Immergrüne 2 --> Rhododendron williamsianum

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Smiley
Beiträge: 146
Registriert: 04 Mär 2014, 08:34

Immergrüne 2 --> Rhododendron williamsianum

Beitrag von Smiley »

Als nächstes haben wir einen Rhododendron, so viel ist schonmal sicher.
Aber welcher? Beim Erkennen der vielen Arten habe ich mich schon immer schwer getan.
Dieser gefällt mir wegen der fast komplett runden Blätter.
Leider ist er etwas kahl, ist das typisch für die Art oder ist er nicht ganz winterhart?

Liebe Grüße
Smiley =)
Dateianhänge
rhodo2.JPG
rhodo2.JPG (137.62 KiB) 2351 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Smiley am 13 Mai 2015, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.

Spinnich
Beiträge: 3827
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Immergrüne 2

Beitrag von Spinnich »

Hallo Smiley

Ich habe da zwar absolut keine Ahnung, aber schau Dir mal die umfangreiche Rhododendrenübersicht von Hortulanus über "Wildarten bei Rhododendren" im Forum an in der Rubrik: "Bestimmung Laubgehölz, Fundort Rest der Welt"!
Wildarten bei Rhododendren
Da ist mir gleich auf der ersten Seite ein Kandidat mit so rundlichen Blättern aufgefallen: "Rhododendron williamsianum"

Gruß Spinnich :P
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12204
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Rh. williamsianum könnte passen. Ähnliche Blätter haben Rh. callimorphum und Rh. thomsonii.

Smiley
Beiträge: 146
Registriert: 04 Mär 2014, 08:34

Beitrag von Smiley »

Vielen Dank für die Vorschläge!
Ui, das ist ja eine ziemlich große Zusammenstellung von Hortulanus. Es lohnt sich bestimmt, etwas darin zu stöbern.
Rhododendron williamsianum scheint bis jetzt wegen der gestreuten Blattanordnung an den Spitzen am besten zu passen.
Er ist auch etwas kahler: 'Es gibt unterschiedliche Auslesen, die nicht alle befriedigen', ob Hortulanus das Defizit damit meinte ? ;)

Smiley
Beiträge: 146
Registriert: 04 Mär 2014, 08:34

Beitrag von Smiley »

Wollte nur kurz bestätigen, dass es tatsächlich Rh. williamsianum ist.
Danke nochmal für die Hilfe =)
Hier ein Bild der Blüten:
Dateianhänge
Blüten.JPG
Blüten.JPG (164.31 KiB) 2170 mal betrachtet

Antworten