Baum mit rot-grünen Blättern ---> Populus x canadensis

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, tormi

Antworten
Monika
Beiträge: 2
Registriert: 04 Mai 2007, 21:29
Wohnort: Elmshorn

Baum mit rot-grünen Blättern ---> Populus x canadensis

Beitrag von Monika » 04 Mai 2007, 21:37

Bäume mit diesen schönen rot-grünen Blättern habe ich an der Ostsee gesehen, und ich wüßte gerne, was für Bäume das sind. Es gibt dort richtig hohe Bäume dieser Art (über 20 m würde ich schätzen). Wer weiß es?
Dateianhänge
070501 068.jpg
070501 068.jpg (66.21 KiB) 3821 mal betrachtet
070501 118.jpg
070501 118.jpg (122.84 KiB) 3817 mal betrachtet
070501 117.jpg
070501 117.jpg (130.81 KiB) 3817 mal betrachtet
070501 066Zoom.jpg
070501 066Zoom.jpg (91.65 KiB) 3815 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Monika am 04 Mai 2007, 22:01, insgesamt 4-mal geändert.

Cryptomeria
Beiträge: 8786
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 04 Mai 2007, 21:43

Hallo Monika,

stellst du ein Foto ein oder beschreibst du den Baum näher??

Ich bin gespannt, was meinst du mit rot-grünen Blättern. Entweder rot oder grün. Oder rot austreibend und dann grün werdend, das könnten fast nur Zieräpfel ein.
Wir werden sehen?

Viele Grüße

Wolfgang

Cryptomeria
Beiträge: 8786
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 04 Mai 2007, 21:45

Stopp!

Zieräpfel werden selten so hoch. Kommando zurück.Warten wir´s ab.

Cryptomeria
Beiträge: 8786
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 04 Mai 2007, 22:45

Hallo Monika,

meiner Ansicht nach sind das auf jeden Fall Pappeln. Die Frage natürlich, welche??.

Ich vermute eine der viele Hybrid-Pappeln: Populus x canadensis ( Bastard-Schwarz-Pappeln, Kanadische Pappeln). Hier gibt es einige Cultivare , die auch rötlich austreiben, wie " Serotina( Spät-Pappel) oder " Robusta". Aber hier bin ich absoluter Laie und biite die Spezialisten, etwas dazu zu sagen.

Als erste Vermutung

Viele Grüße

Wolfgang

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland » 05 Mai 2007, 08:35

Im Krüssmann (Die Laubgehölze) wird von einigen Pappel-Hybriden berichtet, deren Blätter rötlich austreiben, z.B: Populus eugenei (wahrscheinlich Hybride zwischen P.regenerata und nigra italica) und P.gelrica, beide aus holländ. Baumschulen. Auch P. maximoviczii treibt rot aus, hat aber eine andere Blattform. Populus regenerata treibt bräunlich aus ( so rot sehen Deine Blätter ja auch wieder nicht aus), schlägt aber nach einigen Tagen nach hellgrün um. P. serotina schlägt spät braunrot aus. P. vernirubens ist im Austrieb blutrot.

Es gibt also einige Möglichkeiten.
Aber es ist eine Pappel und Wolfgang soll sein Licht nicht so unter den Scheffel stellen.
Gruß, Wolf
Wolf Roland

Cryptomeria
Beiträge: 8786
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 05 Mai 2007, 10:24

Hallo Wolf,

bei Pappeln,Weiden, Linden usw. bin ich wirklich rel. unfit :wink:


Viele Grüße und schönes Wochenende

Wolfgang

Monika
Beiträge: 2
Registriert: 04 Mai 2007, 21:29
Wohnort: Elmshorn

Danke schonmal

Beitrag von Monika » 05 Mai 2007, 11:17

Hallo Wolf&Wolf,
vielen Dank schonmal! Mir als Laiin reicht es schonmal zu wissen, daß es eine Pappelart ist. Ende Juni fahre ich wieder nach Zingst, und dann werde ich feststellen, ob die Blätter mittlerweile grün geworden sind. Dann stelle ich hier auch ein neues Bild ein.
Falls Ihr noch genaueres rausfinden solltet, würde mich das natürlich auch freuen.
Schöne Grüße - Monika

Antworten