exochorda zu Spiraea

Beitrag von Volker0031 »

wie kann ich die Exochorda von den Spiraea unterscheiden. Noch verrückter wird es, wenn ich im www unter Prachtspiere suche. Dann gelange ich auch zu den Saxifragaceae. Völlig verwirrt und um Aufklärung bittend.

Volker :?

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4465
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo Volker,
der dt. Name Prachtspiere für Astilbe (neben der lat. bot. Bezeichnung auch als Trivialname üblich) scheint weit verbreitet zu sein, währenddessen handelt es sich bei der Bezeichnung "Prachtspiere" für Spiraea x vanhouttei eher um eine Verkürzung von "Pracht-Spierstrauch".
Vielleicht kommt "Spier" von "Speer" oder ähnlichen Wortbedeutungen und weist auf die (oft) zugespitzten Blütenstände hin, die es sowohl bei Astilben als auch bei Spiersträuchern gibt.

Dt. Trivialnamen bezeichnen ja auch bei Blumen und Kräutern z.B. je nach Region unterschiedliche bot. Pflanzen.

Die Unterschiede zwischen Exochorda und Spiraea kann man am Blütenstand und an der Blüte gut erkennen:
Exochorda hat einen traubigen Blütenstand, nicht verzweigt -
Spiraea hat einen - ich sag mal - kompliziert zusammengesetzten Blütenstand (unterschiedliche Formen)

Exochorda hat deutlich größere Blüten (über 2 cm groß), einen "breiten schüsselförmigen Blütenbecher" (lt. Fitschen, aber schau mal Bilder an) und +- "genagelte" Blüten (d.h. der Ansatz des einzelnen Blütenblattes ist sehr verschmälert).
Zuletzt geändert von bee am 18 Apr 2015, 19:45, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von bee

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo,

die Blütenstände von Exochorda racemosa sind Trauben, die Einzelblüte ist etwa 4 cm breit. Die Blüte ist immer weiß. Die Blütenstände von Spiraea sind entweder Trauben, Doldentrauben oder Rispen, die Einzelblüte ist je nach Art 0,5 bis 1 cm breit. Bei Spiraea gibt es viele Arten die rosa blühen, dieses sind oft sommerblühende Arten. Frühlingsblüher sind idR weiß.

Dieses kann man jedoch nur während der Blütezeit erkennen.

Die 5-furchigen Kapseln sind bei Exochorda bis zu 1,5 cm breit, die Kapseln von Spiraea sind deutlich kleiner.

Das Blatt von Exochorda racemosa ist länglich oval, ganzrandig, nur an der Spitze gelegentlich gesägt. Das Blatt von Spiraea werde ich an dieser Stelle nicht erklären da es um die 100 verschiedene Arten gibt und die Blattform sehr variabel ist.

Exochorda wird nach ars.grin als monotypisch beschrieben (es gibt nur eine Art), andrere Quellen nennen 5 verschiedene Arten.


Im Anhang einige Bilder von Exochorda und Spiraea

Ich habe bei Spiraea gängige Arten ausgesucht.
Beim letzten Bild handelt es sich um Spiraea × cinerea `Grefsheim`
Dateianhänge
2014-04-04 15.57.21.jpg
2014-04-04 15.57.21.jpg (89.94 KiB) 2860 mal betrachtet
Spiraea japonica ´Magic Carpet´ Sandweiler 08 06 11.a.JPG
Spiraea japonica ´Magic Carpet´ Sandweiler 08 06 11.a.JPG (68.36 KiB) 2860 mal betrachtet
Spiraea japonica 'Anthony Waterer' Sandweiler 03 10 11.a.JPG
Spiraea japonica 'Anthony Waterer' Sandweiler 03 10 11.a.JPG (68.18 KiB) 2860 mal betrachtet
Spiraea x arguta  Sandweiler 01 06 12.b.JPG
Spiraea x arguta Sandweiler 01 06 12.b.JPG (35.74 KiB) 2860 mal betrachtet
Spiraea x vanhouttei 'Gold Fountain' Hinkel 22 10 11.a.JPG
Spiraea x vanhouttei 'Gold Fountain' Hinkel 22 10 11.a.JPG (34.08 KiB) 2860 mal betrachtet
Exochorda racemosa T.Neumann 17 04 07.a.JPG
Exochorda racemosa T.Neumann 17 04 07.a.JPG (26.21 KiB) 2860 mal betrachtet
Exochorda racemosa ´The Bride´ Sandweiler 21 03 12.a.JPG
Exochorda racemosa ´The Bride´ Sandweiler 21 03 12.a.JPG (48.81 KiB) 2860 mal betrachtet
Exochorda racemosa PML 17 06 07.c.JPG
Exochorda racemosa PML 17 06 07.c.JPG (37.53 KiB) 2860 mal betrachtet
Exochorda racemosa PML 08 06 08.b.JPG
Exochorda racemosa PML 08 06 08.b.JPG (62.47 KiB) 2860 mal betrachtet
LG Nalis

Volker0031
Beiträge: 340
Registriert: 08 Aug 2011, 10:15
Wohnort: Berlin-Lichtenberg

Beitrag von Volker0031 »

ich danke Euch für die Antworten. Habe den Unterschied, so denke ich, erkannt.

Volker

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4465
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo Tormi,
da habe ich jetzt aber eine Rückfrage: Spiraea und traubiger (einfacher?) Blütenstand?
Lt. Fitschen: Rispen, Schirmrispen, Schirmtrauben oder Dolden (wobei wir da jetzt nicht Haare spalten müssen oder sollten) - nur mit Traube ist ja so etwas gemeint:
http://de.wikipedia.org/wiki/Traube#/me ... nce%29.svg
Viele Grüße von bee

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

hey bee,
du hast recht, streng genommen keine Trauben. Ich habe halt beim Krüssmann nachgeschaut und bei der allgemeinen Beschreibung abgeschrieben. In den Schlüsseln wird dann von Doldentrauben (Bsp. Spiraea henryi) und doldenartigen Trauben (Bsp. Spiraea crenata) gesprochen.
LG Nalis

Antworten